PC-Absturz durch Hitze. Woran liegt das?

Dieses Thema PC-Absturz durch Hitze. Woran liegt das? im Forum "Hardware" wurde erstellt von Dunkelfee, 25. Juni 2005.

Thema: PC-Absturz durch Hitze. Woran liegt das? Immer wenn die Raumtemperatur auf 27Grad ansteigt, schmiert mir mein PC ab. Die CPU wird ausreichend gekühlt und es...

  1. Immer wenn die Raumtemperatur auf 27Grad ansteigt, schmiert mir mein PC ab. Die CPU wird ausreichend gekühlt und es wird angezeigt, dass sie auf 54Grad ist. Also meiner Meinung nach vollkommen im grünen Bereich.
    Ich habe festgestellt, dass die Grafikkarte sehr heiss ist. Da dort nur ein Kühlblech drauf war, habe ich mir gedacht ein aktiver Kühler bringt etwas. Also gekauft und gerade montiert. Kühler läuft, aber der PC schmiert nun sogar beim hochfahren hin und wieder ab. :(
    Der Absturz äussert sich wie folgt: Bildschirm schwarz, nichts geht mehr. Netzteil muss einmal aus und wieder angemacht werden, erst danach reagiert der Schalter vom Gehäuse und Rechner bootet.

    Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?

    Mein System:
    AMD Athlon 1,5 GHz
    MSI KT4AV
    ATI Radeon 9200
    Creative Soundblaster (irgendwas älteres)
    Netzteil: 370W von BeQuiet
    ein CD-Laufwerk
    eine Festplatte
     
  2. Wann? Nach dem Reboot im BIOS oder kurz vor dem Absturz?
    Also meine Athlon MP 2800+ haben zur Zeit eine Betriebstemperatur zwischen 65 und 75 Grad und laufen stabil.

    Eddie
     
  3. Vor dem Absturz im Motherboard Monitor.
    Deshalb war ich mir ja sicher, dass die Grafikkarte schuld ist. Nur selbst mit aktiver Kühlung geht da nix :(
     
  4. Na ja, es gibt ja noch zig andere Komponenten, die heiss werden können.
    South-/Northbridge
    Speicher
    Festplatten
    Elkos
    usw.
    Hast Du Gehäuselüfter?

    Eddie
     
  5. Ja sind Gehäuselüfter vorhanden. Und stimmt was du sagst ... aber die Karte wurde halt wirklich extrem heiß. Man hat sich die Finger beim anpacken verbrannt.
     
  6. Hallo .

    ich tippe mal stark auf dein Netzteil ( das deutet darauf hin das du es ein und ausschalten musst ) wahrscheinlich eines mit temparatur gereglten lüfter ) übrigens haüfiger fehler bei
    zusätzlichen Lüftern die Luft muss nach ausen nicht nach ihnen sonst hat es keinen wert , zumindest einer sollte nach aussen die luft abführen . ich tippe aber mal stark darauf das dein netzteil zu schwach ist .

    MFG Mister X
     
  7. Was mich dann nur vewundert:
    Wieso läuft der Kram, wenns unter 27Grad im Zimmer sind? :(
     
  8. Hallo .

    warum denkst du das im Netzteil ein Lüfter eingebaut ist ??
    wenn dort zu heiß wird nur die lüfter steuerung defekt ist schaltet sich es ab .

    ach ja wichtig wären mal die daten des Netzteils ( spannungen und amp ) die es liefert , ein 370 Watt netzteil
    kann durch aus auch zu wenig leistung liefern .
    probier mal anderes netzteil schaden kann nicht , und du hast sicherheit ( das es endweder daran gelegen hat oder nicht ) ..... welches leistung hat der CPU Kühler ?? mal drauf schauen , ist der Kühlkörper ausreichend - Original - wärme Leistpaste drauf ?

    aber ich glaub nach wie vor das das übel das Netzteil ist
    kann auch sein das das mies verarbeitet wurde ( schlecht
    gelötet und bei Wärme wirds eben instabil .
    wünsch dir viel erfolg weiterhin

    MFG Mister X
     
  9. Netzteil ist von be quiet! also Qualitätsarbeit (sollte jedenfalls besser bei dem Preis <knurr>). Und wird auch nicht zu warm <lauwarm beim anfassen> Ausserdem ist es neu (weniger als 3 Monate alt) und hat ein 350Watt (!!!) Netzteil abgelöst.

    Der Witz ist das ich Nachts oder wenns kühler ist (so wie jetzt) den PC benutzen kann wies lustig ist und er schmiert nich ab...  also muss irgendwas überhitzt sein. Erste Schlussfolgerung war wie gesagt Grafikkarte (CPU wird nie wärmer als 58° und das war bei 32° Zimmertemperatur) aber nun wird die GraKa gekühlt (aktiver revoltec-Kühler + 4 Kühlbleche) und ich hatte immer noch Abstürze.

    Wäre das Netzteil zu schwach müsste ja temperaturunabhängig ein Absturz kommen...(sagte mir ein befreundeter Elektrickser)

    Anmerkung : Da ich nicht online konnte hat Dunkelfee für mich geposted

    Es handelt sich jedoch um meinen Rechner :)
     
  10. Lade Dir doch mal das Gratis Systemtool beim Link unten runter damit kann man unter Windows die verschiedenen Temperaturen ansehen, bei der Installation wird die deutsche Sprache eingestellt.

    http://www.lavalys.com/products/download.php?pid=1&lang=en

    So sehen die Temperaturen bei meinem PC unten aus bei 27grad C. Umgebung.

    Mfg. Walter
     
Die Seite wird geladen...

PC-Absturz durch Hitze. Woran liegt das? - Ähnliche Themen

Forum Datum
PC-Absturz auch nach Hardware-Aufrüstung?! Windows 7 Forum 7. Sep. 2014
PC-Absturz bei USB-Connect von Handy Hardware 3. Okt. 2006
Nerviger PC-Absturz Hardware 23. Dez. 2005
PC-Absturz bei Office2003-SP2 => Office reparieren Windows XP Forum 18. Okt. 2005
ständige PC-Abstürze Windows 95-2000 1. Aug. 2005