O&O SaveErase 2.0: Wie sicher ist TotalErase?

Dieses Thema O&O SaveErase 2.0: Wie sicher ist TotalErase? im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von Emperor-Z, 23. Feb. 2005.

Thema: O&O SaveErase 2.0: Wie sicher ist TotalErase? Hallo  :) Hab mal ne Frage zu SaveErase von O&O Software. Dabei wird ja in der Version 2.0 das Tool TotalErase...

  1. Hallo  :)

    Hab mal ne Frage zu SaveErase von O&O Software. Dabei wird ja in der Version 2.0 das Tool TotalErase mitgeliefert was die gesammte Festplatte angeblich unwiderherstellbar löscht. Normalerweiße kann man bei SaveErase ja immer die Sicherheitsstufe von 1-5 (einmal Überschreiben bis Gutmann) wählen was ja sehr praktisch ist...
    Nur scheint diese Einstellungsmöglichkeit in der TotalErase Funktion zu fehlen oder? Ich konnte sie nicht ausfindig machen und als ich das Programm laufen ließ stand dort: Niedrigste Sicherheitseinstellung gewählt (ich hatte vorher nich die Möglichkeit das irgendwo einzustellen):

    [​IMG]

    Da ich aber SEHR geheime Daten auf der Platte habe und diese auch von professionellen Datenwiderherstellungsfirmen nicht mehr rekonstruierbar sein sollten frage ich mich ob da TotalErase in dieser Einstellung auch sicher ist?
    Eigentlich wird ja von O&O immer angegeben dass die Daten nach TotalErase absolut nichmehr widerherzustellen sind - aber wie seht ihr das denn? Kennt ihr das Programm?
    Kann man den Sicherheitsgrad von TotalErase vieleicht doch irgendwo einstellen oder sind die Daten auch so unwiderruflich weg?
    Bitte um Hilfe!

    Grüße und danke schonmal...
     
  2. Die Einstellung in O&O SafeErase dazu ist auch total geheim. An einem dir verborgenen Ort (denn du hast ihn nicht gefunden) im Startmenü. ;)
     
  3. NEIN, ist er nicht! Ich hab doch gesagt darüber kann man die Sicherheitseinstellungen des normalen Programmes regeln! Ich hab das immer auf hohe Sicherheit stehen... Nur scheint das keinen Effekt auf die Funktion von TotalErase zu haben!

    Ich suche nach so einer Einstellung für TotalErase die (scheinbar) nicht vorhanden ist - was mich wundert...

    Bitte um weitere Antworten!

    Grüße
     
  4. Dban kann ebenfalls zerstörerisch löschen.
     
  5. Ah ok, ich hatte mich wegen dem Screenshot auf dem SafeErase steht, etwas verusichern lassen. Ich habe es mittlerweile selber getestet und kann diese Einstellungsmöglichkeit ebenfalls nicht finden. Solltest mal dem Support von O&O ne Mail schreiben, wie das denn funktioniert. Alternativ kannste auch kostenlose Software verwenden wie das schon erwähnte Ddab oder Eraser.
    http://www.wintotal.de/softw/?id=2589
    http://www.wintotal.de/softw/?id=667
     
  6. Sooo.. Okay, ich hab mal den Support kontaktiert. Die ham mir ne Anleitung als PDF geschickt wie das geht. Mehr als die niedrigste Sicherheit is wohl eindeutig nich für den Normalverbraucher bestimmt - Um die Sicherheitseinstellungen zu ändern muss man nämlich nen tief verborgenen Registryeintrag ändern. Jetzt läuft das ganze bei mir seit über 15 Stunden und is gradma bei 26% (160GB Platte). Alle 50 Minuten ca 1% - Das kann noch dauern...
     
  7. Ich hol den Thread mal nochmal hoch, da ich grad das selbe Problem hab... kannst du dieses pdf mal posten oder hat jemand anders ne Anleitung dafür?
     
  8. Der Support von O&O wird die dir bestimmt auch schicken. Sonst probier doch einfach mal eine der hier erwähnten Alternativen, die löschen auch :)
     
Die Seite wird geladen...

O&O SaveErase 2.0: Wie sicher ist TotalErase? - Ähnliche Themen

Forum Datum
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016
Windows 10 Sicherung Windows 10 Forum 21. Okt. 2016
Ordnersicherheit Windows 7 Forum 30. Sep. 2016
Datenrettung /sicherung Windows 10 Forum 22. Sep. 2016
Outlook 2010 Sicherheitszertifikat Zielprinzipalname Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 16. Juni 2016