Partition Magic beim Erstellen der Notfall Boot CD 300GB Platte auf 1,3 MB Format

Dieses Thema Partition Magic beim Erstellen der Notfall Boot CD 300GB Platte auf 1,3 MB Format im Forum "Datenwiederherstellung" wurde erstellt von Lieblingsengelchen, 16. Aug. 2010.

Thema: Partition Magic beim Erstellen der Notfall Boot CD 300GB Platte auf 1,3 MB Format :| UFF! Hallo erstmal... Problem! Partition Magic schlägt mir vor ne Notfalldiskette zu erstellen. Hab kein...

  1. :| UFF! Hallo erstmal...
    Problem! Partition Magic schlägt mir vor ne Notfalldiskette zu erstellen. Hab kein Diskettenlaufwerk! Hmm... Nimmste die Externe Festplatte von deinem Freund... Geht bestimmt auch.
    Geht nicht! :tickedoff: Da hat das nette Programm mir die Festplatte von 300 GB auf 1,3 MB zusammengeschrieben :knuppel2:. Jetzt kann ich nicht mehr darauf zugreifen, abgesehen von den 1,3 MB. Auf dem Ding waren dummerweise auch noch tonnenweise Daten von der Arbeit meines Freundes, die nu auch wech sind und meine Datensicherung von meinem Rechner auch.
    HILFE! Was muss ich tun, außer nen riesen Blumenstrauß für meinen Freund zu besorgen, um die Daten und die Festplattengröße zurück zu bekommen?
    Über ne funktionierende Antwort mit ner echt guten Anleitung wär ich megaerfreut! Ich bin nämlich eine Frau und die haben bekanntlicher weise keine Ahnung von Rechnern... (Bin da jetzt echt der beste Beweis! :|)
    :'( Lieblingsblödesweib :'(
     
  2. hp
    hp
    das wird schwierig und wenn überhaupt sind die daten nur mit profitools wieder herzustellen. so ´ne professionelle datenwiederherstellung z.b. bei ontrack kostet allerdings einiges. trotzdem poste ich mal den link zu denen http://www.ontrack.de/ kannst ja mal eine anfrage starten. ansonsten kann ich dir noch das forum hier http://www.computerbase.de/forum/forumdisplay.php?f=78 empfehlen, die haben sich auf datenrettung speziallisiert. schau da mal rein, poste dort dein problem, vielleicht können die dir helfen. und vorsicht: nicht selber rumexperimentieren. die platte kann nur gerettet werden, wenn sich nichts mehr am zustand selber ändert.

    greetz

    hugo
     
  3. eos
    eos
    Hi,
    zuerst mal OT:
    das tut zuerst mal weh - Deine Aussagen passen zu bin auch nur ein Mann ::)
    Eine Frau zu sein ist keine Entschuldigung - und schau mal: Forum wird geleitet von einer Frau, Tippsammlung wird erstellt und gepflegt von einer Frau und hier sind noch mehr Frauen, die sich das erforderliche Wissen angeeignet haben. DatenrettungsexpertIN ist in DE auch eine Frau - Fiona.
    Ende OT
    Welches Betriebssystem hast Du denn? Windows XP oder neuer? Dann hast Du mit PartitionMagic ( welche Version?) ins Klo gegriffen - es war mal toll - jetzt ist es hoffnungslos veraltet. Zum Retten brauchte man aber - als es noch funktionierte - auch keine Disketten mehr - das Tool startete auch von CD.
    Heute nimmt man am besten PartedMagic ( man beachte den kleine Namensunterschied!)
    http://www.wintotal.de/softwarearchiv/?rb=2116&id=4778
    läuft von CD - es beinhaltet das Partitionierungstool gparted.
    Disketten sind nicht erforderlich.
    Vor allen Aktionen mit Partionstools sollte zwingend eine Sicherung des Systems und aller Partitionen erfolgen!!! Darauf wird man meist auch hingewiesen.
    Zur Rettung: keine Schreibzugriffe mehr auf die Platte!!!
    Probiere es evtl mit Testdisk
    http://www.wintotal.de/softwarearchiv/?id=1372
    http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk
    http://www.computerbase.de/artikel/laufwerke/2008/beratung_datenrettung_testdisk/
    ausführlicher hier
    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=110869

    Und wenn es mit Testdisk nicht geht, kann ich FileScavenger empfehlen
    http://www.wintotal.de/softwarearchiv/?rb=2046&id=4369

