Overclocking bei einem Intel Core2 Duo CPU E6750 mit 2.66GHz

Dieses Thema Overclocking bei einem Intel Core2 Duo CPU E6750 mit 2.66GHz im Forum "Hardware" wurde erstellt von Andi_WRX, 25. Aug. 2007.

Thema: Overclocking bei einem Intel Core2 Duo CPU E6750 mit 2.66GHz Wie hoch kan ich mit dem origienal box lüfter gehen? 3.00GHz? Habe ein Gigabyte P35-DQ6 mainbord! Ist es besser im...

  1. Wie hoch kan ich mit dem origienal box lüfter gehen? 3.00GHz?
    Habe ein Gigabyte P35-DQ6 mainbord!
    Ist es besser im bios zu übertakten oder mit dem EasyTune5?


    Gruss Andi
     
  2. ZUO
    ZUO
    Ich glaube das wirst du selbst heraus finden müssen da deine CPU noch ein exot ist.

    Gerade mist BOX Lüfter sit dassohne Sache.

    Aber immer im BIOS übertakten! birkt weniger risiken
    Da die Software spinnen kann und auf einmal zu hoch taktet
    oder irgendwelche Sachen verstellt. (<- schon mal passiert!!! )
    und du weist dann immer gleich ob das system noch hochfährt
     
  3. Empfehlenswert wäre es, dass du dir für 15€ nen anderen Kühler kaufst und die Kiste dann übertaktest.

    Der AC Freezer 7 Pro ist für 15€ zu bekommen und stellt eine sehr gute Alternative zum Boxed-Kühler dar. Wichtig ist allerdings, dass du eine gute Gehäuselüftung hast.
    Ich schätze mal, mit dem Freezer kannst du ohne weiteres auf 3,2 bis 3,5 GHz kommen. Das hängt ganz davon ab, bei welchem FSB dein Board Schluss macht und welche Einstellungen du verändern kannst und willst.

    Mal angenommen, dein Board geht bis FSB 400, dann hast du bei einem Multiplikator von 8 schon 3,2 GHz. Die Chance ist auch gar nicht so gering, denn der P35-Chipsatz eignet sich bestens zum übertakten.


    Im Übrigen solltest du immer übers Bios übertakten, damit du direkt testen kannst, ob der Rechner noch hochfährt oder nicht.
    Wenn der Rechner nicht mehr hochfährt, kannst du versuchen, durch eine kleine Erhöhung der Kernspannung wieder Stabilität zu erreichen.

    Auf jeden Fall solltest du nachdem du die gewünschten Ergebnisse erreicht hast und der Rechner hochfährt MINDESTENS 1 Stunde je eine Prime95 Instanz pro Kern laufen lassen. Wenn da keine Fehler auftreten, kannst du recht sicher davon ausgehen, dass die Kiste stabil läuft.
    Wenn Fehler auftreten, musst du den Kerntakt wieder senken.

    Wenn du noch Fragen hast, melde dich einfach.
     
  4. hi
    ich habe mein 6750 bei standart Corespannung von 1,35 v auf bisher 3400 MHZ stabil laufen.
    auf einen gigabyte p35 ds3 und 2GB G-Skill PC800.
    aber das ist meiner meinung nach noch lange nicht die grenze.
    da gibt es noch enorm viele möglichkeiten am ramteiler ; ram corespannung und cpu Corespannung rum zu doktorn.
    in diversen foren gehen die conroe´s ab wie die hölle.
    http://forum.effizienzgurus.de/f47/rekorde-thread-cpu-und-ram-t327.html
    und die zuvor angesprochene gehäusebelüftung sollte zwar gewährleistet sein.ist jedoch nicht so schwerwiegend wie bei amd prozis.intel hat eine erheblich geringere hitzeentwicklung.ich spreche da aus erfahrung.

    takten grundsätzlich im bios!!!!!!

    achso :und wunder dich nicht beim übertakten.sobald du dein takt im bios abspeicherst fährt der rechner automatisch erstmal runter und wieder hoch.das ist kein anzeichen von übertakt.
     
Die Seite wird geladen...

Overclocking bei einem Intel Core2 Duo CPU E6750 mit 2.66GHz - Ähnliche Themen

Forum Datum
Probleme mit meinem pc (overclocking error) bitte um Hilfe Hardware 17. März 2006
Overclocking failed or Overvoltage failed Windows XP Forum 22. Jan. 2011
Overclocking Rekord Ö! Windows XP Forum 18. Nov. 2008
Overclocking nach Vista64Bit installation nicht mehr möglich!? Hardware 15. Apr. 2008
Hilfe beim Overclocking Hardware 22. Feb. 2008