Partitionierung der Festplatten nach der Windows Installation

Dieses Thema Partitionierung der Festplatten nach der Windows Installation im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Eichhörnchen86, 13. Sep. 2006.

Thema: Partitionierung der Festplatten nach der Windows Installation Habe bis jetzt 15 Gb (15000) als C-Platte bei der Windows-Neuinstallation formatiert. Jetzt meine Frage: Wie richte...

  1. Habe bis jetzt 15 Gb (15000) als C-Platte bei der Windows-Neuinstallation formatiert.
    Jetzt meine Frage: Wie richte ich die restlichen ca. über 200 GB mit der Datenträgerverwaltung ein?


    Nebenfrage: Habe bei der Installation wie gesagt eine C: Platte mit 15 GB erstellt und wollte dann noch eine D: Platte mit ca. 120 GB erstellen
    (der Rest als ca. die Hälfte ist ja laut Windows XP bei der Installation nicht möglich zu erstellen). Allerdings ging da etwas schief!
    Die D: Platte ist vorhanden allerdings mit 0 Byte. Was ist da schief gelaufen, bzw. kann ich den Datenträger D: löschen, da dieser ja eh für nichts ist.

    Bitte um Hilfe und genaue Instruktionen

    Danke im voraus

    PS: Falls irgendeine wichtige Info fehlen sollte, die ich euch vorenthalten habe, bitte melden :)
     
  2. systemsteuerung --> verwaltung --> computerverwaltung --> datenträgerverwaltung.

    dort kannst du die restliche festplatte partitionieren. dafür erstellst du am besten eine erweiterte partition und erweiterst es mit einem logischen laufwerk.
     
  3. wieso ist das bei der installation von Win nicht möglich?

    Habe eine 250Gb -Platter.
    Während der install von Win eine 20Gb angelegt und den Rest angelegt.
    Keine Probleme, alles tadellos da.
     
  4. Bei der Windows-Installation den Rest ebenfalls angelegt? Wie hast du das gemacht?
    Habe gestern auch XP neu installiert, und da gab es keine Möglichkeit, den Rest ebenfalls zu partitionieren. Erts nachdem ich XP installiert habe, und dann über die Datenträgerverwaltung, so wie nogger es geschrieben hat.
     
  5. wie geht das genau?

    Bin jetzt in der Computerverwaltung --> Datenspeicher --> Datenträgerverwaltung

    Ich versuche nun eine Grobuntergliederung zu veranschaulichen
    1. Fenster: Meine beiden Partitionen werden mit Informationen veranschaulicht (wie groß, Status, Layout, usw.)

    2.Fenster: (grau) CD 0, CD 1,
    Datenträger 0 (128 GB): Daneben zwei Felder (C:) 15 GB NTFS Fehlerfrei (Systempartition)
    (D:) 114 GB fehlerfrei

    Warum kommt bei (D:) nicht NTFS Ssystempartition?
    Verstehe ich nicht!
     
  6. Es kann nur eine Systempartition geben, nämlich die, auf der Windows installiert ist. Diese ist C.
    D 114 GB fehlerfrei, dies ist der Rest der Festplatte, auf dieser kannst du nun Dateien speichern und Ordner erstellen.
    Öffne mal den Arbeitsplatz, dort steht dann: Volume (D) Lokaler Datenträger
     
  7. äähhh, einfach gemacht.  ;D
    Ich wußte nicht mal das es da eine Einschränkung gibt.
    Okay, hier nochmal die genauen Daten (bin zwar z.Z. in Vista auf dem Pc dadruch werden die Laufwerksbuchstaben etwas drucheinander gewürfelt, abe rich schreibe es so auf als wäre ich unter WinXP)
    HD0: C (System-XP) 19,35 GB; D (BigOne) 213,34GB; Rest ohne Part ohne Formatierung 9 MB
    HD1: E (System-Vista) 114,48 GB; Rest ohne Part ohne Formatierung 14 MB

    HD. samsung Spinpoint S-ATA 250 GB Platte. Ich denke die differenzen der Größe basieren uaf den unterscheidlichen Umrechnungsfaktor 1000 bzw. 1024 (was ja richtiger ist).
    Meine Install-CD ist eine WinXP SP2 von Microsoft (damit meine ich keine selbstgebaute WinXP und nachträglich das SP2 rein)
     
  8. Trotzdem sehr unkomfortabel die gesamten Partitionen während der Installation anzulegen und IMO ein wenig unproduktiv, da absolut keine grafische Oberfläche vorhanden und auch sonst alles sehr rudimentär ist.
     
  9. Auf D: Kann ich eben keine Ordner hineininstallieren, da wenn ich (D:) anklicke folgendes steht: Der Datenträger ist nicht formatiert, soll er jetzt formatiert werden?

    Und wie bekomme ich nun meine restlichen 120 GB her?
     
  10. Ist schon eigenartig, wenn in der Datenträgerverwaltung D als fehlerfrei angezeigt wird, ist es auch formatiert. Ansonsten steht dort unzugeordnet oder unpartitioniert.
    Dann klicke doch mal D an und formatiere, mal sehen was dann passiert.
     
Die Seite wird geladen...

Partitionierung der Festplatten nach der Windows Installation - Ähnliche Themen

Forum Datum
Festplattenpartitionierung Windows XP Forum 4. Apr. 2012
Brauche Hilfe bei der Festplatten-Partitionierung Windows 7 Forum 30. Aug. 2010
Festplattenpartitionierung Windows Vista Forum 17. Juni 2007
suche tool für partitionierung von festplatten Windows XP Forum 19. Jan. 2007
Suche Festplattenpartitionierungs Programm Windows XP Forum 19. Mai 2006