Partition verkleinert, jetzt geht nichts mehr ...

Dieses Thema Partition verkleinert, jetzt geht nichts mehr ... im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von AniLu, 28. Feb. 2003.

Thema: Partition verkleinert, jetzt geht nichts mehr ... Hallo, ich dachte es wäre kein Problem, die Partition auf der Win98 liegt, zu verkleinern, leider läßt es sich...

  1. Hallo,

    ich dachte es wäre kein Problem, die Partition auf der Win98 liegt, zu verkleinern, leider läßt es sich jetzt nicht mehr starten.

    Mein PC hat mehrere Partitionen:

    C(1): Win98 5Gig
    C(2): Win2000 5Gig
    erw. Part
    D: Programme
    E: Daten

    Die beiden C: Partitionen werden von Boot-US gegenseitig versteckt.
    Nun wollte ich von der C(1) Partition 1 Gig entfernen und zu D: dazupacken mit Part.magic, es ist ja auch noch genug Platz drauf gewesen (nur 2,5 Gig belegt), tja dann fuhr er noch einmal hoch und das wars. Auch Win2000 läßt sich nicht mehr starten.
    Bei Win98 blinkt nur noch ein Cursor und bei Win2000 bleibt der Bildschirm schwarz.
    Hab unter Win2000 schon fixboot und fixmbr gemacht, half aber nichts.
    Wenn ich Win98 mit CDUnterstützung starte, dann zeigt er auf dem Laufwerk nur noch Hieroglyphen an.
    Wahrscheinlich hilft da nur noch eine Neuinstallation, oder?
    Und was ist mit Win2000?

    Danke für Eure Hilfe
    AniLu
     
  2. Den Bootmanager hab ich immer von der Diskette aus gestartet.
    Aber soweit ist das Thema erstmal erledigt, denn da auf der BS-Partition
    nur noch 64 k große Hieroglyphen-Dateien zu finden waren, hab
    ich die BS-Partitionen platt gemacht.
    Dummerweise habe ich jetzt irgendein Cluster-Problem (?) auf
    der Programme-Partition, die ich eigentlich erhalten wollte.
    Werd mal weiterbasteln ...
     
  3. Hi, alles sehr merkwürdig. Vorsichtshalber besorg Dir mal das Plattenprüfprogramm vom Plattenhersteller und prüf die Platte.......
     
  4. Hi,
    bei der beschriebenen Vorgehensweise wird die erweiterte
    Partitionstabelle (und die darin befindlichen
    Logischen Partitionen)zerstört! :-\

    Man kann eine Primäre und eine erweiterte Partition
    NICHT zusammmenlegen, wenn eine Primäre
    dazwischenliegt!

    PMagic gibt da LEIDER keine Warnmeldung bei
    unrealistischen Veränderungsversuchen aus.

    Zum Retten der Erweiterten/Logischen,
    müsste der Originalzustand vor der Veränderung
    wiederhergestellt werden.

    Aus meiner Erfahrung mit PMagic, funktionieren
    Zusammenlegungen nur bei nebeneinanderliegenden
    Partitionen gleichen Typs fehlerfrei.

    Viel Glück
    @thehop
     
  5. Dankeschön für die verständliche Antwort, hätte ich das nur
    vorher gewußt ...

    Naja, ich wollte meinen PC jetzt komplett neu aufbauen, aber
    irgendwie habe ich jetzt noch ernstere Probleme.
    Ich hab alle Partitionen jetzt entfernt und wollte sie neu
    aufteilen, aber es geht nicht.
    Kein Tool, PMagic, XFDISK, Ranish Part. (?) kann das.
    Mit dem DOS Prog. Ranish Partition Manager zeigt er mir
    ganz zu beginn 1 Partition, das ist meine kompl. Festplatte.
    Der Typ ist aber noch unspezifiert, wenn ich nun auf FAT32 erstellen gehe und egal wie groß ich die machen will, er
    nimmt sich erst einen Teil davon raus und macht die Partition
    hintendran, allerdings ist diese dann rot markiert und es gibt
    einen Fehler, daß der Boot Sector nicht gültig ist.
    Was habe ich nur getan??
    Wie kann ich die Platte wieder jungfräulich machen???
    Ach so, das WD Lifeguard Programm hab ich auch schon laufen
    lassen, das hat aber keine Fehler gefunden.

    Vielen Dank für schnelle und hilfreiche Antworten
    AniLu
     
  6. Hi,
    in so einem Fall hilft wohl nur...eine
    win98-Installdiskette einlegen und
    fdisk /mbr eingeben,
    (schreibt Bootsektor neu)
    und dann format c:

    Noch erwähnenswert...bei Erstellung von Partitionen,
    sollte man immer bei einem Tool bleiben.
    Ich würde auch die Filesysteme nicht durcheinander
    mischen. Also erst FAT32, dann NTFS, Linux-ext2...usw.,
    aber immer mit demselbem Tool erstellt(z.B. PM5).

    Bei mir haben DOS-PartitionMagic5 und
    win98-FDISK, die wenigsten Probleme miteinander.
    Allerdings verwende ich für w2k3 + XP auch FAT32,
    alle in der Erweiterten, also in Logischen Partitionen
    installiert.
    Mandrake, RedHat und BeOS kommen dahinter,
    werden aber auch über die BOOT.INI gestartet.

    gruss
    @thehop
     
  7. Hi, hast Du inzwischen die Platte geprüft ??? ??? ???
     
Die Seite wird geladen...

Partition verkleinert, jetzt geht nichts mehr ... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Software für Partition Verwaltung Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Nov. 2016
Partitionsgröße gefahrlos verändern Windows 10 Forum 29. Sep. 2016
Startpartition und Programme auf unterschiedlichen Platten Windows 10 Forum 23. Sep. 2016
Refurnish-PC hat 3 Partitionen Windows 7 Forum 27. März 2016
Partition zusammenführen Windows XP Forum 9. Feb. 2016