    Ansonsten kann ich mich hp nur anschliessen, der schneller war als ich ;D
     
  4. Huhu... Vielen Dank für die schnellen Antworten!

    Ist ja gut... Hast ja recht! Ich hab halt nur Männer, die ich um Rat fragen kann wenn was schief gelaufen ist... Aber auch die können mir da gerade nicht mehr helfen, und da ich bei allen Frauen die ich kenne immer nur ein riesiges ? überm Kopf sehe, wenns um Rechner geht hab ich das dann mal in ne Schublade gesteckt und zu gemacht. :-\

    Partition Magic 8.0 war der Übeltäter. Ich arbeite hier mit XP Professional. Die Testdiskgeschichte läuft gerade. So richtig erkennbar ob es funktioniert oder nicht isses aber noch nicht. Hab vorsichthalber schonmal nen Artikel bei Computerbase verfasst.
    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?p=8314046#post8314046
    Die Datensicherung aller Partitionen inkl einer Ghost Datei hab ich ja gemacht. Nur ist diese jetzt dummerweise auf der 300 GB Festplatte. Das wichtigste hab ich auch nochmal auf DVD gezogen. Die Geologischen Daten von meinem Freund sind halt das Problem.
    Die Platte ist von PM von NTFS auf FAT 12 umformatiert worden. Kann man das nicht wieder mit ner Tastenkombination rückgängig machen? Es hat ja auch nur zwei Sekunden gedauert bis es passiert war... Immerhin sind die Daten ja dementsprechend noch da. 300 GB formatiert man nicht in zwei Sekunden. Wenn ich auf die Eigenschaften der Platte gehe werden mit ausschließlich die 1,3 MB angezeigt. Immerhin erkennt die Datenträgerverwaltung wie groß sie wirklich ist.

    LG Anja :(
     
  5. eos
    eos
    Mach mal bei CB weiter - und wenn alles fertig ist, würden wir uns hier sicher über einen Abschlussbericht freuen!
     
  6. Drücke Dir die Daumen, das ist wirklich blöd gelaufen. Ich nutze für diese Zwecke übrigens Acronis Disk Director Home und kann bislang nicht klagen. Ist aber im Gegensatz zu Parted Magic nicht umsonst.

    Grüsse,

    Sylar
     
  7. eos
    eos
    Scheint ja alles auf dem besten Weg zu sein
    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?s=d8acac4b999422b864804ab20c74f448&t=774371
    und ganz so blöd scheint Frau ja nicht zu sein!

    Zu DiskDirektor: Vorsicht bei nagelneuen Platten und bei Vista/W7 - wenn überhaupt - nur die allerneueste Version 11
    http://www.wintotal.de/softwarearchiv/?rb=2116&id=5566
    benutzen - ich habe mir schon mal mit Version 10 etwas zerschossen.
    Wenn möglich lieber das kostenlose gparted ( zB in PartedMagic) benutzen
    bekommt man hier
    http://www.wintotal.de/softwarearchiv/?rb=2116&id=3279
    http://www.wintotal.de/softwarearchiv/?rb=2116&id=4778
    Mit PartedMagic habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Notfallmedium braucht man auch nicht extra.
     
  8. Huhu! Also erstmal vielen Dank für die Hilfe!
    Die Datensicherung hat mit testdisk lange gedauert aber super funktioniert... Das hätt ich mir halt sparen können wenn ich einfach auf reparieren gegangen wäre... Nach dem reparieren sind sämtliche Dateien wieder da gewesen und die Platte hatte ihre alte Größe zurück.
    Thema beendet...

    Liebe Grüße
    Lieblingsengelchen
     
  9. Verwende die neueste Version unter W7 64 Bit mit S-ATA Festplatten ... bislang keine Probleme.
     
Die Seite wird geladen...

Partition Magic beim Erstellen der Notfall Boot CD 300GB Platte auf 1,3 MB Format - Ähnliche Themen

Forum Datum
kostenlosen Partition Magic Clone für XP und Vista 32Bit gesucht? Gibt es... Windows XP Forum 8. Nov. 2008
Partition Magic Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 18. Sep. 2008
Partition Magic Fehler 1874 und Kernel_DATA_INPAG-Error Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 23. Aug. 2008
Partition Magic 8 Abbruch durch PC Absturz!!! Datenwiederherstellung 11. Feb. 2008
Partitionen für PartitionMagic wieder lesbar machen Datenwiederherstellung 18. Jan. 2008