O&O Defragmentierungsmethoden

Dieses Thema O&O Defragmentierungsmethoden im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von The Gunner, 18. Nov. 2006.

Thema: O&O Defragmentierungsmethoden Hallo, ich habe mir diese Woche O&O Defrag 8.5 gekauft. Nun gibt es ja da die Qual der Wahl bei den...

  1. Hallo,

    ich habe mir diese Woche O&O Defrag 8.5 gekauft. Nun gibt es ja da die Qual der Wahl bei den Defragmentierungsmethoden. Es stehen ja fünf verschiedene Methoden zur Auswahl:

    - STEALTH
    - SPACE
    - COMPLETE/Name
    - COMPLETE/Date
    - COMPLETE/Access

    Ich hab mich da einmal ein bisschen auf der Webseite von O&O und mit der Hilfe schlau gemacht. Gelernt habe ich erstmal, dass man auf der gleichen Partition nicht verschiedene Defragmentierungsmethoden laufen lassen sollte, sondern immer die gleiche.

    Ich habe auf meinem PC eine Festplatte, welche in drei Partitionen unterteilt ist (C, D und E).

    Laut O&O Webseite (http://www.oo-software.com/de/products/oodefrag/faq/#toc_23) empfiehlt sich folgende Defragmentierungsmethoden:

    - Partition C (Systempartition): COMPLETE/Name, da besonders für Systempartitionen geeignet.

    - Partition D (Programme): Noch keine Defragmentierungsmethode

    - Partition E (Daten): COMPLETE/Date, da besonders für Datenpartitionen geeignet.


    Würdet ihr mir zu den Defragmentierungsmethoden von Laufwerk C und E zustimmen und welche Defragmentierungsmethode würdet ihr für Laufwerk D nehmen?

    Betriebssystem ist Windows XP Prof. Defragmnetiert wird wöchentlich, jeweils Samstags. Die Partitionen haben folgende Speicherverteilung:

    - Partition C: 26.4 GB belegt, 5.57 GB frei (insgesamt 32 GB)

    - Partition D: 19.5 GB belegt, 3.44 GB frei (insgesamt 22.9 GB)

    - Partition E: 16.5 GB belegt, 4.75 GB frei (insgesamt 21.3 GB)


    Der Fragmentierungsgrad beträgt auf Partition C 2.86 %, auf Partition D 0.37 % und auf Partition E 16.24 %. Ich habe alle drei Partition bereits einmal mit der Space Methode defragmentiert.

    Vielen Dank und bis bald.
     
  2. dann nimmst du dafür complete/access, das wie der name ja sagt für den zugriff optimiert ist.

    space soll ja wohl offensichtlich den freien platz aufräumen, und stealth arbeitet wohl im hintergrund. kannst mich korrigieren.
    gruss