OO 1.1.3 Verhunzter Druck von Tabellen

Dieses Thema OO 1.1.3 Verhunzter Druck von Tabellen im Forum "StarOffice, OpenOffice und LibreOffice" wurde erstellt von gavagai, 30. Jan. 2005.

Thema: OO 1.1.3 Verhunzter Druck von Tabellen Hi, ich habe einen Text mit mehreren Tabellen im OO 1.1.3. Sowohl in der Textbearbeitung als auch in der...

  1. Hi,
    ich habe einen Text mit mehreren Tabellen im OO 1.1.3.
    Sowohl in der Textbearbeitung als auch in der Seitenvorschau ist alles picobello. Aber wenn ich die Liste drucke schreibt er gelegentlich über die 1. Spalte hinaus in die 2. hinein.
    beispiel:
    Text 1. Spalte
    BonJour, Laurence: The Coherence Theory of Empirical Knowledge. In: Philosophical Studies, 30. Jg. (1976), S. 282-312.
    Text 2. Spalte: ein Haken (Sonderzeichen)
    Druck
    er druckt munter in die 2. Spalte hinein; dh. der Haken (Sonderzeichen) steht dann mitten im Philosophical
    Aber auch Texte, die bequem in die 1. Spalte passen, verhunzt er.
    Text 1. Spalte
    Brueckner, A. (1986), „Brains in a Vat“, in The Journal of Philosophy, 83
    Text 2. Spalte: leer
    Druck
    Brueckner, A. (1986), „Brains in a Vat“, The Journal of Philosophy83
    Hinter/unter dem The steht das in (siehe Text).
    Das hier in diesem Posting in der Druckzeile fehlende Komma nach Philosophy drängt sich im echten Druck zwischen h und y von Philosophy; das im Text zwischen Komma und 83 stehende Leerzeichen verschluckt er.
    Ich habe schon die Seitenränder verkürzt, aber es hilft nichts.
    ich drucke auf einem Lexmark Laser.
    Woran kann das liegen?
     
  2. Ola,

    wenn die Seitenvorschau in Ordnung ist, liegt es meist nicht an OpenOffice, sondern am Druckertreiber, der den Drucker selbst steuert .... Such beim Druckerhersteller nach einem aktuellen Treiber
     
  3. Danke für den Hinweis. Es ist ein Lexmark Laser, der bisher immer einwandfrei druckte. Die Suche nach Treiber ist meist nur Zeitverschwendung, bzw. zieht dann einen Rattenschwanz an neuer Suche nach irgendwas nach.
    1) Ich weiß nicht, wie ich bei Lexmark entscheiden soll, welcher Treiber (wenn sie überhaupt welche anbieten und nicht lapidar erklären: kein Treiber nötig, da Windows das schon macht.) der geeignete ist.
    2) Wenn ich den Treiber installiert habe, geht garantiert was am Windows nicht mehr. Es ist extrem wartungsunfreundlich. Es war ein Riesenglück (-zufall?), das vor wenigen Tagen ein Bildschirmaustausch einwandfrei funktionierte.
    Ich werde stattdessen, die fraglichen Dokumente im OO1.1.3 im StarOffice-Format abspeichern und dann einwandfrei mit SO 5.2. drucken. Ich drucke diese Texte ja nicht jeden Tag.
    Never change anything in a running Windows without the utmost necessity.
    Danke nochmals.
     
  4. bu
    bu
    Hallo,

    ich habe das gleiche Problem, wenn ich meinen Text mit Tabellen audrucke oder als pdf drucke.

    Habe alles auf dem aktuellen Stand, von Druckertreiber zu pdf-Maker.

    Gibt es einen Ausweg?

    Gruss
     
Die Seite wird geladen...

OO 1.1.3 Verhunzter Druck von Tabellen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Drucker für Gast freigeben Netzwerk 7. Nov. 2016
alter Drucker wird ständig neu installiert Windows 7 Forum 4. Mai 2016
WLan Drucker Hardware 1. Mai 2016
Einzelne Zeilen aus Tabelle Drucken. StarOffice, OpenOffice und LibreOffice 15. März 2016
Drucker reagiert nicht mit neuem Router Netzwerk 2. Feb. 2016