Paragon Drive Backup empfehlenswert ?

Dieses Thema Paragon Drive Backup empfehlenswert ? im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von Schmunz, 10. März 2008.

Thema: Paragon Drive Backup empfehlenswert ? Was haltet ihr von diesem Programm, ist es für neuere Systeme geeignet mit SATA-Festplatten? Ist es eine gute...

  1. Was haltet ihr von diesem Programm, ist es für neuere Systeme geeignet mit SATA-Festplatten?
    Ist es eine gute Alternative zu Acronis True Image ? Denn mit diesem Programm hatte ich immer Probleme mit SATA-HD´s.
     
  2. Für meinen Geschmack zu umständliche Abläufe.
    Habe ich nach 3 Tagen wieder deinstalliert.

    Acronis TI dürfte nach wie vor das Maß aller Dinge sein, wobei ich unverändert die (stabile) Version 10 Build 4.942 (update) einsetze.
    Version 11 hat schon wieder zu viel Schnickschnack.
     
  3. Acronis läuft aber bei mir nicht, es erkennt die SATA-Festplatte(n) nicht.
     
  4. Es gibt ein Zusatztool von Acronis, das mir deren Support bei gleichem Problem,
    allerdings nicht SATA, sondern IDE, zur Verfügung gestellt hat.
    Nennt sich SnapAPI. Das habe ich aktuell auch installiert. Ist 2,26 MB groß, könnte ich Dir zumailen.

    Schaden kann es m.E. nicht anrichten. Entweder es funktioniert oder nicht.
    Schick mir ggfs. Deine Email-Adresse via PN.
     
  5. Dafür kann man sich auch ohne Ronny entscheiden - den braucht's dazu nicht.
    Besorge dir die Demo und teste das Programm.

    Paragon basiert - was die Boot-CD angeht - ebenfalls auf Linux.
    Gleicher Mist wie Acronis.

    Ich empfehle dir Ghost 14 oder StorageCraft ShadowProtect Desktop.
     
  6. hallo Andreas,
    wie weit geht die Demo? Soweit ich es beurteilen kann, ist nur die Enterprise als vollwertige Trial erhältlich.
     
  7. http://www.v-com.com/product/System_Commander_Home.html
    http://web.avanquest.com/ML/2008/PerfectImage/VCUS/11/PI_0308.htm
    Hab ich noch nicht ausprobiert - das erste wurde mir von einem Könner empfohlen.
    Die Preise stimmen aber so nicht - ich hatte zuerst den SystemCommander
    bestellt - musste incl. CD aber nur 36,23 Euro zahlen per Kreditkarte -
    bekam dann ein Mailangebot für PerfectImage - da muss ich nur max gute 33
    Euro zahlen - eher weniger ( Bonus eingelöst).

    Lohnt sich evtl, sich die beiden Dinger mal anzuschauen.
     
  8. StorageCraft basiert recoverymäßig wie Ghost und O&O auf Vista. Somit kann man die Boot-CD nicht testen (wie bei ATI), da die Lizenzen seitens M$ nicht einfach so weitergegeben werden dürfen. Wende dich an den Schweizer Support; da gibt es irgendetwas, dass man auch die CD bekommen kann. Der Support reagiert sofort, dauert also nicht lange.
     
  9. ShadowProtect ist mir aber zu teuer, so wie ich die Preise gesehen habe, kostet es über 50 € und dann noch eine Boot-CD für knapp 10 €.
    Ich habe auf einem Zweitrechner Paragon testweise installiert und mir eine Boot-CD gebrannt.
    Mit meinem aktuellen Rechner damit gebootet und die SATA-HD´s werden erkannt. Allerdings ist das Programm recht langsam, eine Partition mit 20 GB belegtem Platz zu sichern dauert eine Stunde.

    Werde mir dann doch mal Norton Ghost anschauen, es sollte auf jeden Fall ein Programm mit deutscher Sprache sein.
     
Die Seite wird geladen...

Paragon Drive Backup empfehlenswert ? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Paragon Drive Backup 9.0 Windows XP Forum 10. Feb. 2010
Paragon Go Virtual 14 - Taugt das was für das alze XP ? Windows XP Forum 1. Apr. 2014
Paragon Festplatten Manager 10 Sonstiges rund ums Internet 2. Juni 2012
Datensicherung mit Paragon Backup & Recovery™ 10 Suite Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 27. Dez. 2010
Frage zu Bedienung von Paragon Partition Manager 10.0 Prof und Partitionierung Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Juli 2010