PC geht einfach aus

Dieses Thema PC geht einfach aus im Forum "Hardware" wurde erstellt von Walhalla, 22. Apr. 2009.

Thema: PC geht einfach aus Hallo zusammen, mein PC schaltet sich nach einer weile einfach ab. Was für eine Möglichkeit habe ich raus zu finden...

  1. Hallo zusammen,

    mein PC schaltet sich nach einer weile einfach ab. Was für eine Möglichkeit habe
    ich raus zu finden an was es liegt? Wie gesagt er geht einfach aus, ich zocke und
    plötzlich geht der Rechner aus. Kein Autoreboot nichts, er schaltet sich einfach ab.

    Habe leider niemanden der einen vergleichbaren Rechner hat um die Komponenten
    mal zu testen.

    Kann ein Defekt an der Grafikkarte daran schuld sein? Denn bis jetzt passierte es nur
    beim spielen. Oder eher CPU, RAM oder Mainbord ?
     
  2. Tippe auf Hitzeabschaltung.

    Was für ein System hast du? Bitte eine genaue Beschreibung der Komponenten!
    Was für eine Kühlung wird verwendet? Standart? Wie schaut die Gehäusebelüftung aus?

    Alle Treiber sind aktuell bei dir? Geht der Rechner einfach nur aus oder Soundschleife etc?

    Wie schauen die Temperaturen aus?

    Mit Everest Ultimate Edition 5 sind sie gut auszulesen und hier findest du auch alle Systemangaben! http://www.wintotal.de/Software/?id=3288

    Werte unter Last bitte!

    Für CPU & Ram Stresstest bitte Prime 95 verwenden. Hier steht wie man Prime verwendet. Dort geht es zwar darum wie man seinen Rechner nach OC stabil bekommt aber auch wie Prime funktioniert.
    http://www.hardwareluxx.de/community/showthread.php?t=508101


    Für Grafikkarten Stresstest bitte Furmark verwenden.(Stabilitätstest und extreme Hitze Modus verwenden!)
    http://www.chip.de/downloads/FurMark_33275845.html



    Sollte es ein Hitzeproblem sein, wird sich der PC wahrscheinlich bei einem der beiden Test's abschalten.


    Gruß Lukas
     
  3. Everest habe ich am laufen und ich bin gerade etwas geschockt

    Motherboard 40 °C (104 °F)
    CPU 98 °C (208 °F)
    1. CPU / 1. Kern -20 °C (-4 °F)
    1. CPU / 2. Kern -25 °C (-13 °F)
    SPP 50 °C (122 °F)
    MCP 63 °C (145 °F)
    GPU Diode 44 °C (111 °F)

    Kann das richtig sein ???

    System ist wie in der Sig beschrieben. Zur Kühlung habe ich den Standart CPU Kühler
    im Gehäuse habe ich 2 Fan drin eine der an der Front sitzt (unten) und Luft zieht
    auf der Rückseite habe ich einen Fan der etwa in Höhe der CUP sitzt und die Luft von
    innen raus drückt.


    Das sind die Werte nach etwa 20 Min. die Temp ist gestiegen


    Motherboard 46 °C (115 °F)
    CPU 54 °C (129 °F)
    1. CPU / 1. Kern 55 °C (131 °F)
    1. CPU / 2. Kern 55 °C (131 °F)
    SPP 53 °C (127 °F)
    MCP 67 °C (153 °F)
    GPU Diode 49 °C (120 °F)



    Ok den Test für die Graka habe ich auch am laufen aber wenn ich ehrlich bin ich versteh den nicht.
    Wenn ich den Test starte dann sieht man ein Auge, oben links läuft die Zeit und die Frames steigen
    stätig. Die Temperatur wird unten gezeigt die nach 9 Min bei 74 ° lag.

    http://img90.imageshack.us/my.php?image=furmark000004.jpg

    Aber was sagt mir das ??
     
  4. Nach einigem hin und her habe ich Prime 95 ans laufen bekommen und den Test gestartet.
    Ich konnte Everrest zuschauen wie die Temp der CPU in weniger als 30 sek. von 45 auf
    120 ° anstieg. Bei 120° ging der PC aus.

    Also ist der Kühler nicht stark genug oder aber die CPU an einen weg, oder sehe ich das falsch???
     
  5. Damit wird wohl die CPU der übeltäter sein. Sitzt der Kühler fest? Anpressdruck ist genug da? Wärmeleitpaste ist nicht zu viel und nicht zu wenig drauf? Am besten Kühler demontieren und neu draufbauen. Wärmeleitpaste sollte so viel drauf sein das die CPU durchschimmert.

    Wenn das nichts hilft nach einem neuen Kühler ausschau halten!

    der Alpenföhn Broken oder Großclockner sind gut und leise;)
     
  6. Da du den Standard-Kühler verwendest, sollte die Kühlleistung grundsätzlich ausreichend sein. Ich tippe auf eine falsche Montage, zuviel Wärmeleitpaste oder auf einen nicht mehr fest sitzenden Kühler. Denn selbst wenn ein Kühler eventuell nicht groß genug sein sollte (was bei den Boxed-Kühlern nahezu ausgeschlossen ist), so steigt die Temperatur nicht innerhalb von 30s von 45°C auf 120°C. Das würde dann viel langsamer ablaufen und auch nicht in diese Temperaturregionen vorstoßen.

    Eventuell sind ja nicht alle Befestigungspunkte eingerastet...

    Gruß
    Elchi
     
  7. Habe den Fehler gefunden!!

    Is war tatsächlich die befestigung des Kühlers. Der momtierte Kühler hat keine Schrauben mehr
    sondern wird mit 4 Steckpins befestigt. 2 dieser Pins waren komplett lose. Jetzt läuft das System
    wieder einwandfrei.

    Danke!!!!
     
Die Seite wird geladen...

PC geht einfach aus - Ähnliche Themen

Forum Datum
Re: Von Win7 auf XP Freigabe zugreifen...es geht einfach nicht Windows XP Forum 28. Dez. 2009
Von Win7 auf XP Freigabe zugreifen...es geht einfach nicht Netzwerk 14. Dez. 2009
Rechner geht einfach aus Hardware 17. Okt. 2009
Windows XP installation Rechner geht einfach aus Hardware 17. Aug. 2009
PC geht einfach aus Hardware 17. Jan. 2008