PC schaltet einfach aus

Dieses Thema PC schaltet einfach aus im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von achim89, 20. Dez. 2006.

Thema: PC schaltet einfach aus Ich hab schon mehrere probleme mit mein rechner sher langsames booten, nach 4 stunden laufen wird er sehr lam (z.B....

  1. Ich hab schon mehrere probleme mit mein rechner
    sher langsames booten, nach 4 stunden laufen wird er sehr lam (z.B. startmenü zu öffnen 5 sekunden), ect.

    aber etz schaltet er sich nach ca. 5-10 min einfach aus
    zack, rechner einfach aus, kein herunterafhren, nix
    plötzlich is der strom weg

    im abgesicherten modus hab ich das problem nicht
    *hilfe-brauch*
     
  2. Schon einmal das Netzteil ausgetauscht, bzw Temparatur geprüft?
     
  3. das netzteil austauschen? ne, hab ich noch nich
    temperaturen? welche? also die sind eigentlich alle ok

    im abgesicherten modus tritt ja des problem net auf
     
  4. Wie gesagt, sekundär das Netzteil. Schließe es aber eher aus nach deiner Schilderung.

    Ich vermute deine CPU. Wie sehen die Kühlrippen aus? Sauber? Oder schon bissl eingestaubt?
    I.d.R. liegts meistens daran das sich der Rechner im Abgesicherten Modus etwas anders verhält als im normalen Betrieb.

    Hast Du was installiert wie SpeedFan?
    Was heißt die sind eigentlich ok?

    Fährt der Rechner auch wieder hoch, oder bleibt er aus?
    Machst Du eine Interaktion wenn der Fall auftritt?

    Wie sind denn deine Einstellungen im Bios zu dem Thema?

    Bzw. im Eventlog steht nichts? Kannst sonst auch die RPC Dienste anpassen. Dann tut er es vielleicht erstmal nicht mehr, was aber dein problem nicht lösen wird.
     
  5. also
    des is a bissl verstaubt, aber wirklich nicht viel
    eigentlich okay heißt so ca 30° - 35° cpu
    50° grafikkarte
    und festplatte 26°
    vom mainboard hab ich keine infos über die temperatur :S

    so wie immer eigentlich
    speedfan? nö, kenn ich nich mal
    interaktioN??
    ne, der pc bleibt dann aus, ich muss ihn manuel wieder einschalten
    meine einstellungen? wie kann ich die auslesen?
    eventlog? rpc dienste?
    etz bin ich baff, ich kenn des alles net


    denkst du ne neuinstalation könnte das problem lösen?
     
  6. Mit Speedfan kannst Du die Lüfter Steuern und damit die Temperatur.
    Woher hast Du die Temperaturangaben 30°-35° ?

    Mit Interaktion meinte ich quasi, wenn es zum Absturz kommt, ob Du dann gerade was machst an dem Rechner, oder ob er einfach so da steht und runterfährt.

    I.d.R. booten sie meist aber nur durch wenn die CPU Temperatur steigt. Merkwürdig das er aus bleibt.

    Passiert es immer, oder nur ab und an und willkürlich. Also beim spielen oder arbeiten oder im Leerlauf.
    Nicht das Du was drauf hast was mal eben sagt, wir fahren jetzt runter.

    Gehe mal Start\Einstellungen\Systemsteuerung\Verwaltung\Ereignisanzeige
    Widme dein Augenmerk mal auf System und dort auf die rot markierten Fehler. Idealerweise direkt nachdem es aufgetreten ist. Dann per doppelklich einen EIntrag öffnen und mit den Pfeilen rechts mal durchblättern ob ein Eintrag kommt mit Neustart oder unerwartet runtergefahren.

    Eine Neuinstallation könnte helfen. Wird es aber durch eine Anwendung oder einen Treiber verursacht, so könnte es passieren das es wieder auftritt. Daher versuche ich immer erst das Problem zu lösen anstelle gleich neu zu installieren.

    Seit wann genau tritt das Problem denn auf? Meistens finden Hardwareänderrungen oder Treiberupdates statt.
     
  7. Da würde ich dann als erstes ansetzten und aussaugen. Bei der Gelegenheit auch noch mals prüfen, ob alle Steckkarten fest sitzen und alle sonstigen Stecker.

    Wenn es ein Temperaturproblem ist, auch mal bei offenem Gehäuse betreiben und sehen, ob er sich dann anders verhält.

    Kannst Du kurzfristigen Spannungsausfall/-abfall ausschließen? (wenn sich z.B. der Kühlschrank (im selben Stromkreis) einschaltet).

    Andere Ansätze hat McFly282 ja bereits erwähnt.

    Paris
     
  8. also
    des macht der einfach so
    wenn ers nach so 10 min nach dem start nicht macht, passierts nur noch sehr sehr selten
    also, egal ob ich spiel z.b. fear oder im internet surf, des passiert einfach irgendwann, also net unter beanspruchung

    ja da sind fehler
    da heißt es service control mananger
    Das Laden folgender Boot- oder Systemstarttreiber ist fehlgeschlagen:
    DumaNT
    KS0108
    LC7981
    n3900
    SED133x
    T6963C

    ein programm kann doch nicht einfach sagen, etz wird heruntergefahren, denn es wird ja nicht heruntergefahren, sondern einfach strom weg!

    seit wann? seit heute..... hab den heut schon ca. 15 mal gestartet
    aber im abgesicherten modus passiert es nicht
    also ein treiber? es sind aber keine updates passiert (denk ich)
    gibts da nen log zum nachgucken?
     
Die Seite wird geladen...

PC schaltet einfach aus - Ähnliche Themen

Forum Datum
MySQL schaltet sich bei großer Anzahl von Anfragen einfach ab Windows XP Forum 2. Apr. 2009
Rechner fährt nicht mehr hoch, sondern schaltet sich einfach ab... Hardware 25. Dez. 2008
Rechner schaltet sich einfach aus! Hardware 23. Juni 2007
HILFE !!! Mein PC schaltet sich nach einer Weile mit einem Piepen einfach ab... Windows XP Forum 10. Feb. 2007
winamp 5.24 schaltet einfach ab Audio, Video und Brennen 18. Aug. 2006