Passwort, Domäne und gespeicherte Daten auf dem Server

Dieses Thema Passwort, Domäne und gespeicherte Daten auf dem Server im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von balone, 9. Jan. 2004.

Thema: Passwort, Domäne und gespeicherte Daten auf dem Server Hallo, diesmal habe ich eine etwas schwierigere Frage, ich weiß nicht genau, wie ich es ausdrücken soll. Ich habe...

  1. Hallo,

    diesmal habe ich eine etwas schwierigere Frage, ich weiß nicht genau, wie ich es ausdrücken soll.

    Ich habe in meinen endlosen Recherchen im Internet gelesen, dass, beim Einrichten eines Domäncontrollers die gesamten Daten und Benutzer daran gebunden werden. Wenn nun der Domäncontroller defekt ist, sind die ganzen Daten verloren. Ist das so korrekt, oder hab ich etwas falsch verstanden? Ich habe irgendetwas gelesen, dass ein Passwort mit den Daten in Verbindung steht und bei geändertem Passwort unterschiedliche Daten nicht mehr gelesen werden können (im Bezug auf Active Directory).

    Ich hoffe, jemand versteht mich und kann mir mal eben kurz auf die Sprünge helfen.
    Tut mir Leid, dass ich nicht genau weiß, wovon ich rede, aber ich habe Angst, dass ich bei der Serverkonfiguration einen Fehler begehe und mich die Clientuser nach und nach anklagen weil ihre Daten verloren sind ;D
     
  2. Quatsch! Das Passwort steht zwar mit der SID des Users in Verbindung, aber hat keinen Einfluss auf seine gespeicherten Daten. Dann dürfte ja kein User sein Passwort ändern ohne alle Daten zu verlieren.
     
  3. Hallo balone,

    >Wenn nun der Domäncontroller defekt ist, sind die ganzen Daten
    >verloren. Ist das so korrekt, oder hab ich etwas falsch verstanden?

    das kommt ganz individuell auf die verwendeten Sicherheits- u./bzw. Recoverystrategien des Unternehmens an. In kleineren Unternehmen wird i.d.R. nur ein DC verwendet. Das hat den entscheidenden Nachteil, daß ein DC auch einen Ausfallpunkt zu 100% bildet. In einer Organisationform mit zwei DC ist dies ein nicht so gravierendes Problem.

    [...]
    >Ich habe irgendetwas gelesen...

    Nein, das ist nicht richtig.

    Gruß, Frank
     
  4. Hallo PCDMarco, HAllo yippy,

    wiedereinmal bedanke ich mich für eure Antworten. Du schreibst, yippy, dass ein DC einen Ausfallpunkt zu 100% bildet. Nun frage ich mich, ob denn Ausfälle bei > 10 < 15 Clients vorkommen. Ich dachte nämlich, dass ein Windows 2003 Server, einmal konfiguriert, ewig hält - (bis auf höhere Gewalt).

    Danke,
    balone
     
  5. >Ich dachte nämlich, dass ein Windows 2003 Server, einmal
    >konfiguriert, ewig hält - (bis auf höhere Gewalt).

    Das Leben lehrt anderes! Dies ist ein Trugschluß aber schön, daß Du an Gott (MS?) glaubst. :)

    Gruß, Frank
     
Die Seite wird geladen...

Passwort, Domäne und gespeicherte Daten auf dem Server - Ähnliche Themen

Forum Datum
Passwörter wenn Server keine Domäne ist Windows Server-Systeme 2. Aug. 2005
passwörter in mehreren Domänen Netzwerk 7. Apr. 2005
Windows Passwort löschen geht nicht Windows 10 Forum 13. Aug. 2016
Hilft eine Bitlocker Verschlüsselung die Umgehung des Passwortes!! Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 9. Aug. 2016
Passwort erst falsch eingegeben, nun wird richtiges nicht akzeptiert Windows 10 Forum 31. Juli 2016