ODBC: (zu) langsam; Alternative?

Dieses Thema ODBC: (zu) langsam; Alternative? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von ipu, 1. Aug. 2005.

Thema: ODBC: (zu) langsam; Alternative? Guten Morgen zusammen! Euer fachlicher Rat und eure Erfahrung ist gefragt zur OBDC-Schnittstelle: bisher gibt es 2...

  1. ipu
    ipu
    Guten Morgen zusammen!

    Euer fachlicher Rat und eure Erfahrung ist gefragt zur OBDC-Schnittstelle:
    bisher gibt es 2 ACCESS-DB. DB1 ist aufgeteilt in Frontend und Backend. In DB1 werden täglich Daten aus DB2 importiert. Programmiert ist das mit VBA (DAO); läuft gut und in akzeptabler Zeit.
    DB1 wurde jetzt auf eine Oracle-DB umgestellt. Der Import soll weiterhin täglich durchgeführt werden. Dazu habe ich das ACCESS-Frontend entsprechend angepaßt und über die odbc-Schnittstelle die Tabellen verknüpft. Beim Debuggen des Imports stellte ich fest, dass VBA zum Einfügen eines Datensatzes in einer Tabelle mitunter 2-3 Sekunden braucht. Bei einer kleinen Datenmenge mag das noch angehen, aber bei der Datenmenge, die täglich importiert wird, ist das indiskutabel!
    Frage1: gibt es eine Möglichkeit, den Zugriff über ODBC-Schnittstelle zu beschleunigen? Würde es evtl. helfen, die Datenbank direkt in VBA anzusprechen, anstatt über die verknüpften Tabellen?
    Frage2: kann der Datenimport mit PL/SQL programmiert werden? Davon habe ich nämlich (bis jetzt) noch keine Ahnung!

    Es dankt im Voraus,
    mit vielen Grüßen,
    ipu

    /edit: Verschoben aus Office
     
Die Seite wird geladen...

ODBC: (zu) langsam; Alternative? - Ähnliche Themen

Forum Datum
ODBC via VPN IPsec erreichen Windows XP Forum 21. Okt. 2009
Fax mit ODBC-Anbindung Windows XP Forum 25. Aug. 2009
ODBC Datenquellenadministrator automatischer Eintrag Webentwicklung, Hosting & Programmierung 7. Juli 2009
MS SQL Server -> ODBC -> Oracle Windows XP Forum 14. März 2008
ODBC-Zugriff mit KEN Windows XP Forum 7. Aug. 2006