Paragon Partition Manager 10.0

Dieses Thema Paragon Partition Manager 10.0 im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von Roadrunner, 27. März 2010.

Thema: Paragon Partition Manager 10.0 Hallo zusammen, habe leider ein kleines Problem mit dem Partition Manager 10.0 Habe ihn mir per Download gekauft...

  1. Hallo zusammen,

    habe leider ein kleines Problem mit dem Partition Manager 10.0
    Habe ihn mir per Download gekauft und instaliert.Konnte meine 500GB Platte C auf 120 GB reduziere. Als ich den Manager ein 2. mal aufrufen wollte bekam ich folgende Meldung[​IMG].
    So hoffe erste einmal das Ihr das Meldungsfenster seht.
    Weiter im Text : Habe mich mit dem Technischen Support von Paragon per Email unterhalten. Ich sollte Ihnen eine Reihe von Daten schicken was ich auch tat.Das ergebniss ist folgendes:
    Mein Sony Vaio hat eine Recovery Partition welche vom Partition Manager nicht erkannt wird oder er kann damit nicht arbeiten. Ich sollte mein System formatieren und neu aufspielen.Der Manager hat ein Problem mit Wiederherstellungspartitionen. Wenn ich jetzt formatieren sollte und neu aufspiele dann habe ich laut meiner Rettungs DVD und laut Sony auch wieder diese Recovery Partition.
    Das kann nicht die Lösung sein denke ich weil ihr arbeitet ja auch mit Paragon 10.0.
    Brauche Hilfe wer hat eine Lösung zur Hand.
    Danke euch schon mal im Vorraus.

    Gruß
    Roadrunner
     

    Anhänge:

  2. Hallo wenn du von der Win7 DVD Bootest kannst du bei Laufwerk Optionen jede Partition löschen. Somit auch deine Wiederherstellungspartition. Ansonsten kann ich die nur die Datenträgerverwaltung von Win7 ans Herz legen die recht gut ist.


    Gruß Rossy
     
  3. Hallo Rossy,
    ja soweit habe ich meine C Platte auf 120 GBpartitioniert und den Rest habe ich mit der Datenträgerverwaltung partitioniert.War ganz einfach und simple. Schade nur das ich von Paragon keine weitere Hilfe bakam und dann noch die Aussage es kann funktionieren nach dem Format C, muss aber nicht.
    Mich ärgert es , Geld kassieren und wenn man Hilfe braucht schnell aufgeben.

    Aber Danke dir für den Tipp.

    Gruß
    Roadrunner
     
  4. Das ist schade... Ich hatte auch mal Partition Manager installiert. Mit diesem Tool kam ich garnicht klar 8| ER hat immer was anderes gemacht, als das, was er machen sollte :cursing:

    Das beste wird wahrscheinlich immer noch sein kein zusätzliches Tool zu installieren... Aber wenn man für ein Produkt Geld bezahlt, möchte man auch das es funktioniert...


    Ich denke der Thread kann auf [GELÖST] gesetzt werden, oder?
     
  5. Ich habe Partition Magic bei meinem XP System auch eingesetzt da dort die Datenträgerverwaltung noch nicht so gut war und auch nicht Partitionieren konnte und war eigentlich immer zufrieden damit. Aber was da der Support von sich gibt ist unterste Schublade. Ich würde mein Geld zurückfordern .
    Aber egal es hat ja jetzt geklappt :thumbup: und darüber freue ich mich.


    Gruß Rossy
     
  6. Wie kann man nur für Paragon Partition Manager Geld ausgeben :?:

    Gab es doch als Vollversionsbeigabe einer Computerzeitung.

    Und wer hier im Forum regelmäßig liest, bekommt auch Tipps für kostenlose Software:

    Gratis-Vollversion des Tages
     
Die Seite wird geladen...

Paragon Partition Manager 10.0 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Frage zu Bedienung von Paragon Partition Manager 10.0 Prof und Partitionierung Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Juli 2010
Paragon Partition Manager 10 pers. Problem Datenwiederherstellung 24. Jan. 2010
Paragon Partition kann nicht auf primär setzen Windows XP Forum 29. Nov. 2009
Paragon Partition Manager 10 benimmt sich daneben Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 23. Juni 2009
Paragon Partition Manager 5.7 Windows XP Forum 12. Jan. 2008