pagefile.sys, Loginschleife

Dieses Thema pagefile.sys, Loginschleife im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von lutz-berlin, 10. Jan. 2004.

Thema: pagefile.sys, Loginschleife Brauche dringend Hilfe. Ich habe die pagefile.sys, die auf einem FAT-Laufwerk lag, gelöscht. Nun meldet Wi2K pro...

  1. Brauche dringend Hilfe.

    Ich habe die pagefile.sys, die auf einem FAT-Laufwerk lag, gelöscht. Nun meldet Wi2K pro nach dem Login das System hat anscheinend keine Auslagerungsdatei, oder die AD ist zu klein.... Nach Wegklicken der Meldung kommt nach kurzer Zeit wieder das Login.

    Wie komme ich aus der Schleife heraus und auf den Desktop?
     
  2. Komisch! Normalerweise wird die pagefile.sys beim starten automatisch angelegt wenn diese vorher gelöscht wurde!
    Boote dein System mal mit DOS und schau ob die pagefile.sys vorhanden ist. Wenn ja lösch sie mal und starte dann normal.
     
  3. Ein Kenner hat mir gesagt ( kann gerade nicht selbst antworten), dass Du mal mit einer W98-Bootdiskette booten sollst - und am Prompt eingeben

    fdisk /mbr
    Kaputtmachen kannst Du damit nix.......
    Das soll bei ähnlichen Fehlermeldungen geholfen haben.
     
  4. Vielen Dank für Eure schnellen Antworten.
    Das Problem leigt aber darin, das der Rechner sauber hochfährt und das Login-Fenster anzeigt. Nach Eingabe des users und des Passworts verschwindet das Fenster und die Warnung erscheint. Nachwegklicken der Warnung etönt auch die W2K-Melodie; leider erscheint ein paar Sekunden später das Fenster die Einstellungen werden gespeichert und das Login ist wieder da.
    Nach erfolgter Anmeldung... siehe oben.

    lutz-berlin
     
  5. hast du mal versucht die zuletzt funktionierende konfiguration herzustellen?

    ansonsten versuche w2k zu reparieren via setup-cd. müßte auch funzen.
     
  6. Es gibt nur ein funktionierendes Profil.
    Reparatur mit Setp-CD hilft auch nicht, das ja bis zum Login alles in Ordnung ist.
    (habe ich sicherheitshalber schon zweimal gemacht.)
     
  7. Hallo Lutz,
    hast du das mal versucht? Gelegentlich hilft es bei der Endlosschleife beim Login und der Fehlermeldung das System hat anscheinend keine Auslagerungsdatei....
     
  8. Funzt nicht, da ich zwei Platten mit Bootmanager habe (zum Glück).
    Win 98Boot-Disk sieht die NTFS-Platte bei fdisk /mbr nicht.
     
  9. Der MBR hat nichts mit NTFS zu tun. Im MBR gibs kein Dateisystem.
    Hier ist ein ähnlicher Fall beschrieben. Als Lösung wird unten auf der Seite auch FDISK /MBR angeboten.
    http://support.microsoft.com/?kbid=249321
     
  10. Hallo Lutze,

    vielen Dank für Deine Hilfe. Der Artikel ist recht aufschlussreich. Leider klappte das mit dem fdisk /mbr nicht. Fehler besteht weiterhin. Die erste Platte ist Win98 und die zweite hat w2k drauf. Dahinter liegt noch eine FAT- Partition für Auslagerungsdateien. Da der bootloader für W2k auf der ersten Platte liegt, nützt mir Stilllegen der ersten Platte auch nichts. Ich werde um eine Neuinstallation nicht herumkommen, da ich keine Ahnung habe, wie ich ohne funktionierendes W2k die registry editieren soll.

    Na denn mal auf in den Kampf.