offline defragmetierung

Dieses Thema offline defragmetierung im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von 4ever, 18. Apr. 2009.

Thema: offline defragmetierung Hallo, warscheinlich ist das nicht der erste Eintrag, der sich mit dem Thema beschäftigt, aber ich trau mich...

  1. Hallo,

    warscheinlich ist das nicht der erste Eintrag, der sich mit dem Thema beschäftigt, aber ich trau mich trotzdem mal meine Frage zu posten.

    Ich habe auf meinem PC/Notebook jeweils eine Systempartition und eine Wartungspartition bzw. Notfallsystem (selbes BS).

    Nun ist meine Frage, ob es sinnvoll ist bestimmte Wartungsarbeiten von dieser zweiten Partition aus das Hauptsystem auszuführen. Man müsste dann ja auch uneingeschränken Zugriff auf geschützte Systemdateien haben.

    Einen ähnlichen Weg geht ja auch die aktuelle Watungs CD von der Computerbild, wo es ebenfalls heisst, der offlinezugriff auf das BS bringe Vorteile.

    Oder sollte man es eher tunlichst bleiben lassen offline an seinem BS rumzufummeln?

    Was ich schon selbst rausgefunden habe ist, dass solche Sachen wie O&O defrag offline auszuführen, oder vista mit der XP Defragmentierung zu beackern nichts bringen, ausser Ärger.

    Wie sind eure Erfahrungen?





    Danke schonmal
     
  2. Habe nie Probs mit O& Defrag in solch einer Konstellation gehabt... das Posten deiner ver wäre hilfreich in diesem Zusammenhang!
    Vista mittels XP defraggen? *omg*
     
  3. Hallo,

    ich hatte nur mal ne Testversion von O&O. Dachte halt, es müsste genial gut sein, weil entsprechende Testberichte im Umlauf waren. Ich konnte das für mich aber so nicht bestätigen.

    Ich hab mal versuchsweise ein Dual Boot mit XP und Vista gehabt und weil die Vistadefrag keine visuelle Forschrittsanzeige hat, hab ich halt mal die XP Version drüberlaufen lassen. Danach konnte ich aber leider Vista nicht mehr starten.

    Naja, das sind alles Spielereien, darum gings mir auch nicht. Wenn ich aber zwei identische BS auf dem Rechner habe, dann stellt sich für mich halt die Frage, ob es nicht sinnvoll wäre, das eine Sytem mit dem anderen zu warten? Weil eben ein BS im Offlinezustand zugänglicher für Wartungsmaßnahmen sein könnte (keine Sperrung der Systemdateien etc. ) Man könnte aber auch argumentieren, dass ein BS sich immer nur selbst warten sllte, eben um einen Zugriff auf normalerweise gesperrte Dateien zu verhindern.

    Das sind nun zwei ganz widersprüchliche Denkansätze, ich weiß. Ich kenn mich nicht so gut aus mit der Art und Weise wie Windows sich selbst organisiert. Letztlich geht eh probieren über studieren, also werd ich halt ausprobieren.
     
  4. ...die Antwort auf die Frage nach deiner O&O-Defrag-Ver steht immer noch aus!
     
  5. Mir ist der kleine-feine Defraggler seit Jahren ein nützliches Werkzeug - defragmentiert (optional) auch
    den geschützten MFT Bereich. Das Ganze funktioniert sowohl von meinen XP als auch Windows 7
    Rettungspartitionen aus problemfrei. Lässt die windowsinternen Defrag-Placebos schnell vergessen. ;)

    Defraggler http://www.heise.de/software/download/defraggler/51604

    salü
     
Die Seite wird geladen...

offline defragmetierung - Ähnliche Themen

Forum Datum
Laptop Online - Internetexplorer Offline ? Windows 7 Forum 21. Juni 2015
Exchange Offline Defragmentierung bringt nichts Windows Server-Systeme 13. Juni 2015
Xp-offline-pc ... Windows XP Forum 24. März 2014
Offlinedateien verschwunden Windows 8 Forum 23. März 2014
Log Syncronisationscenter (Offlineordner) Windows 7 Forum 4. Jan. 2014