Nvidia ION/Intel Atom & Win 7 Mediacenter= Zu schwach für H.264 codierte Videos ?

Dieses Thema Nvidia ION/Intel Atom & Win 7 Mediacenter= Zu schwach für H.264 codierte Videos ? im Forum "Hardware" wurde erstellt von Twist, 15. Jan. 2010.

Thema: Nvidia ION/Intel Atom & Win 7 Mediacenter= Zu schwach für H.264 codierte Videos ? Hi! ich bin im Besitz einerr EEE PC Box 1501 mit Nvidia ION Chipsatz und Intel Atom Prozessor. Ich nutze Windows 7...

  1. Hi!

    ich bin im Besitz einerr EEE PC Box 1501 mit Nvidia ION Chipsatz und Intel Atom Prozessor. Ich nutze Windows 7 bzw. den integrierten Windows Media Center um meine Medienbibliothek zu verwalten. Leider kommt es beim abspielen einiger H.264 codierten Videos zu Problemen, die sich insofern äußern, daß das Video manchmal langsamer wird. Ich ging erst davon aus, daß das ein Problem mit meinem NAS sein könnte aber da dieses Phänomen auch bei Videos auftritt, die auf der lokalen Festplatte gespeichert sind, kann ich das inzwischen ausschließen. Ich denke, daß bei diesem Codec die Grafikkarte nicht mitrechnen "darf", sondern alles dem Intel Atom-CPU überlassen wird. Xvid o.ä. und selbst full HD-Material (720&1080p) spielt die Kiste bzw. der Chipsatz schließlich ohne Probleme ab. Gibt es evtl. ein Plugin für Mediacenter, das dieses Problem beheben könnte. Ich nutze bereits Add Ons wie FFFD-Show etc...nur bringt das keine merkliche Verbesserung. Vieleicht habe ich einfach die falschen Settings eingestellt ? Würde mich freuen wenn mir hier jemand, der ggf. ähnliche Erfahrungen gemacht hat den ein oder anderen Tipp geben könnte.


    Gruß

    Twist
     
  2. Hallo Twist wie sieht es den mit einem anderen Player aus (VLC ...) ruckelt es da genau so?

    Gruß Rossy
     
  3. Hallo,

    also ich hatte früher einen ähnlich schwachen Pc. Ich hatte einen 1,8 Ghz Prozessor und EGAL welches Video ich geguckt habe: die auslastung des Prozessors war immer bei 100%. Bei YouTube konnte ich gerade noch HQ Videos angucken, ohne das es ruckelt. Potcast´s auf iTunes gingen nur mit sehr starkem ruckeln und hinterherhinkendem Sound.

    Ich hatte auch mal den VLC Player. Aber da war das gleiche Problem, wenn die Videos zu hohe Qualität hatten.

    Ich muss dir also sagen, dass dein PC zu schwach für gute Videos ist. Und das Medicenter ist auch extrem Ressourcen fressend! Musik kannst du damit komplett vergessen zu höhren...
     
  4. Stimmt. Mit H.264 hast du damit keine Chance die Videos ordentlich abzuspielen. Was für H.264 Dateien sind das ?

    Teste mal mit diesem Tool welcher Codec verwendet wird? Einfach Videodatei und dann öffnen mit Graphstudio.exe
     

    Anhänge:

  5. also..ich muss mich teilweise revidieren. kann sein, daß das ruckeln nicht vom h.264 codec kommt. ich hab jetzt 5 h.264 videos am stück gesehen ohne dass es ruckelt. beim 6. mal kam das ruckeln wieder..und zwar an einer Stelle von der ich weiß, daß es vorher definitiv NICHT geruckelt hat. es ist in dem sinne übrigens kein ruckeln, sondern eine art slow-down des videos (audio läuft normal weiter). nachdem ein paar sekunden zeitlupe läuft ..gehts wieder weiter. es fällt mir im moment sehr schwer das ruckeln bzw. den fehler zu reproduzieren. wie gesagt..mal kommt es mal geht es. ich vermute stark, daß irgendwelche hintergrundprogramme oder routinen in win7 ausgeführt werden. habt ihr gute tipps welche dienste ich ausschalten bzw. wie ich win7 optimieren kann ?
     
  6. Das ruckeln oder auch abbremsen hängt natürlich auch von der Datenrate ab.
    DivX HD oder MKV hat z.B. ca. 8 MB/sec (entsprichte etwa der Datenrate einer DVD)
    Bei einer Blu-ray H.264 kann es schon mal bis zu 30 MB/sec liegen.

    Wenn die Möglichkeit besteht würde ich die Datein in MPEG2 HD umwandeln.
    Das können die meisten Notebooks problemlos abspielen, da der Anspruch an den Prozessor nicht so hoch ist als bei H.264 Dateien.
     
  7. hi mediamann..

    danke erstmal für deine antwort.
    h.264 heisst ja nicht gleich bluray bzw. hd. schließlich ist das auch ein gängiges format für sd-clips. die videos von denen ich hier rede bzw. bei denen es zu rucklern kommt haben alle kaum mehr datendurchsatz als 1 mb/sec.aber wie in meinem letzten post bereits angedeutet hängt es wohl nicht mit h.264 videos zusammen. die video-performance wird ab und an von irgendetwas gebremst...ich weiß nur noch nicht von was.
     
  8. Also bei SD Clips dürfte es keine Probleme geben. Hast du mit dem Tool mal getestet ob Windows auch seine eigenen
    Codecs verwendet?
     
Die Seite wird geladen...

Nvidia ION/Intel Atom & Win 7 Mediacenter= Zu schwach für H.264 codierte Videos ? - Ähnliche Themen

Forum Datum
nVidia-Driver funktioniert nicht mehr Windows 8 Forum 9. Sep. 2015
Fehler 2738 bei Installation von NVIDIA PHYSX LEGACY SYSTEM SOFTWARE Windows 7 Forum 24. Apr. 2015
Nvidia Optimus: Falsche Grafikkarte wird zugewiesen Windows 8 Forum 31. Jan. 2015
Nvidia Backend stürtz ab + Bluescreen, Soundfehler uvm. Windows 7 Forum 2. Okt. 2014
NVidia 331.58 besteht Logo-Test nicht Windows XP Forum 22. Okt. 2013