Optimale Partitionsgröße für Windows 7

Dieses Thema Optimale Partitionsgröße für Windows 7 im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von juergen2, 18. Feb. 2012.

Thema: Optimale Partitionsgröße für Windows 7 Tach zusammen, da ich wie ich in einem anderen Beitrag geschrieben habe meinen Rechner neu machen muss, hätte ich da...

  1. Tach zusammen,
    da ich wie ich in einem anderen Beitrag geschrieben habe meinen Rechner neu machen muss, hätte ich da noch eine Frage.

    Wie groß muss an besten die Partition auf dem Rechner sein in der ich Windows 7 installiere???


    Gruß @ all
     
  2. Dazu muß man erst mal wissen, was Du sonst noch alles installieren willst.
    Zwischen 100 - 200GB solltest Du schon einplanen; je nach Einsatz.
     
  3. Also ich nutze momentan ca. 100GB, habe aber auch nicht so große Dateien usw.
    Habe nämlich alles was ich 'zum Überleben' brauch aufm usb-stick.
    Kannst dir ja eine 100GB-Partion machen und dann noch eine auf der du deine Dateien ablegst, dann hättest du's vllt. was besser getrennt, aber musst du selbst wissen.
    Ansonsten kann man die Partionen auch nach der Installation noch verändern, also kannst du es dir eigentlich immer so machen, wie's grade passt.
    Viel Spaß beim Neuinstallieren^^
    MrYannis. :)
     
  4. empfehlenswert ist das betriebssystem auf einen eigenen physikalischen datenträger zu installieren da dies die performance steigert (ich weis ja nicht was du mit deinem rechner machst aber bei mir ist das z.b. entscheidend)
    wenn du aber nur ein websurfender office-pc betreiber ist dann kannst deine partition so klein machen wie du willst, win7 wird schon rummeckern wenns zu klein ist ;)
    im installationsvorgang ist es übrigens auch möglich die hdd zu partitionieren.
    nachwievor halte ich mehrere partitionen auf nem datenträger für schwachsinnig. kannst deine daten doch gleich auf der selben partition speichern wie dein win installiert ist. wo ist da der unterschied ob das n anderen buchstaben trägt (z.b. B:\stadt C:\)
    ist die platte hin sind die daten sowieso weg, multiple partitionen hin oder her
     
  5. Ich würde für Daten auch immer eine 2. Festplatte einbauen !
     
  6. muss ich media zustimmen
    habe z.b. 2x2tb und 1tb hdd für daten und eine kleine 250gb seagate baracuda (schnelle hdd) als systemplatte
    also die 250gb sind mir noch nie ausgegangen, obwohl ich alle anwendungen auschließlich auf sie installiere. bin aber auch kein freak der 2^31 spiele drauf hat ;)
     
  7. Ich nutze noch ne alte 250 GB SATA Platte, die ist wie eh und je geviertelt...

    C: 60 GB Windows
    D: 60 GB Software
    E: 60 GB Dateien
    F: 52 GB Archiv

    Fürs SP1 hat es gepasst und es sind aktuell noch um die 38 GB frei.
     
Die Seite wird geladen...

Optimale Partitionsgröße für Windows 7 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Outlook 2010 wählt das optimale Sendeformat - wie zentral einrichten? Windows XP Forum 30. Dez. 2012
Word 2010: Optimale Spaltenbreite bei Tabellen? Windows XP Forum 29. Jan. 2010
PC selber zusammenbauen, Optimale Teile finden, helft Ihr mir ein wenig Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 2. Jan. 2010
Optimale Java-version für W98SE Windows 95-2000 15. Aug. 2009
Optimale Grösse von Temporary Internet Files festlegen! Web-Browser 11. Juli 2008