Paragon Partition Manager 10 benimmt sich daneben

Dieses Thema Paragon Partition Manager 10 benimmt sich daneben im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von adammaier, 23. Juni 2009.

Thema: Paragon Partition Manager 10 benimmt sich daneben Hi, ich habe auf einer jungfräulichen 750 GB Platte mit dem Paragon Partition Partition Manager dessen Bootmanager...

  1. Hi,

    ich habe auf einer jungfräulichen 750 GB Platte mit dem Paragon Partition Partition Manager dessen Bootmanager installiert und es damit geschafft entweder XP, Vista oder Windows 7 zu booten (auf drei einzelnen 50 GB primären Partitionen, dahinter eine große logische als Datenpartition, und um darauf auch noch ein Linux anzulegen).

    Jetzt das Prroblem: Bei irgendeiner der OS Installationen hatte ich eine alte FAT32 USB Platte aktiviert auf der ich Treiber abgelegt hatte. Wenn ich die ausschalte, deaktiviere... was auch immer, auch wenn ich dannach den Bootmanager nochmal installiere... ist die Platte beim Booten nicht da hängt der Bootmanager und es tut sich nix. Drei weiße Punkte und das wars.

    Hat jemand ne Idee für mich wie ich ihm das wieder ausrede?

    Die Platte ist schon uralt, wenn die hopps geht kann ich mein System wegwerfen?

    Danke erstmal

    Adam
     
  2. Es ist anzunehmen, dass im MBR irgend etwas auf die Fat32 Platte zeigt.

    Die genaue Einrichtung aller Partitionen notieren, Art, Groesse, etc. Dann mit einem Tool den MBR loeschen. Die Partitionen wieder anlegen Ohne irgenwas zu initialisieren. Den Bootmanager wieder installieren.

    Alternativ kannst du von den prim Part. je ein ein Image machen, Die Platte kompett loeschen, den BM neu instllieren und dann die Images zurueckspielen. Die Treiber wuerde ich als erstes auf die Datenpartition kopieren so dass die USB Platte nicht mehr angesteckt sein muss bei irgenwelchen BM Konfigurationen.

    syntoh
     
  3. Ist beim Paragon glaube ich nicht so einfach mit dem neuinstallieren.
    Der muß nämlich in jedem neuinstalliertem Betriebssystem installiert werden! D.h. Wenn ich den MBR und oder Partitionen lösche wie soll ich dann von Images wieder etwas herstellen ohne das gleiche Problem zu haben? oder verstehe ich etwas nicht?
    Gibts ein Tool um im MBR direkt zu manipulieren?
    Danke erstmal
     
  4. Ist schon etwas laeger her, dass ich Versuche machte mit dem Paragon Bootmanager. Ich war nicht gluecklich damit und verwende etwas anderes. Es gibt einiges an Freeware das besser und weniger kompliziert ist.

    Was genau in deinem MBR falsch ist, wird kaum fetsstellbar sein ohne genaues Wissen und Analyse. Dass da etwas falsch sein koennte ist auch nur eine Vermutung von mir, gemaess deiner Schilderung des Fehlers.

    Im Wintotal Softwarearchiv hat es ein paar gute Programme.

    syntoh
     
  5. Da ist definitiv was falsch, und zwar ne ganze Menge, auf den Paragon will ich zukünftig verzichten, aber wie krieg ich ihn wieder weg?
    Ich hab jetzt XP, Vista, Win 7 auf der Platte. Zwischenzeitlich sogar Linux. Paragon bootete alle 4, solange die USB Platte da war. Nach einem Bios Update des Mainboards bootet er nicht mehr! Und hat mir die Linux und die Datenpartitionen gelöscht! Läßt sich weder neu installieren (lässt er sich schon lol aber bootet halt nicht, ich habs aus allen Betriebssystemen versucht) noch deinstallieren. Booten nur von CD, oder wenn mit Tool der MBR eines OS wiederhergestellt wurde und dessen Partition aktiv gesetzt wurde (aber dann kein Paragon, obwohl er noch im MBR steht!)
    ICh wäre ja schon froh wenn ich ihn wieder los wär!
    Ich experimentier heut mal mit dem EasyBCD,

    Ansonsten bin ich nachwievor für jeden Tip der mir ein LowLevelFormat erspart dankbar.

    Mit schon verzweifelten Grüßen
    Adam
     
  6. Der Bootmanager von www.boot-us.de wäre eventuell noch eine Option.

    salü
     
  7. Boot Us hab ich mir schon angesehen, wurde aber seit 2008 nicht mehr aktualisiert und es wird extra auf die Kompatibilität mit 32 Bit OS hingewiesen. D.h. für mich mit 64 Bit gibts Probleme.

    Mein Vista und Win7 sins aber 64 Bit. Mit Easy BCD bin ich bisher auch nicht weitergekommen, die 1.7.2 ist nicht komplett Win7 kompatibel! die Betas der 2.0 bekommt man nur als reg. User. Ich hab mich angemeldet, aber keinen Bestätigungslink erhalten.

    Ich hab aktuell 3 Windows auf 3 Partitionen auf meiner FP, die wenn ich sie aktiv setze, die anderen verstecke, einwandfrei booten.

    Gibts keinen vernünftigen Bootmanager der das automatisch kann und im nachhinein auch über 64 Bit OS drüber oder daneben installiert werden kann?

    Adam
     
  8. Ich habs heut mit der EasyBCD 2.0 Beta gelöst, aber auch nur mit Hilfe in deren Forum. Bootloader ist jetzt von Vista, mit EasyBCD manuell editiert.
     
Die Seite wird geladen...

Paragon Partition Manager 10 benimmt sich daneben - Ähnliche Themen

Forum Datum
Frage zu Bedienung von Paragon Partition Manager 10.0 Prof und Partitionierung Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Juli 2010
Paragon Partition Manager 10 pers. Problem Datenwiederherstellung 24. Jan. 2010
Paragon Partition kann nicht auf primär setzen Windows XP Forum 29. Nov. 2009
Paragon Partition Manager 5.7 Windows XP Forum 12. Jan. 2008
Paragon Partition Manager und neue Partition Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 22. Sep. 2007