PC Stürzt beim booten ab:( HILFE!

Dieses Thema PC Stürzt beim booten ab:( HILFE! im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Soldat23, 8. Mai 2007.

Thema: PC Stürzt beim booten ab:( HILFE! Hallo Leute ich hoffe ihr könnt mir helfen!? Und zwar alles hat damit angefangen das mein pc mal abgestürzt ist und...

  1. Hallo Leute ich hoffe ihr könnt mir helfen!?

    Und zwar alles hat damit angefangen das mein pc mal abgestürzt ist und sich nicht mehr starten ließ das ganze ist etwas länger her deswegen weiß ich nicht mehr genau denn Grund :-[ jedenfalls hab ich dann alles platt gemacht und versucht Windows neu zu installieren was aber nicht ging weil bereits beim Windows Setup (beim kopieren der Windows Dateien) etliche Fehler auftraten wie zB die Datei xxx konnte nicht gefunden werden usw nach vielen vielen Versuchen hab ich aufgeben und hab die Festplatte meinem Bruder gegeben er hatte es dann geschafft Windows neuzuinstallieren und alles lief gut bis heute ich habe mich dran gesetzt um die Treiber zu installiere es handelt sich um ein Fujitsu Siemens Rechner nach dem ich die Treiber installiert habe und einige andere Sachen die man braucht (antivir, winrar, mozilla) hab ich anschließend service pack 2 drauf gespielt und nach der Installation denn Rechner neugestartet und nun kommen wir zu meinem eigentlich Problem, der PC braucht beim booten ich schätze mal 20-25 min also (wo der weiße Streifen unten normalerweise schnell verläuft) und sobald dann das Windows Home Edition Logo kommt stürzt er ab und das ganze beginnt von vorne er lässt sich im abgesicherten Modus starten allerdings muss ich da auch 20-25 min warten ich habe bereits versucht die Riegel auszutauschen oder mal ein wegzulassen hatte hierbei auch ein komisches Problem im 1 Slot ging keiner von denn Riegeln da bekam ich jedes mal 4 mal Piepen und der Rechner zeigte nur ein schwarzen Bildschirm im 2 Slot hingegen funktionieren beide. Ich entschuldige mich für diesen langen Roman wende mich auch das erste Mal im Internet an ein Forum hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:(

    PC Komponente

    Fujitsu Siemens Scaleo 600 A64XP32 0 1.0GB

    1 GB Arbeitsspeicher 1x 512 mb ddr
    9600 XT Radeon
    250 GB Festplatte
    AMD Athlon 64 Processor 2.00 GHz
    Windows XP Home Service Pack 2
     
  2. hp
    hp
    erstmal solltest du den automatischen reboot abschalten. dann bringt das system beim nächsten absturz einen blue screen oder eine andere fehlermeldung. die dann komplett abschreiben und hier reinposten. ich würde mal auf die festplatte und den speicher tippen. schau mal in der ereignisanzeige nach, ob da nicht einträge sind, die auf plattenprobleme bzw. speicherprobleme hindeuten. und im gerätemanager schau nach, ob die ide kanäle im dma modus arbeiten oder ob dort nicht pio eingestellt ist ...

    greetz

    hugo
     
  3. Es gab mal eine Serie von Fujitsu Siemens wo man für das Service Pack 2.0 zuerst einen Bios Update durchführen muss damit es gut funktioniert. Jedenfalls was sicher mal nicht gut ist das Du die WINXP Installation auf einem anderen PC durchgeführt hast, damit das richtig funktioniert müsste dieser PC die gleiche Hardware haben. Hatte es bei Deinem PC nicht eine Recovery CD dabei.

    Walter

    ???
     
  4. Zunächt Vielen Dank für die Hilfe:)

    Also Mittlerweile hab ich es hingekriegt das Windows startet ich habe es dafür im abgesichrten Modus gestartet und die Ati Grafikkartentreiber entfernt also die Omega Treiber weil ich sie auch neben dem Service Pack 2 draufgespielt hab habe aber immer noch das Problem das Windows 10 min zum booten braucht (beim weißen Ladebalken) und ab dann gehts relativ zügig....freue mich auf eure antworten:)
     
  5. hmm ich habe einige Fehler und Warnungen unter System gefunden hier:

    W32

    Der Zeitanbieter NtpClient wurde für die Zeiterfassung von mehreren Zeitquellen konfiguriert. Es ist jedoch Keine der Quellen verfügbar. Innerhalb der nächsten 14 Minuten wird kein Versuch unternommen, eine Verbindung mit der Quelle herzustellen. Der NtpClient verfügt über keine Quelle mit genauer Zeit.

    Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

    Dazu muss ich sagen dass das synchronisieren der Uhrzeit im Internet nicht funktioniert weil ständig irgentein Fehler auftritt

    disk

    Der Treiber hat ermittelt, dass Gerät \Device\Harddisk0\DR0 fehlschlagen wird. Sichern Sie sofort Ihre Daten und ersetzen Sie das Festplattenlaufwerk. Ein Fehler wird möglicherweise gleich auftreten.

    Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.


    ich habe nachgeguckt und alle sind auf DMA (Ultra DMA Modus)

    Danke schon mal Leute:)
     
  6. Das ist das, was mich bei der Sache stutzig macht. Unabhängig von der Konfiguration der Software und des Betriebssystems auf deiner Platte dürfte das Mainboard eigentlich keine Zicken machen, wenn du einfach nur den Arbeitsspeicher austauschst. Sind die beiden 512MB DDR-Steine identisch oder verschiedene Marken? Selbst wenn sie verschieden sind müssten beide unabhängig voneinander funktionieren und zwar in allen Slots... -

    Die Festplatte ist das zweite Problem, wie schon angesprochen ist es nicht ratsam, das System auf einem Rechner zu installieren und dann die Festplatte mit dem Betriebssystem in einen anderen Rechner zu setzen. Windows ist immerhin und schlussendlich immer noch nur Windows und sowas kann nur zu Fehlern in der Konfiguration führen.

    Mein Tip: Mainboard auf Fehler untersuchen (da gibts Programme für), Betriebssystem nochmal auf DEINEM Rechner neu aufsetzen, also Platte plätten und ggf. nen Biosupdate durchführen.

    MFG Arik

    PS: 10 min. Bootzeit bei diesem System ist klar zuviel, hab ca. die selbe Hardwarevorraussetzung und lieg bei ca. 45 Sek. ---> wenn ich lang fürs Passwort brauch... ;)
     
  7. Das würde ich so oder so deaktivieren.

    Walter

    ;)
     
  8. Warum?
     
  9. Wenn es z.b. mit ADSL Probleme gibt hängt manchmal das Internet weil der Time-Server nicht erreichbar ist, in der Verwaltung haben wir das überall deaktiviert und stellen die Uhr bei Bedarf nach.

    Wenn die Zeitsynchronisierung fehlschlägt
    Wenn Sie auf die Schaltfläche Jetzt aktualisieren klicken, sollte die Uhr sofort synchronisiert werden. Wenn die Synchronisierung fehlschlägt, hat dies möglicherweise einen der folgenden Gründe:

    Sie sind nicht mit dem Internet verbunden. Stellen Sie eine Internetverbindung her, bevor Sie versuchen, die Uhr zu synchronisieren.
    Der persönliche Firewall oder der Netzwerkfirewall verhindert die Uhrsynchronisierung. Die meisten Unternehmens- und Organisationsfirewalls blockieren ebenso wie manche persönliche Firewalls die Zeitsynchronisierung. Privatbenutzer sollten in der Firewalldokumentation Informationen zum Aufheben der Blockierung von NTP (Network Time Protocol) nachlesen. Wenn Sie zum Windows-Firewall wechseln, sollten Sie die Uhr synchronisieren können.
    Der Internetzeitserver ist ausgelastet oder vorübergehend nicht verfügbar. Versuchen Sie in diesem Fall, die Uhr später zu synchronisieren, oder aktualisieren Sie sie manuell, indem Sie auf die Uhr auf der Taskleiste doppelklicken. Sie können auch versuchen, einen anderen Zeitserver zu verwenden.
    Die auf dem Computer angezeigte Uhrzeit weicht zu stark von der aktuellen Zeit auf dem Internetzeitserver ab. Internetzeitserver synchronisieren die Uhr möglicherweise nicht, wenn die Zeit des Computers um mehr als 15 Stunden abweicht. Stellen Sie zum ordnungsgemäßen Synchronisieren der Zeit sicher, dass die Datum- und Uhrzeiteinstellungen ungefähr auf die aktuelle Zeit in Eigenschaften von Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung festgelegt sind.


    Walter

    ;)
     
  10. Also die Arbeitsspeicher sind identisch ist ja ein Complett PC von Fujitsu Siemens beide Riegel sind jeweils von Infineon und 512 mb DDR

    achso ich muss noch korrigieren die Festplatte wurde an dem anderen Rechner nur formatiert und dann wieder in diesen eingesetzt und dann erst wurde Windows draufgespielt hab es bereits schon mal komplett gelöscht und neuinstalliert aber dasselbe Problem mit dem booten..:(

    wie genau führ ich denn ein biosupdate bei einem Fujitsu Siemens Rechner durch weiß das einer?
    und was für Programme gibt es denn um das Mainboard auf Fehler zu überprüfen?

    Das Bios heisst Phoenix 4.06 und das Mainboard ist Fujitsu Siemens D1607
     
Die Seite wird geladen...

PC Stürzt beim booten ab:( HILFE! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 7 stürzt ab beim versuch DV Camcorder über Firewire anzuschliessen. Windows XP Forum 4. Okt. 2011
Windows 7 Home Premium Stürzt beim brennen von CD/DVD ab Hardware 3. März 2010
Windows Mail unter Win7Prof.64bit stürzt beim Offline gehen permanent ab?! E-Mail-Programme 1. März 2010
Word stürzt beim Öffnen ab Microsoft Office Suite 7. Jan. 2010
PC stürzt beim Brennen ab! LG GSA H22N Hardware 9. Dez. 2008