Oki Drucker B4540 MFP / Betrug?

Dieses Thema Oki Drucker B4540 MFP / Betrug? im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von P.Lehnert, 30. März 2005.

Thema: Oki Drucker B4540 MFP / Betrug? Hallo ich habe kürzlich einen OKI-Laserdrucker und Fax gekauft...

  1. Hallo

    ich habe kürzlich einen OKI-Laserdrucker und Fax gekauft
    http://germany.oki.com/fcgi-bin/public.f...chid=1&prid=524

    ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden.

    Weil ich viel Drucke täglich mache, habe ich mir sogleich auch einen neuen Toner für 12.000 Blatt bestellt.
    Nun drucke ich fleißig und plötzlich streikt der Drucker nach ca. 2500 Drucken.

    Im Display steht: Trommel wechseln.
    Daraufhin habe ich bei Oki angerufen und musste erfahren, das die Trommel zum Start nur
    2-3000 Drucke zuläst.
    Ich müsste mir nun eine neue Trommel kaufen, diese kostet 143, Euro und soll für 20.000 Drucke reichen.
    Bedeutet für mich, das ich nun 4 Tage ohne Fax und Drucker bin. Es kam noch nicht einmal ein Hinweis: Drucker ? Trommel noch 10 %, oder Ähnliches

    Wenn ich ein Auto neu kaufe, dann halten die Bremsscheiben auch länger als 2000 km

    Frage:
    1. Ich fühle mich betrogen, wem ist Ähnliches passiert
    2. Wie ist die Rechtslage, da kein entsprechender Hinweis auf der Internetseite ist


    Grüße
    Peter Lehnert


    PS
    Die Trommel ist leider erst in 3 Wochen lieferbar
     
  2. Die Angabe bezieht sich auf eine Deckung von 5% - und da liegst du mit Sicherheit drüber.

    Cheers,
    Joshua
     
  3. So was ist leider gängige Praxis, auch die billig Drucker z.B. von Lexmark die nur 50-100€ kosten werden nur mit minimal gefüllten Tintentanks ausgeliefert, damit man dann die teure Tinte nach kauft und so dann doch mehr für den Drucker bezahlt.

    Abaddon
     
  4. Hallo Joshua

    Das ist mir klar, das war aber nicht gemeint.
    Das was ich Berichte ist nach ca. 1500 Drucken vorgekommen.

    Und die Trommel sollte für 20.000 Drucke reichen.

    Was hier läuft ist doch einfach. Abzocke! Den Neupreis gering halten
    und den Kunden dann zu Kasse bitten.

    Wenn ich einen Neuwagen kaufe, halten die Bremsbeläge auch länger als
    1000 km.
     
  5. Hallo,

    hab gerade vor das selbe Gerät anzuschaffen.
    Aus meiner Sicht absolute Abzocke, aber wie Abaddon4tk Bereits angedeutet hat, gängige Praxis
    und die Hersteller kommen leider damit durch, da viele Kunden solche Methoden einfach hinnehmen (soll jetzt aber kein Vorwurf sein).
    Wenn Oki das ganze so bestätigt wie hier gepostet, werde meine Kaufabsichten überdenken.
    Da muss Oki schon ca. 5 Geräte an Kunden verkaufen, die wiederum 5 Trommeln bestellen, um den Verlust wieder auszugleichen. Das haben die nun davon!
    Werde mal direkt Oki damit konfrontieren und das Ergebnis hier Posten.
    Wer weis, vielleicht legen die ja eine Trommel Kostenlos bei ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Oki Drucker B4540 MFP / Betrug? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Drucker für Gast freigeben Netzwerk 7. Nov. 2016
alter Drucker wird ständig neu installiert Windows 7 Forum 4. Mai 2016
WLan Drucker Hardware 1. Mai 2016
Drucker reagiert nicht mit neuem Router Netzwerk 2. Feb. 2016
Drucker HP 5940 Windows 7 Forum 29. Jan. 2016