Open-Office 1.1 RC1

Dieses Thema Open-Office 1.1 RC1 im Forum "StarOffice, OpenOffice und LibreOffice" wurde erstellt von TeddyBerlin, 22. Juli 2003.

Thema: Open-Office 1.1 RC1 Hi! Ich habe mir o.g. Installationspaket runtergeladen. Wenn ich es nun aber entpacke,und auf Setup...

  1. Hi!

    Ich habe mir o.g. Installationspaket runtergeladen.
    Wenn ich es nun aber entpacke,und auf Setup klicke,erscheint folgendes :
    Auf das angegebene Gerät,bzw. den Pfad oder die Datei kann nicht zugrgriffen werden
    Wenn ich diese entpackten Dateien wieder löschen will,geht das auch wieder nicht,weil das Verzeichnis schreibgeschützt ist,und ich diesen Schreibschutz auch nicht weg bekomme.
    Bei der Übernahme der Attribute ist ein Fehler aufgetreten erscheint dann.
    Und ich habe das Paket schon von verschiedenen Servern runtergeladen.
    Immer das gleiche Bild.

    Hat jemand ne Ahnung,woran das liegen kann und wie ich das installieren kann?

    Heinrich Witt
     
  2. Hi!

    Ich habe rausbekommen,woran es lag.
    Und zwar gibt es (so ist es zumindest bei mir) nach dem entpacken des runtergeladenen Installationspacket, verschiedene Berechtigungen.
    Ich hatte zwar für das Hauptverzeichnis alle Berechtigungen,aber eben nicht für das Unterverzeichnis(in dem aber alle 489 Installationsdateien liegen).
    Ich mußte also meinen Rechner im abgesicherten Modus hochfahren,diese Berechtigungen ändern : und siehe da,endlich konnte ich das Paket installieren und diese Verzeichnisse hinterher löschen.
    Ich weiss zwar nicht..,ob das ganze nun an meinem Rechner lag(ich hatte solche Probleme noch nie),aber zumindest weiß ich jetzt,was beim nächsten Mal zu tun ist.

    Heinrich Witt
     
  3. Ola und danke!
     
  4. Hi!

    Mittlerweile habe ich erfahren,daß das ganze am NTFS-Dateisystem liegt.
    Man kann (zumindest bei WINRAR) die Installation aber auch aus dem Installationspack raus starten.
    Einfach mit WINRAR öffnen,die Setup-Datei suchen und die dann starten.
    Dann wird das ganze entpackt,läßt sich aber einwandfrei installieren.

    Gruß

    Heinrich Witt