Partitionstabelle nach Standby leer

Dieses Thema Partitionstabelle nach Standby leer im Forum "Datenwiederherstellung" wurde erstellt von Luciodigitale, 26. Feb. 2012.

Thema: Partitionstabelle nach Standby leer Liebes Forum, ich arbeite auf einem Acer Aspire AO531h mit Win XP SP3, Ubuntu und BackTrack installiert. Da der...

  1. Liebes Forum,

    ich arbeite auf einem Acer Aspire AO531h mit Win XP SP3, Ubuntu und BackTrack installiert. Da der Festplattenplatz unter Win knapp geworden ist, habe ich die Linux Partitionen über ein SLAX Live-System verkleinert und verschoben. Die frei gewordenen 30GB habe ich unformatiert gelassen. Anschließend habe ich neu in Win XP gebootet, was problemlos funktioniert hat, und habe über MiniTool Partition Wizard 7.1 die NTFS-Partition um die 30GB erweitert. MiniTool hat keine Fehler gemeldet und so habe ich fröhlich weitergearbeitet und anschließend das System in den Standby versetzt... und daraus ist er nie mehr aufgewacht! Grub meldet Fehler 17 und Testdisk hat bestätigt, das keine Partitionstabelle mehr da ist. Wo ist die hin? Leider komme ich mit Testdisk nicht weiter, weil ich nicht weiß welche Partitionen Primär, Logisch etc. zu setzen sind und ich immer wieder Structure Bad zu sehen bekomme. Wir kriege ich mein System wieder zum Laufen? Kann es sein, das XP an der Partitionstabelle pfuscht wenn es in den Standby wechselt?
     
  2. Vielen Dank - werde mich durch die Anleitung kämpfen ;-)
     
  3. hp
    hp
    sorry, kann es sein dass DU gepfuscht hast? wenn ich das hier so lese kommt mir der verdacht, dass du nicht wirklich weist was du da gemacht hast und ob das so überhaupt geht. hier mal eine kleine beschreibung wie man partitionen erweitern kann unter windows:

    Vorhandenen primären Partitionen und logischen Laufwerken können Sie mehr Speicherplatz hinzufügen, indem Sie sie auf angrenzenden, verfügbaren Speicherplatz auf demselben Datenträger erweitern. Zum Erweitern eines Basisvolumes muss dieses unformatiert oder mit dem NTFS-Dateisystem formatiert sein. Sie können ein logisches Laufwerk innerhalb von zusammenhängendem freien Speicherplatz in der erweiterten Partition, die dieses Laufwerk enthält, erweitern. Wenn Sie ein logisches Laufwerk über den in der erweiterten Partition verfügbaren Speicherplatz erweitern, wird die erweiterte Partition zur Unterbringung des logischen Laufwerks vergrößert.

    Bei logischen Laufwerken, Start- oder Systemvolumes können Sie das Volume nur innerhalb von zusammenhängendem freiem Speicherplatz erweitern und nur dann, wenn der Datenträger zu einem dynamischen Datenträger aktualisiert werden kann. Bei anderen Volumes können Sie das Volume auch innerhalb von nicht zusammenhängendem Speicherplatz erweitern, werden aber aufgefordert, den Datenträger in einen dynamischen Datenträger zu konvertieren.


    dh. die linux partition kann nur dann an die primäre partition für xp angehängt werden, wenn diese genau da beginnt, wo die primäre partition aufhört. das war hier sicherlich nicht der fall. hoffe du hast wenigstens ein image oder full-backup VOR der aktion angelegt. wenn ja, dann spiel das wieder ein, wenn nicht, kannst du nur hoffen, dass irgendein tool deine daten wieder findet ...

    gruß

    hugo
     
  4. Vielen Dank Athene für den Hinweis auf das cgsecurity-Forum!
    Habe dort sehr kompetente Hilfe bekommen und mein Netbook wieder zum Laufen bekommen,
    siehe .

    LG,

    Lucio
     
  5. Danke - freut mich sehr! :)
     
Die Seite wird geladen...

Partitionstabelle nach Standby leer - Ähnliche Themen

Forum Datum
Partitionstabelle zerstört - Dateien retten? Datenwiederherstellung 22. Aug. 2009
USB-Sticks im Festplatten-Format mit MBR und Partitionstabelle einrichtet Hardware 7. Juni 2008
MBR/ Partitionstabelle Windows XP Forum 23. Juni 2007
Ungültige Partitionstabelle??? Windows XP Forum 11. Juli 2006
Partitionstabelle von Windows Windows XP Forum 14. Juni 2006