OpenOffice Calc - Drop-Down-Felder

Dieses Thema OpenOffice Calc - Drop-Down-Felder im Forum "StarOffice, OpenOffice und LibreOffice" wurde erstellt von Harry_Hirsch, 21. Jan. 2003.

Thema: OpenOffice Calc - Drop-Down-Felder Seit gestern benutze ich Open-Office Calc. Trotz recht guter Kenntnis von Excel ist es mir jedoch noch nicht...

  1. Seit gestern benutze ich Open-Office Calc. Trotz recht guter Kenntnis von Excel ist es mir jedoch noch nicht gelungen, Drop-Down-Felder in Calc zu generieren. Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

    Danke.
     
  2. Tach,

    and welcome to the ooo-community ;)

    Ich hätte eine Spur, aber leider (?) nicht die Lösung. Der folgende Makro verrichtet leider nur in Writer seine Dienste. Hier funktioniert das aber Super. Er bedient ein Kombinationsfeld / oder Listenfeld.

    Aus mir unerklärlichen Gründen kann Calc meine (Object)Variable oForm nicht verarbeiten, zumindest Ihre Zuweisung nicht. Wenn jemandem was dazu einfällt, bitte Bescheid geben...

    REM ***** BASIC *****
    Option Explicit

    Global oForm As Object
    Global cboVersand As Object

    SUB InitOnLoad

    oForm = ThisComponent.DrawPage.Forms.GetByName(Standard)
    cboVersand = oForm.getByName(cboVersand)

    cboVersand.StringItemList = Array( Per Fax, _
    Per Boten, _
    Per Einschreiben, _
    Per Fax mit Bestätigung, _
    Vorab per Fax, _
    Persönlich übergeben )

    END SUB
     
  3. @ToChewie:
    Versuchs mal statt oForm=ThisComponent... mit oDoc = ThisComponent und dann oForm = oDoc.DrawPage..... Ich meine da mal was gehört zu haben, dass man für ThisComponent erstmal n Objekt anlegen muss.

    @Harry_Hirsch:
    Wolltest Du wissen, wie man die Dinger ins Dokument einbettet oder wie man sie steuern kann?

    Gruss Lars
     
  4. Hallo,

    Ich probiere seit einer Weile, Heroes of Might ad Magic II auf meinem Netbook (Samsung N150plus, Win7 Starter) zum Laufen zu bringen.
    Auf meinem Desktoprechner mit Win7 Home lief alles einwandfrei - da hatte ich aber natürlich auch den Luxus eines optischen Laufwerks.

    Also dachte ich mir: Ich gebe das Laufwerk im Netzwerk frei und greife vom Netbook darauf zu. Das funktionierte auch soweit; der Startbildschirm erschien, ich habe auf Installieren geklickt und das ganze ging auch los, gab dann aber eine Fehlermeldung mit dem hilfreichen Hinweis "Fehlernummer:-1, Probleme beim Kopieren, Bitte überprüfen sie Ihre Festplatte."

    Im 2. Anlauf habe ich dann alles von der CD auf meinen USB-Stick geschmissen und probiert, das erneut anzuschmeißen. Der Startbildschirm ging auf, aber wenn ich auf Installieren klicke, passiert nichts.

    3. Anlauf: Ich hab mit Alcohol 120% ein Abbild von der CD erstellt und auf meinem Netbook mit virtuellem Laufwerk wieder geladen. Startbildschirm ist wieder da, ein Klick auf Installieren brachte zwar schon die Win7-Abfrage, ob Setup.exe Änderungen am System vornehmen darf, aber nach der Bestätigung passierte null komma gar nichts.

    Mit Kompatibilitätsmodus, sowohl XPSP2 als auch Win95, hab ichs auch probiert, brachte aber keine Veränderung und solangsam bin ich mit meinem Latein echt am Ende...
     
  5. Okay, da ich anscheinend meinen Originaleintrag nicht bearbeiten kann: Ich hab eine Lösung gefunden.

    Ich hab auf dem Netbook das Image nicht mit Alcohol, sondern mit Daemon Tools geladen und siehe da - funktioniert. Warum Alcohol mit seinen eigenen Dateien nicht klarkommt, bleibt ein Rätsel.
     
  6. Danke für die Rückmeldung ;)

    Gruß Lennox
     
Die Seite wird geladen...

OpenOffice Calc - Drop-Down-Felder - Ähnliche Themen

Forum Datum
Excel-Tabelle für OpenOffice Calc anpassen Windows XP Forum 30. Apr. 2012
Exceltabelle in OpenOffice Calc öffnen StarOffice, OpenOffice und LibreOffice 24. Sep. 2011
OpenOffice Calc - automatisch Daten von Blatt 1 auf Blatt 2 übertragen StarOffice, OpenOffice und LibreOffice 6. Mai 2010
Kontrollfeld in OpenOffice Calc Windows XP Forum 1. Feb. 2010
Druckproblem mit Makro in OpenOffice Calc Windows XP Forum 14. Juni 2009