Partitionstipps gesucht

Dieses Thema Partitionstipps gesucht im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von VinceWindel, 4. Sep. 2008.

Thema: Partitionstipps gesucht Hallo, ich hab' ne neue Festplatte und bin kurz davor sie zu partitionieren (Gparted live CD). Aber weil ich nix...

  1. Hallo,

    ich hab' ne neue Festplatte und bin kurz davor sie zu partitionieren (Gparted live CD). Aber weil ich nix überstürzen will dacht' ich mir hol' ich mir noch ein paar Tipps.
    Drauf soll:

    • [li]Win XP[/li]
      [li](Ubuntu) Linux 8.04, Bootloader Grub[/li]
    Die Platte ist 500GB groß. Ich hab' noch eine alte mit 250GB, die will ich aber vorerst nicht partitionieren um die alten Daten noch rüberzuschaufeln.
    Ich möchte das ganze mit TrueCrypt verschlüsseln. Ich hab' auch mal davon gehört, dass man eine extra Partition (~5gb) bei WIN XP für das System machen sollte - so könnte man jederzeit Windows formatieren und neu aufsetzen. Ist das sinnvoll? Was ist dann mit der Registry?
    Bisher würde ich so partitionieren:

    • [li]ext3 (30gb) + SWAP (2GB)[/li]
      [li]WIN XP Systempartition, ntfs (5gb)[/li]
      [li]XP Programme, ntfs (~80gb)[/li]
      [li]Daten, ntfs oder ext3?[/li]
    Gibt's irgend->ne reihenfolge wie ich die systeme anordnen sollte?

    Vielen Dank für's anschauen und helfen im Vorraus ::)

    Grüße
     
  2. okay gut 15gb für windows. Aber ist das sinnvoll, eine extrapartiotion dafür? Schließlich komm t da ja danna uch die registry-datei und anwendungsdaten-ordner rein.
    Kann ich eigentlich auchmit truecrypt die ganze festplatte verschlüsseln lassen? Ergeben sich dadurch Nachteile?
     
  3. sinnvoll ist das immer. auf die system-partition mache ich bspw. windows, inet-progs und tools (ist bei mir 10 gib gross und ca.4,5 benutzt). andere programme kommen auf eine extra partition. geimaged wird dann nur c, weil dort in der registrierung alle verweise zu den programmen drin sind, ergo die programm-partition nicht extra geimaged werden muss, was das system-image klein hält. zum verschlüsseln kann ich nichts sagen, ist nicht mein ding.
     
  4. hm ja mit dem imagen macht die Sache Sinn. Lässt du Programme und Daten in einer Partition? Eigene Dateien - nehm ich an - sind bei dir nicht in der Systempartition oder?
     
  5. um gottes willen, da stünde ja der herr davor. ;)
    selbstverständlich nicht.

    c - system
    d - programme
    e - daten
    f - diverses (bspw. installationsdateien für keinen ärger mit windows installer)
    g - sicherungen (images und backups)
     
  6. gut, danke für die Info. Werd die Ratschläge beherzigen (mit den Backups hat ich eh immer Probleme).
    Jetzt sollte ich mich nur noch bezüglich der Verschlüsselung informieren
     
  7. Meine Erfahrung - und die eines Freundes: nicht mehr ändern als unbedingt nötig - gibt am wenigsten Ärger.
    Bei einem sauberen System alles belassen wie es ist ( Eigene Dateien und Programme da belassen, wo sie hin wollen) - und Image machen.
    Seit ich das so mache - hab ich am wenigsten Probleme.
    Aber jeder möge es so machen wie es ihr/ihm behagt.............
     
  8. Das wären dann->Eigene Dateien' auf der XP-Partition und bei den Programmen etliche unnütze Pfade, da jeder Hersteller ja ein eigenes Verzeichnis haben will/muß. Na ja, wer es mag.
     
  9. ne also ich mag's auch eher separat - kann man ja bequem per Registry einstellen und dann funzt das in der Regel auch
     
Die Seite wird geladen...

Partitionstipps gesucht - Ähnliche Themen

Forum Datum
Excel-Feature gesucht Microsoft Office Suite 11. Okt. 2016
Hilfe zu einem einfachen Batchjob gesucht Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 22. Mai 2016
Hilfe gesucht: Hardware oder Softwarefehler? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 4. Okt. 2015
Dringende Info gesucht Windows 10 Forum 3. Okt. 2015
Grafiktreiber gesucht Windows 8 Forum 23. Juli 2015