PDF ausdrucken und einen Teil verdecken

Dieses Thema PDF ausdrucken und einen Teil verdecken im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von Myl79, 20. Aug. 2009.

Thema: PDF ausdrucken und einen Teil verdecken Hallo, ich bin der Hoffnung hier für mein aktuelles Problem Hilfe zu finden. Wir bekommen diverse Emails mit...

  1. Hallo,

    ich bin der Hoffnung hier für mein aktuelles Problem Hilfe zu finden.

    Wir bekommen diverse Emails mit PDF-Anhang. In diesem PDF-Anhang stehen verschiedene Preise. Unter anderem auch der Einkaufspreis.
    Bei Weitergabe an Dritte muss der Einkaufspreis verschwinden ;-)

    Bisherige Lösung:
    Email öffnen. PDf öffnen und ausdrucken. An den Kopierer. Den Bereich mit den EK-Preisen abdecken und kopieren. Anschliessend faxen.

    Meine Wunschlösung zukünftig:
    Email öffnen. PDF öffnen und per PDF-Drucker eine weitere PDF (ohne EK-Preise) drucken. Per Email versenden.


    [size=12pt]Mein Problem:[/size]
    Wie kann ich eine PDF-Seite drucken... einen Teil davon ausblenden (mit einem weißen Feld überdecken???)... und damit eine neue PDF drucken bzw. erzeugen die ich per Email weiterleiten kann.

    Am liebsten wäre mir eine Lösung wie „die gewünschte Stelle mit einem weißem Viereck überdecken und auf drucken drücken“.

    Ich suche ein kleines und einfaches Tool. Es sollte kostenlos bzw. bezahlbar sein. (9 Nutzer! Gesamt 200-600 €). Die Nutzer sind einfache Sachbearbeiter.

    Lösungen wie z.B. in Word konvertieren und bearbeiten oder Screenshot+überpinseln nützen mir nichts ;-(

    Kann mir jemand helfen?

    Vielen Dank
    Myl79
     
  2. Hi

    ich weiss ja nicht, was ihr für Programme zur Verfügung habt, aber ich hab es gerade mit Corel (CorelDraw X3) getestet.

    Über >> Datei >> Importieren >> PDF raussuchen >> Text als Text importieren (nicht als Kurve)

    Danach kann man das Dokument gleich wieder als PDF abspeichern ( Datei >> Als PDF freigeben) oder an jeden beliebeigen Drucker ausgeben.
    Die Variante als PDF-Datei finde ich noch einfacher, da man diese dann gleich per Mail verschicken kann.

    Mfg Micha
     
  3. Vielen Dank für die erste schnelle Hilfe ;-)

    Adobe funktioniert soweit problemlos. Corel vermutlich auch aber nicht getestet.

    Allerdings stehen die Kosten für den eigentlichen Zweck/Nutzen nicht im Verhältnis. (Es sind mehrere Nutzer und ich will/darf Gesamt für alle Nutzer nicht mehr als einige Hunderter ausgeben!)

    Ich habe eher die Hoffnung auf ein einfaches Druckprogramm mit dem ich dann einfach 1-2 Ecken auf dem Ausdruck weiß einfärben kann.
    (Am besten wäre so etwas wie Fineprint dass diese Funktion hätte)

    Vieleicht hat noch jemand einen genialen Tip für mich?
     
  4. Hm.... Wenn der Adobe Professional zu Teuer ist, dann würde ich es so machen wie Strauss geschrieben hat mir CorelDraw X3.

    Gruß
    Christian
     
  5. Bei meiner schnellen google-Suche kam bei Corel auch ein teurer Preis raus. Gerade gesehen dass es Corel X3 für ca. 100 € gibt.

    In der Zwischenzeit habe ich gerade nitropdf gefunden und angetestet. Wäre für mein Zweck sogar brauchbar.
    (einfach eine Form über die nicht gewünschten Felder ziehen und einfärben)

    Am Montag schaue ich mir eine Testversion von Corel X3 an. Mitte kommender Woche werde ich meine Testphase hoffentlich beendet haben ;-)

    Merci für prompte Antwort Christian.

    gruß
    Myl79
     
  6. Hi

    Ich habs noch nicht ausprobiert, ob das ganze auch mit Corel 10 funzt (werde ich aber heute mal machen, da es mich auch interresiert).
    Diese Version gab es mal auf einer CD einer Computerzeitschrift als Vollversion.
    Wenn der Test erfolgreich war könnte ich dir die Version auch zukommen lassen.

    Mfg Micha[br][br]Erstellt am: 22.08.09 um 12:37:42[hr][br]Hi

    Kurze Rückmeldung:

    Das importieren von PDF funzt auch mit Corel 10. Ebenso auch die Möglichkeit darin dann Veränderungen vorzunehmen.

    Falls Interesse an der CDE besteht (Ordner kann per ftp bereitgestellt werden >>ca 340 MB) melde dich per Pager.

    Mfg Micha
     
  7. Habs grade mit open office probiert. Das funktioniert. Einfach beim OO mit installierter Extension die PDF-Datei öffnen, wird dann automatisch in Draw geöffnet. Über den entsprechenden Bereich einen Rahmen ziehen, Hintergrund- und Rahmenfarbe ändern (ist standardmäßig blau) und wieder als PDF exportieren; fertig
     
  8. :1 :)
     
Die Seite wird geladen...

PDF ausdrucken und einen Teil verdecken - Ähnliche Themen

Forum Datum
Automatisches ausdrucken bestimmter Spalten in Excel Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 18. Juli 2014
Sortiertes Ausdrucken über Windows-Explorer (-> pdf) Windows 7 Forum 9. Dez. 2013
PDF ausdrucken Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 3. Nov. 2010
[Acrobat Reader]Ausdrucken einer Reader-Seite auf mehr als einer Druckseite Windows XP Forum 3. Apr. 2011
Ausdrucken einer PDF-Datei aus einer VBA ACCESS-Anwendung Windows XP Forum 23. März 2011