optimale Festplattenpartitionierung?

Dieses Thema optimale Festplattenpartitionierung? im Forum "Hardware" wurde erstellt von Enrico, 21. Dez. 2002.

Thema: optimale Festplattenpartitionierung? Hi, weiß jemand wie ich meine Festplatte optimal partitionieren kann, so dass Windows (WinXP) möglichst schnell...

  1. Hi,

    weiß jemand wie ich meine Festplatte optimal partitionieren kann, so dass Windows (WinXP) möglichst schnell läuft?
    Stichwörter: Auslagerungsdatei, Programminstallationen,...

    Ich habe zwei Festplatten in meinem Rechner, eine mit 20 GB, die andere 60 GB.


    Grüße und danke
    Enrico
     
  2. Optimal ist garnichts, aber ich würde so partitionieren:

    1. system
    2. auslagerungsdatei
    3. programme
    4. daten
    5. Spiele
    6. rest

    Hat sich so bewährt! Die Partition für die Auslagerungsdatei sollte grad 2x so groß wie der installierte Ram sein und mit einer festen Auslagerungsdatei komplett gefüllt werden.
    Die restlichen Partitionen nach belieben.

    Mfg Daniel
     
  3. Hallo!

    Betreffs der Auslagerungsdatei:

    Richte eine Partition (die erste / Größe ca. 1Gb) auf der zweiten Festplatte dafür ein und weise Windows an, dorthin auszulagern.
    Erste Partition deshalb, hier erfolgt der schnellste Schreib-/Lesezugriff.

    Gruß Locutus
     
  4. Genau Locutus, eine eigene Partition für die Swap macht nur Sinn wenn diese am Anfang einer anderen Platte leigt.
    Eine eigene Partition für die Swap auf der gleichen Platte hat eigentlich nur einen kosmetischen Zweck und dass man sich bei nem C:\-Image etwas Platz spart.
     
  5. Moin,

    auch wenn ich mir einigen Unmut zuziehe, aber die Swap auf der gleichen Platte wie das BS, bringt nicht wirklich etwas. Auch wenn sie sich am Anfang der Platte befindet. Denn auch hier müssen die Köpfe, zum auslagern, erst wieder dort hinfahren und das kostet nunmal Zeit.
    Beste Lösung:
    Eine kleine (auch gerne eine ältere) Platte zusätzlich einbauen und dort nur die Swap und eventuell selten benutze Daten-Dateien drauf.
    Dann flutscht es ;) :)
     
  6. @PCDRonny:

    Das hab ich ja auch geschrieben. Auslagerungsdatei auf erste Partition der zweiten Platte (die hat er ja auch).

    Gruß Locutus
     
  7. Ich auch, da war der Ronny wohl noch etwas müde, wie er´s gelesen hat ;)!
     
  8. Siehe sein Gesicht in der Signatur......  ;D
     
  9. Ok ok, ihr habt ja Recht.
    Ich hatte eben nur:
    Eine eigene Partition für die Swap auf der gleichen Platte hat eigentlich nur einen kosmetischen Zweck und dass man sich bei nem C:\-Image etwas Platz spart.
    gelesen. :p
     
Die Seite wird geladen...

optimale Festplattenpartitionierung? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Optimale Partitionsgröße für Windows 7 Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 18. Feb. 2012
Outlook 2010 wählt das optimale Sendeformat - wie zentral einrichten? Windows XP Forum 30. Dez. 2012
Word 2010: Optimale Spaltenbreite bei Tabellen? Windows XP Forum 29. Jan. 2010
PC selber zusammenbauen, Optimale Teile finden, helft Ihr mir ein wenig Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 2. Jan. 2010
Optimale Java-version für W98SE Windows 95-2000 15. Aug. 2009