PC startet nicht mehr.MB kaputt?

Dieses Thema PC startet nicht mehr.MB kaputt? im Forum "Hardware" wurde erstellt von Noox, 13. Feb. 2008.

Thema: PC startet nicht mehr.MB kaputt? Zum Prob. Habe gestern meinen PC ganz einfach hochgefahren, wie immer.Aber auf dem Bildschirm kam der Desktop in...

  1. Zum Prob. Habe gestern meinen PC ganz einfach hochgefahren, wie immer.Aber auf dem Bildschirm kam der Desktop in verzerrter Farbe.Habe dann mein PC neugestartet und seitdem, bekommt der Bildschirm kein Bild/Signal mehr. Habe auch schon Graka, Arbeitsspeicher und Netzteil überprüft/ausgetauscht aber die funktionieren einwandfrei.Ein Piepen bekomm ich auch nicht. Könnte es an der MB liegen? Daten: MB: Asus K8V-F Graka: GeForce FX 5200 Ultra
     
  2. Da du Graka, Ram und auch Netzteil schon ausgeschlossen hast kommen nur noch Prozessor, Mainboard und Laufwerke in Frage.
    gehen wir systematisch vor:
    - Ein Fehler bei den Laufwerken würde sich grundsätzlich anders äußern, deswegen würde ich auch dies ausschliessen.
    - Sonstige Erweiterungskarten kannst du ja mal rausnehmen, ich denke aber auch in diesem fall wüde sich der Fehler anders darstellen.
    - Beim Prozessor bin ich mir nicht 100%ig sicher, aber der Fehler wäre entweder ein wildes piepsen oder bluescreens und ständige abstürze
    -> Gemäß dem Fall das der Monitor auch in Ordnung ist, bleibt nur noch das Mainboard übrig

    und da gibts nun noch eine Möglichkeit, defekte Elkos suchen:
    http://www.tomshardware.com/de/motherboard-reparatur,testberichte-239369.html
    hast du damit keinen Erfolg, bleibt dir wohl nur der Austausch als Option übrig.
     
  3. Hallo

    ein Clear Cmos hat oft schon viel geholfen .


    ansonsten würde ich den PC mal mit Uralter PCI Grafikkarte ( nicht Pci e )
    Testen .

    Batterie ok ??

    mfg mister x
     
  4. gings in dem Artikel von thg nicht um dasselbe? sogar etwas ausführlicher? :?
    um die Qualität des Artikels kann ich nicht allzu viel sagen, zu lange her die lektüre. aber bei thg ist zumindest immer hand und fuß erkennbar, also verkehrt war der link nicht, oder?
    na jedenfalls sind wir wohl dem Problem auf der richtigen Spur, würd ich sagen. Nachdem Noox schon graka, netzteil und Ram ausgeschlossen hat. Bleibt ja nur noch mainboard, den Prozessor, wie gesagt, würd ich mal zu 99% ausschließen. Es sei den jemand weiß es besser.

    edit:
    Ob es an der batterie liegt wage ich zu bezweifeln. Ist ein Lithium-Ionen-Akku, wenn der leer ist verliern sich halt die bios-einstellungen, wie bei nem cmos-clear. jedenfalls war das mal bei nem bekannten so. Und kaputt, ne das würd sich dann auch anders äußern weissage ich mal. mehr als keine spannung liefern geht kaum, ausser er ist ausgelaufen, was sichtlich erkennbar wäre.
     
  5. ich hab den anderen nun nicht weiter verfolgt (bzgl. weiterführender links). aber du sprachst die elkos an und ich hab die ihm gezeigt. ;)
    nehmen wir's als teamwork...
    ok, deiner ist ausführlicher.
     
  6. Da will ich mich auch mal als Wahrsager outen. ;)

    Prozessor halte ich für möglich, jedenfalls eher als Mainboard. Wo CPU defekt, da auch kein Piep, weil keiner da ist, der Piep anstoßen kann. ;) Hitzetod bringt CPU in Not. Mainboard? Kann sein, muss aber nicht.
     
  7. da vermute ich eben anders. Fürs piepen is ja das Mainboard zuständig. Versagt der Proz, kann das dem mainboard durchaus aufstoßen, und es meldet sich durch piep-singanale zu wort. Oder es bleibt ganz stumm. ich glaub das hab ich mal erlebt als ich was mit dem Flüssigmetall verhaut hatte (is dann aber sieder gelaufen).
    Ist der prozessor wie bei einem tlb-bug oder ähnlichem nur durch ein sagen wir drch elektronenmigration entstanden Fehlers (also fehlerströme) in der internen Schaltung zerstört, würde sich das doch durch bluescreens und abstürze außern, postuliere ich mal.

    Aber wie gesagt, alles vermutungen. plausible aber, wie ich meine.
     
  8. Piepsignale werden durch den Lautsprecher wiedergegeben, und der wird über den Timer-Baustein angesteuert. Der Timerbaustein wird vom Prozessor initialisiert und mit den entsprechenden Werten versehen. Wenn der Prozessor defekt ist, piept da nichts und niemand. ;)
     
  9. kk, deswegen war da bei mir auch ruhe, als das flüssigmetall meinen heatspreaderlosen a64 kurzzeitig ruhigstellte. danke für die erklärung O0
    also sind die 99% sicherheit entschwunden, bleibt bei prozzi oder mainboard. Das mit den elkos checken, zumindest sichtprüfung, ist aber weiterhin ein guter tip
     
Die Seite wird geladen...

PC startet nicht mehr.MB kaputt? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows startet nach Design-Installation nicht mehr Windows 10 Forum 5. Aug. 2016
gpedit startet nicht Windows 10 Forum 17. Feb. 2016
abgesicherten Modus startet nicht! Windows 8 Forum 12. Feb. 2016
PC startet oft nicht - Ursache? Hardware 29. Jan. 2016
Großes Start-Problem.Laptop startet nicht mehr. Windows 10 Forum 30. Sep. 2015