Operating system not found

Dieses Thema Operating system not found im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von NimaRezai, 9. Aug. 2007.

Thema: Operating system not found Hallo, ich habe auf einem bei ebay ersteigerten (Sehr gut bewerteter Händler) Fujitsu Siemens PC Windows 2000...

  1. Hallo,

    ich habe auf einem bei ebay ersteigerten (Sehr gut bewerteter Händler) Fujitsu Siemens PC Windows 2000 installiert. Die Installation verlief erfolgreich bis zum Ende (Windows-Begrüssung, etc.).

    Das Problem ist, dass bei jedem Neustart sofort ein Black Screen mit Operating system not found erscheint, ABER NUR: wenn die Windows-CD nicht im CD-Laufwerk ist.

    Die Bootreihenfolge startet bei der Festplatte, aber ich habe auch alle anderen Konstellationen erfolglos ausprobiert.
    Auch ist im Bios kein IDE-Controller oder dergleichen deaktiviert.

    Die Festplatte hängt alleine an einem IDE-Strang. Am anderen Strang hängt das CD-Laufwerk. Ich habe auch die Jumperung von Cable Select auf Master gewechselt, aber ohne Erfolg.

    Hat jemand eine Erklärung?
    Kabelprobleme oder Probleme des Controllers auf dem Mainboard schliesse ich aus, weil ja Windows installiert werden konnte und anschliessend auch andere Software installiert wurde.

    Schöne Grüsse
    Nima
     
  2. Hast Du bei der Installation alle Partitionen gelöscht und neu erstellt ?

    Walter

    :(
     
  3. was hat das board für einen chipsatz? den dürfte 2000 nicht kennen. also bei beginn der installation f6 drücken und die treiber-diskette für den chipsatz rein, dann klappts auch mit dem nachbarn. ;)
     
  4. Die 20Gb-Festplatte war unpartitioniert. Ich habe sie in 2 Partitionen a 10 Gb geteilt und erstere (C) mit NTFS partitioniert.
    Anschliessend Win2K komplett durchinstalliert, aber - wie gesagt - der PC meldet diesen Blödsinn nach jedem Neustart, wenn die Win2K-CD nicht im Laufwerk ist.
     
  5. Es ist ein Intel Brookdale-G i845.
    Die Installation mache ich mit einer bootbaren Win2K-CD. Was meinst Du genau mit bei beginn der installation f6 drücken und die treiber-diskette für den chipsatz rein? Normalerweise drücke ich ganz am Anfang der Prozedur F5 und wähle Standard-PC. Würde das System irgendwelche Zugriffe auf das Diskettenlaufwerk machen, wenn man F6 drückte?

    Ausserdem kann ich nur hoffen, dass der Chipsatztreiber kleiner als 1.44Mb ist...

    Gruss
    Nima
     
  6. woll, weil 2000 zu alt ist, um diesen chipsatz zu kennen, musst du ihm die treiberdiskette dafür geben. sonst schreibt 2000 fein artig minuten lang seine installationsdateien und beim ersten neustart, wenn das system sich konfigurieren will, erkennt er die hd nicht, weil er keinen treiber dfür hat.

    Nachtrag
    sie auf deiner treiber-cd nach, obs dort'n ordner mit dateien zum erstellen dieser diskette gibt, sonst geh zur herstellerseite und hol das ding.

    da sollten dann ordner wie win9x, w2k....drauf sein, und im root der diskette eine datei txtsetup.oem
     
  7. Hallo,

    danke für die Tips, aber alles hilft nichts.
    Ich habe heute gemacht, ohne Erfolg zu erzielen:

    A) Obige Anweisungen befolgt.
    B) Festplatte (Seagate) durch eine andere (Samsung) ersetzt.
    C) Beide Festplatten mit Diagnosetools getestet: Beide bestanden.
    D) Die Mainboardanschlüsse der IDE-Kabel bei Festplatte und CD-Laufwerk ausgetauscht, um einen mechanischen Defekt auszuschliessen.
    E) Die IDE-Kabel selbst ausgetauscht.

    Egal, was ich mache, der PC meldet weiterhin Operating system not found und startet die Windows 2000-CD. Die Festplatten werden hierbei korrekt anerkannt, (von mir) partitioniert und mit NTFS formatiert. Die Dateien werden kopiert und das System startet neu. Versuchte Bootvorgänge über die Festplatte scheitern und das System möchte immer wieder und wieder Windows installieren.

    Ich bin echt verzweifelt.

    Gruss
    Nima
     
  8. ich vermisse in deinen ausführungen das einlegen der treiberdiskette nach drücken von f6 anstatt f5. wie kommst du überhaupt auf f5, das wird doch da gar nicht angezeigt? das kann man nur wissen, angezeigt wird f6.

    du wirst win2000 auf diesem board niemals installiert bekommen, wenn du nicht die treiberdiskette für diesen chipsatz intel Brookdale-G i845 anbietest.
     
  9. Das Problem ist, dass ich diesen Chipsatz zwar sowohl bei Hersteller Intel als auch bei Fujitsu Siemens finde, aber es handelt sich jeweils um fast 4Mb grosse Dateien. Ich wüsste nicht, wie ich sie auf einer 1.44 Mb Diskette packen könnte.
    Hast Du eine Idee?

    Schöne Grüsse
    Nima
     
  10. nee, hab auch noch nichts gefunden, aber das hier nochmal gesehen:
    heisst das, mit cd ja?
    welchen softwarestand hat dein w2k?
     
Die Seite wird geladen...

Operating system not found - Ähnliche Themen

Forum Datum
Missing Operating System Windows 7 Forum 10. Okt. 2015
Operating System wird nicht geladen Windows 7 Forum 1. Feb. 2015
error loading operating system Windows XP Forum 13. Sep. 2007
Unterschied OperatingSystem und QuickRestore CD Windows XP Forum 18. Feb. 2007
Notebook MD 96500 Operating System not found Windows XP Forum 3. Okt. 2006