O&O UnErase bei SternTV

Dieses Thema O&O UnErase bei SternTV im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von Longney, 16. Sep. 2004.

Thema: O&O UnErase bei SternTV Wen's interessiert, gibt's heute noch als Vollversion zum Download...

  1. Wen's interessiert, gibt's heute noch als Vollversion zum Download

    http://download.stern.de/tv/sterntv/index.html?id=529751&nv=cp_L2_rt

    ... ist mir schon klar, dass es auch andere Software gibt... ;)

    aus dem direkten Downloadlink zur Info-Url umgeändert :) pan_fee
     
  2. Muahaha, erst zeigen sie vor ein paar Monaten, wie man Daten restlos löschen kann, damit die auch ja gar niemals nicht von irgendwem zu Gesicht bekommen werden, auch nicht mehr wiederherstellbar sind und jetzt, wie man Daten wiederherstellen kann. Irgendwie sind die sich auch nicht so wirklich einig oder haben einen Exklusivvertrag mit O&O.
    Dann wäre ich aber auch noch dafür, daß bitte in der nächsten Sendung gezeigt wird, wie man defragmentiert und hinterher gibts dann kostenlos O&O Defrag Pro. ;D
     
  3. Vielleicht war der Liebling aller TVler - Peter Huth - wieder dabei - der war ja schon mehrfach bei SternTV - ausser bei planetopia........ ;)
     
  4. Peter Huth ::) ;D
    Ich sach jetzt einfach mal nix :-X
     
  5. Ich enthalte mich hier auch ganz bewusst jeglicher Wertung.........!
     
  6. Gibt´s momentan noch immer zum kostenlosen Download. Unsere Kanzleileiterin hatte mich soeben darauf aufmerksam gemacht.

    Taugt das Tool was? Wer hat schon Erfahrung damit?

    Wenn ich mir Flockes Beitrag ansehe, dann komme ich da natürlich ein bisschen ins Grübeln, denn eigentlich ist das ja ein krasser Widerspruch. Oder bin ich doof?
     
  7. Wieso denn das? Mal möchte ich etwas dauerhaft und zuverlässig löschen und mal möchte ich aus Versehen gelöschte Daten wiederherstellen.
    Ich sehe da jetzt keinen Widerspruch.

    Eddie
     
  8. :)
    hallo Volker,
    es gab schon unzählige User hier, die aus Versehen den Papierkorb geleert haben und da dachte ich , als ich diesen Download Tipp selbst zufällig las, Tipp weitergeben, soll jeder selbst entscheiden, ob er so eine Software braucht oder nicht.
    Mir wäre ein kostenloses O&O Defrag, selbstverständlich die neueste Version ! auch 10mal lieber und warum SternTV zu so einem Exklusiv-Vertrag oder was auch immer kommt, ist mir persönlich ziemlich schnuppe.
    Alles klar?
    ;D
     
  9. @Eddi:
    Vermutlich habe ich das etwas falsch verstanden, denn ich dachte, dass damit auch restlos gelöschte (also nicht mehr wiederherstellbare) Dateien eben doch wiederhergestellt werden könnten. Darin sah ich einen Widerspruch. Flockes Beitrag las sich für meine Begriffe so. :(

    @Longney:
    Der Groschen ist auch bei mir mittlerweile gefallen. :)
     
  10. Also in gewisser Weist ist Flockes Beitrag unnütz und bereitet anscheind nur Probleme.

    Wenn du z.b. in einer Anwaltskanzlei arbeitest oder Krankenhaus oder was auch immer und dort Platten gewechselt werden sollen, dann möchtest du ja gemäß Datenschutz und sowas nicht, dass jemand an Firmendaten rankommt. Deswegen z.b. hat SternTV mal vor einigen Wochen oder Monaten ein Tool gezeigt, dass den Inhalt der PLatte mehrfach überschreibt und somit deine Kundendaten nicht reproduzierbar sind; was dem Datenschutz zu gute kommt.

    Wenn du nun bei dir zu Hause z.b. dein Bilder von der Digicam ausversehen löscht (hast z.b. einen ordner zu viel markiert und drückt shift+enft) ist das ja sofort weg und nicht erst noch im Papierkorb. Um nun das z.b. wieder zu bekommen gibt es Tools, die können das mit einem bestimmten Verfahren restaurieren und so die Daten ans Tageslicht schaufeln.

    -> Weil bei dem ersten Text Daten wirklich, also den Ottonormalverbraucher, nicht wieder herstellbar sind, sollte man sich 2 oder 3 mal überlegen ob man diese Form des Daten löschens wählt.
    -> Zweiteres empfiehlt sich immer, wenn Daten zufällig also Papierkorb gelöscht oder shift+entf oder Plattenausfall gelöscht wurden.

    Was man sich nun darüber pikiert, dass O&O in einsatz kam und keine heißgeliebte andere Software sei einmal dahin gestellt. Der User ist schon informiert, dass es sowas gibt. Wenn er sich dafür interessiert wird er auch auf andere Produkte aufmerksam.


    ... Nos