PC gefriert

Dieses Thema PC gefriert im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Stylar, 26. Okt. 2005.

Thema: PC gefriert Hallo! Ich bin mir nicht sicher, ob ich grad im richtigen Forum poste, hab nicht sooooo viel Ahnung vom PC... Seit...

  1. Hallo!

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich grad im richtigen Forum poste, hab nicht sooooo viel Ahnung vom PC...
    Seit 2 Tagen gefriert mein PC. Das heißt, der Mauszeiger bewegt sich nicht mehr, auf Tastenkombinationen folgt auch keine Reaktion, kurzum, der PC tut GAR NIX mehr. Und das in nem relativ regelmäßigen 45-sec Abstand. Also es läuft 45 sec, es gefriert für 45 sec, und macht genau da weiter, wo ich aufgehört habe, ein neustart ist nicht erforderlich. Aber das nervt alles trotzdem unwesentlich :mad:
    Zuerst hab ich geschaut - schauen lassen ;) - ob die Treiber für meine Graphikkarte richtig sind, was der Fall ist. Dann hab ich zwei Antivirenprogramme und eine Software um Spyware ausfindig zu machen auf meine Festplatte losgelassen. Die haben zwar ein paar Cookies entdeckt, die da wohl nicht hingehörten, aber keine Trojaner oder so, und danach bestand das Problem weiterhin.
    Während des Schreibens dieses Artikels ist mein PC übrigens 6 mal gefroren...

    Weiß hier irgendjemand Rat, woran es liegen kann und wie ich es loswerden?
    Ich habe seit längerem keine neuen Geräte an meinen PC angeschlossen oder eingebaut, falls das was zur Sache tut...

    Besten Dank,
    Stylar
     
  2. mmh,

    wenn möglich wären weitere Infos zur Hardware gut und Betriebssystem?
     
  3. Und mich interessiert zusätzlich, was Du vor zwei Tagen, als alles anscheinend noch funzte, mit dem PC gemacht hast. Neue Software installiert, FW vielleicht, irgendein Programm anderer Art?
     
  4. Also mein Betriebssystem ist WinXP Pro. Hardware ist AMD Athlon 1,2 Ghz. 256MB DDR-Ram, Mainboard K7S5A neu gekauft. Graka ist Geforce2mx.
    Vor zwei Tagen hab ich nichts besonderes gemacht, das ist ja das komische. Also ganz normal das übliche, im i-net gesurft, gechattet, mit word und excel gearbeitet und solitär gespielt ;)
     
  5. Ich bins nochmal ::)

    Also das Programm hab ich durchlaufen lassen, als Fehlermeldung wurde wohl ein Spielchen entdeckt, dass ich sicherheitshalber mal entfernt habe.
    Aber das trug auch nicht wirklich zur Lösung des Problems bei...
    Hab ein Laufwerk fragmentiert? formatiert? wie heißt das?! - aber auch das hats nicht gebracht.
    Aus purer Verzweiflung hab ich meinen Arbeitsspeicher nun auf 512MB verdoppelt, doch noch immer hängt mein PC, allerdings nicht mehr ganz so oft und ich kann auch immer ne ganze Weile nach dem Start ordentlich arbeiten, bis er sich einfriert.
    Wisst ihr noch mehr kreative Vorschläge?
    Kann es am Mainboard liegen? Das ist allerdings noch nicht einmal ein Jahr alt...

    Danke für die Mühen ;)
     
  6. Dann lass deinen alten RAM mal draussen und sieh wie es dann läuft...
     
  7. Ja, das hatte ich schon gemacht, als ich den Arbeitsspeicher aufgestockt hab, aber da lief der PC genauso holprig wie jetzt auch...
     
  8. Anständig gekühlt ist er? Passiert das z.B. auch, wenn du mal eine Seitenwand offen lässt?
     
  9. Oder einfach formatieren und Windows neu aufspielen.....
     
Die Seite wird geladen...

PC gefriert - Ähnliche Themen

Forum Datum
Computer gefriert beim Starten ein Hardware 13. Feb. 2007
OE gefriert ein E-Mail-Programme 20. Nov. 2002