Opera lässt sich nicht deistallieren

Dieses Thema Opera lässt sich nicht deistallieren im Forum "Web-Browser" wurde erstellt von Babylonier, 16. Apr. 2010.

Thema: Opera lässt sich nicht deistallieren Hallo, arbeite mit XP und kann Opera nicht auf normalen Weg deinstallieren. Unter Systemsteuerung/Software taucht...

  1. Hallo,

    arbeite mit XP und kann Opera nicht auf normalen Weg deinstallieren. Unter Systemsteuerung/Software taucht es erst gar nicht auf, Wenn ich im Windows-Explorer direkt in das Verzeichnis von Opera gehe und dann weiter auf Ordner Uninst gehe und dort die Datei zum Deinstallieren starte kommt zwar der Dialog zum Deinstallieren aber es passiert nichts. Klar kann man die Ordner im Explorer manuell löschen, aber dann bleiben viele Reste übrig, von Registryeinträgen ganz zu schweigen. Deshalb möcht ich diesen Weg vermeiden.

    Ist euch Opera bisher als übles Programm aufgefallen, zumal könnte man das von einem Programm denken, dass sich in der Systemsteuerung versteckt und beim Öffnen mit vielen Nachfragen nervt, z.B. soll Opera als Standardbrowser eingerichtet werden und einiges mehr.

    gruss

    [br][blue]*PCDpan_fee: Verschoben aus "Software-Problemlösungen"*[/blue]
     
  2. Opera ist kein böses Programm und lässt sich normalerweise problemlos deinstallieren, mit anderen Worten, bei deinem BS ist was nicht in Ordnung, evtl mit einer Software schlimmverbessert oder selber was verdreht.
    Daß du ggffs als User mit Adminrechten arbeiten musst, muß man heute keinem mehr erzählen oder doch ?
     
  3. Daß du ggffs als User mit Adminrechten arbeiten musst, muß man heute keinem mehr erzählen oder doch ?
    ----
    Wirklich genialer Tipp. Mein System ist wenigstens so weit in Ordnung, dass ich eine Meldung bekommen, wenn ich unter beschränktem Konto eine Software deinstallieren will.
     
  4. oh Babylonier, wie konnte ich auch nur daran denken - und noch schlimmer - auch noch posten.
    Natürlich ist dann so ein uncooler Rat die Software nochmals zu installieren auch für'n Allerwertesten, hat aber dem einen oder anderen schon geholfen. :..
     
  5. Ansonsten kann man alle Windows Programme auch manuell entfernen (ist aber eigentlich nicht zu empfehelen). Einfach Programmordner + Verknüpfungen löschen und alle zugehörigen Registry Einträge entfernen.
    Dann sollte das Programm entgültig gelöscht sein.
     
  6. Um welche Opera-Version geht es? 8, 9 oder 10?
    Und dann gibt es fast immer zwei Installationspakete. Eins wird einfach nur in ein Verzeichnis installiert. Das andere benutzt den Windows-Installer, dabei hast du auch einen Eintrag in Software.

    Im ersteren Fall einfach das Opera-Verzeichnis löschen und nach->opera' in->Dokumente und Einstellungen >benutzername>'löschen und gut ist. Einträge in der Registry werden nicht hinterlassen (glaube ich).
     
Die Seite wird geladen...

Opera lässt sich nicht deistallieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Missing Operating System Windows 7 Forum 10. Okt. 2015
Operating System wird nicht geladen Windows 7 Forum 1. Feb. 2015
Windows ME: suche Msimg32.dll für Opera auf Windows 98 SE Windows 95-2000 30. Juni 2014
Opera 10.5 funktioniert nicht mit WBB (alt: Safari teilweise sehr seeeehr lahm-.-) Firewalls & Virenscanner 1. März 2010
Opera 10.50 Beta darf sich tatsächlich mit dem Titel "schnellster Browser" schmücken. Windows XP Forum 11. Feb. 2010