Partitionieren mit Fdisk

Dieses Thema Partitionieren mit Fdisk im Forum "Datenwiederherstellung" wurde erstellt von SportGoofy, 27. Aug. 2006.

Thema: Partitionieren mit Fdisk Tag  :) Habe meine beiden Festplatten zuerst mit DBan gelöscht und dann mit FDisk formatiert. 40 GB jeweils 3 X...

  1. Tag  :)

    Habe meine beiden Festplatten zuerst mit DBan gelöscht und dann mit FDisk formatiert.


    40 GB jeweils 3 X 12 GB und 1 der Rest
    C:  primäre Partition erstellt  - als aktiv eingestellt -
    dann sekundäre und zwei logische Laufwerke D: E: F:

    20 GB jeweils 3 X 6 GB und 1 der Rest
    das gleiche bei der zweiten Festplatte bloß ohne aktive Einstellung G: H: I: J:

    Danach habe ich auf c: Windows XP installiert.
    Und einiges auf die verschiedenen Laufwerke gespeichert bis mir auffiel, dass
    da eigentlich 2 Laufwerke fehlen (1. Festplatte)

    Also Fdisk wieder gestartet. Dort erscheint aber nur c: obwohl ich bereits Daten auf D: gespeichert habe ohne Probleme.
    Der Rest (außer C:) wird von FDisk auf der ersten Festplatte als unpartitioniert angezeigt

    Was tun?

    Wie kriege ich alle Laufwerke angezeigt ohne ggf. Datenverlust bzw. was kann da passiert sein?
     
  2. Tja habe es jetzt noch einmal versucht
    und wied er das gleiche Problem :| :| :| :tickedoff:

    Dabei sind mir zwei Sachen aufgefallen.

    Beim Starten von dban erscheint kurz eine Fehlermeldung:
    Kann Laufwerk 01 nicht finden .... pci ...
    und am ende von dban will dban immer eine logdatei schreiben
    (was er auch tut) aber dann nicht weiter springt sondern immer
    erneut diese Datei schreiben will.

    Zusatzfrage: Wenn ich zwei Festplatten habe, darf ich dann nur auf der ersten
    einer primäre partition erstellen oder kann ich das auf der 2. auch?
     
  3. 1. Warum fdisk, wenn Windows die Partition selber bei der Installation anlegen kann?
    2. Warum nicht NTFS und damit Platz effizienter nutzen?
    3. Warum nicht den Rest in der Datenträgerverwaltung von Windows erledigen?

    Nun die Fehler:
    ??? 2 oder 3?

    Die 20GB: Mach eine große erweiterte Partition und dann darin 4 logische.

    FDISK kann nicht formatieren. C wird dir nur angezeigt, weil die Windows-Installation formatiert hat. Mit FDISK lassen sich Partitionen erstellen und löschen. Nach der Erstellung brauchts ein reboot, danach kann mit FORMAT (format.com) formatiert werden.
     
  4. Hi  :)

    1. Nun möchte gerne vorher alle Laufwerke partitionieren bzw. formatieren.
        Soweit ich mich erinnere startet die Installations-CD von Windows
        sofort die Installation auf dem entsprechenden Laufwerk

    2. Mach ich doch

    3. Mnnn ::) jö schon, ... aber wenn es gleich von Anfang an richtig ist
        gefällt es mir besser

    OK 3  =)

    Also kann ich jetzt grundsätzlich nur auf einer FP eine primäre Partition einrichten  (und nicht auf beiden)
    oder kann da genau der Fehler liegen?


    Ja doch :mad: ;) ;D Das war mir auch schon klar
     
  5. Naja, dein 1. Satz hier lies anderes verlauten. ;)

    zu 1.: Nö.

    zu 2.: Nö. FDISK kennt kein NTFS

    zu 3.: Aha. :)

    Nö, das ist eigentlich Jacke wie Hose, aber von der Logik her einleuchtender. Wäre ne Schönheitskorrektur. ;)
     
  6. 1. Ich versuche es heute abend noch mal und werde drauf achten -  und werde auch
        das mit den 4 Laufwerken ausprobieren

    2. Also mir fällt ein, dass ich die Laufwerke in WinXP immer noch auf NTFS formatiert
        habe aber in FDisk gibt es doch am Anfang auch immer so ne Abfrage wo man
        Y oder N eingeben muß - ist das nicht NTFS (ganz unwissend frag)?

    3. Yupp  :)

    4. Mein Problem wo die Laufwerke geblieben sind ist immer noch net gelöst.
        Oder hab ich das zu wild erklärt  :?
     
  7. zu 2.: Nein.

    zu 4.: Es wäre interessant, was die Datenträgerverwaltung unter Windows dazu genau sagt. Partitionen, Größe, Format. Laufwerksbuchstabe, unzugeordneter Speicherplatz, etc. Ggf. auch als Screenshot. Wenn die Partitionen NTFS formatiert sind, können FDISK oder allgemein DOS-Tools nix damit anfangen.
     
  8. Hi !  :)

    Also hab es noch einmal versucht. Habe dabei auf dem 2. Laufwerk nur einen erweiterten Bereich erstellt und darin 4 Laufwerke erstellt. Nun so weit so gut. Im Gegensatz zum ersten Versuch erschienen dort die Laufwerksbuchstaben alle schön hintereinander.

    Als ich allerdings wieder die WinXP-CD startete waren die beiden Laufwerke mit 12 und 3 GB schon wieder als unpartitioniert gekennzeichnet  :tickedoff: :tickedoff: :| :| :|

    Was mich daran stutzig macht ist, dass es vorher immer geklappt hat und ich mache es
    meines Wissens nicht anders als sonst.

    Werde es jetzt mal mit xfdisk versuchen.  :-\

    Falls es nicht funktioniert mache ich mal einen Screencopy.
     
  9. Södele  :1

    Hab die Festplatte nochmals mit dban gereinigt (Ordnung muß sein  :coolsmiley: ) und
    dann mit xfdisk alle gewünschten Partitionen mit NTFS eingerichtet und siehe da .....

    es funktioniert  :T :V :prost: wie gewünscht.

    (die Daten wurden natürlich vorher auf DVD gesichert)
     
Die Seite wird geladen...

Partitionieren mit Fdisk - Ähnliche Themen

Forum Datum
Festplatte partitionieren mit fdisk - Andreas Zimare Hardware 11. Juni 2003
SSD Festplatte Partitionieren Hardware 5. Feb. 2015
Notebook mit Windows 8 Festplatte neu partitionieren Windows 8 Forum 29. Juli 2014
Partitionieren unter Windows 7 Windows 7 Forum 19. Jan. 2014
WIndows 8 - Dateien "stören" beim Partitionieren Windows 8 Forum 22. Okt. 2013