PC schläft beim Booten ein

Dieses Thema PC schläft beim Booten ein im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von blue1984, 10. Apr. 2005.

Thema: PC schläft beim Booten ein HI, ich werde demnächst umgebracht - von meiner Tochter - denn ich habe ihren PC gekillt. Vorgeschichte (ist...

  1. HI,

    ich werde demnächst umgebracht - von meiner Tochter - denn ich habe ihren PC gekillt.

    Vorgeschichte (ist vielleicht wichtig):
    Ich wollt' in meinen alten PC eine neue Festplatte einbauen und habe zum Partitionieren und Formatieren den PC meiner Tochter benutzt, weil der leistungsstärker ist. Neue Platte als slave ran und alles banane  :D

    Als ich die Platte wieder abgehängt hatte, wollte der PC (das Bios)seine alte Platte nicht mehr erkennen.
    Nicht so schlimm (???), dachte ich, meine Tochter (bisher WD800BB) wollte sowieso mehr Speicher, also hab ich ihr eine neue SATA (Maxtor Diamond Plus9) dazugehängt und wollte Windows neu installieren.

    Erst mal hat er die auch nicht erkannt. Ich habe alle SATA Anschlüsse ausprobiert und dann ist sie doch irgendwie - am oberen - als dritte Master aufgetaucht.
    2x2 SATA-Anschlüsse (lt Handbuch oben für SATA unten für RAID - welcher chip wohin - VIA und PROMISE - gehört, steht nirgends)

    BOARD: ASUS P4C800 DELUXE - CHIP: INTEL 875P

    Also WinXP eingerichtet, aber es gab Pobleme mit den Treibern.
    Er hat nur den Promise Raid (376/378) eigerichtet. Beim PromiseSATA378 war im Gerätemanager immer ! - egal ob im Bios IDE oder RAID eingetragen ist.
    Die alte Platte hat er trotzdem nicht erkannt.  :'(

    Zum Booten braucht er ca 45 sec. Er sucht ständig den SATA IDE und kann ihn nicht finden.

    Dann hab ich die alte Platte extern angehängt und teilweise Daten überspielt  -dauert ewig.

    Schließlich kam mir der Gedanke, noch einmal ein Bios-Reset zu machen mit der alten Platte als slave und da fand er die alter Platte plötzlich wieder.
    Booten 45 sec. nach wie vor.  Er meldet ständig ein SATA Bios und sucht den Treiber.

    Ein BIOS-update trau ich mich nicht, denn er greift nicht auf A: zu. Das Laufwerksteht zwar drin, aber er erkennt keine Diskette. Den Tick hat er schon länger, aber wann braucht man heute schon noch floppy, wenn man USB-stick hat?  ;)   Nur, was ist, wenn das Update in die Hose geht?

    Mir gehen die Ideen aus! Hat hier vielleicht jemand eine, denn ich überlebe das nicht. Meine Tochter hat mir meine Ermordung schon in den schillerndsten Farben geschildert.

    Bin für jeden Tipp dankbar
    Blue1984
     
  2. Poste bitte erstmal die ganze PC-Ausstattung. :-\

    Grüße an deine Tochter: Sie sollte sich erstmal mit einem Sandsack beschäftigen. :) ::)
     
  3. Hi,

    schönen Dank auf alle Fälle!
    Bin selber draufgekommen.
    Die Angaben für die Lage der COntroller war falsch.
    Ich häng am VIA und die Promise haben gesucht.
    Ausgestellt - das war's.

    Ciao
    blue1984
     
Die Seite wird geladen...

PC schläft beim Booten ein - Ähnliche Themen

Forum Datum
Kontextmenü schläft, kommt nur verzögert! Windows XP Forum 14. März 2005
XP update schläft ein Windows-Updates 12. Feb. 2005
access schläft ein Windows XP Forum 7. Jan. 2005
NERO 6.3.125 (Ultra Edition)"schläft ein" Windows XP Forum 16. Okt. 2004
Irgendwie schläft mein System dauernd ein ????????? Windows 95-2000 28. Juli 2004