PC bleibt stehen

Dieses Thema PC bleibt stehen im Forum "Hardware" wurde erstellt von Bladeattack, 9. Nov. 2002.

Thema: PC bleibt stehen hallo, habe folgendes problem und ich hoffe jemannd kann mir einen rat geben. manchmal geht der PC ohne grund...

  1. hallo,

    habe folgendes problem und ich hoffe jemannd kann mir einen rat geben.

    manchmal geht der PC ohne grund einfach aus.
    dachte zurerst es liegt am netzteil. habe darauf hardware ausgebaut die ich nicht mehr benötige.
    Leider ohne erfolgt.

    Wenn der PC stehen bleibt, geht Monitor aus und beide Lampen (Power / HDD) sind an. Mache einen Reset belibt der monitor aus und es sind nur die Lüfter zuhören und die Power Lampe brennt.
    ein piepen beim hochfahren bleibt auch aus.

    habe die pc batterie mal raus genommen und da ist der PC ganznormal wieder an gegangen.

    Mannchmal muß ich ca. 1-2 Std. warten bis der pc wieder läuft. obwohl ich die batterie raus genommen habe.

    war mit den pc beim händler, die konnten naklar nix feststellen.

    batterie ist neu.

    der pc habe ich auch keine stunden lang laufen bevor er sich verabschiedet.

    der pc läuft ganz normal wenn er aus geht (keine videobarbeitung usw.)

    woran kann es liegen ???

    Gruß Blade
     
  2. schau mal nach ob der Anschluß vom Netzteil auf dem Board richtig draufsteckt, hatte auch mal das Problem
    Gruß Huberto
     
  3. Hi,
    das klingt für mich fast wie ein themisches Problem... ???
    Kontrolliere doch mal ob CPU oder Grafiklüfter stark bestaubt sind, oder irgend etwas eine saubere Anströmung der Kühlluft behindert.
    Falls Du ein neueres Bios hast, kannst Du auch dort mal schauen wie sich die CPU-Temperatur nach dem Start entwicklt. - Wenn sie schnell und zielstrebig auf die 60°C Marke zuläuft, dann hast Du die Ursache gefunden... ;D
    Du solltest dann ggf. den Kühler/Lüfter gegen ein leistungsstärkeres Model austauschen.
    Viele Grüße - Olaf
     
  4. Danke für die Tips !

    Habe alles mal ausprobiert, leider ohne erfolg !

    Das Unternehmen wo ich den PC vor 2 Jahren gakauft habe (habe 5 Jahre garantie) findet naklar nix.

    Habe die Temparatur überprüft alles im grünen bereich.

    Naja wenn einer eine Idee: Posten !!!!

    Danke im vorraus !!!

    Gruß Blade
     
  5. habe ja wie beschrieben 3 Riegel, 1x 256, 2x128.
    Habe z.z. den 256 riegel drin. und teste es mal ob ich auch noch probleme mit habe.

    habe aber die 3 riegel schon vor winxp home drauf gehabt und die probleme bestehen seit ca. 3 monate.

    gruß blade
     
  6. Falls es ein thermisches Problem ist: Lass mal die Seitenwand des Towers abgeschraubt.

    XP ist bedeutend anspruchsvoller an Arbeitsspeicher als so manch anderes BS.
     
  7. werde ich ich mal testen.

    was kann den sein wenn  der pc wieder abschmiert ?

    gibt es ein programm (kostenlos, shareware) wo ich den rechner aufleistung testen kann. dh. ihn alles abverlangen kann ?

    gruß blade
     
  8. Und der PC ist wieder ausgegangen :-(

    Was könnte das schlimmste jetzt sein ???

    Gruß Blade
     
  9. Hi,
    also themische Ursachen scheiden offenbar aus... ;)
    Schau doch mal im Bios wie es mit der Versorgungsspannung für das Bord aussieht. - Könnte gut sein, dass Dein Netzteil immer wieder mal einknickt.
    Wenn die Anzeige schon im Bios schon unterhalb der Sollwerte liegt, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass das gute Stück bei entsprechender Prozesslast oder gar beim Brennen die Grätsche macht...
    cu - Olaf
     
  10. Hallo,

    ich glaube ich weis jetzt wo ran es liegt !!!!

    habe mir die temperatur entwicklung des CPU noch mals angesehen.

    Kaltstart: 24 C.

    Nach 10 Minuten: 44 C

    Nach 20 Minuten: 54 C

    Starte ein Spiel: 57 C

    etwas Später schmiert der PC ab und startet nicht mehr, dh. PC geht zwar an, aber alles andere ist TOT (Monitor aus, Netzteil läuft, Lüfter vom CPU, Lüfter von Grafikkarte)

    Ich denke mal das der CPU zu heiß geworden ist und deshalb
    der PC ne Stunde braucht.

    KAnn es sein das das die Wärme paste vertrocknet ist oder der Lüfter nicht mehr richtig kühlt, obwohl der über 4800 RPM fährt ?

    Was kann die ursache sein ????

    Gruß Blade
     
Die Seite wird geladen...

PC bleibt stehen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Systemzeit bleibt stehen und wird nicht aktualisiert Hardware 26. Sep. 2015
XP Modus - Installation bleibt stehen? Windows 7 Forum 19. Feb. 2015
Windows 7 bleibt manchmal einfach für einige Sekunden komplett stehen Windows 7 Forum 28. Feb. 2014
Festplatten aussetzer, Media Player bleibt stehen. Windows 7 Forum 9. März 2010
Internet Explorer 7 bleibt stehen Web-Browser 8. Sep. 2010