PDF bearbeiten

Dieses Thema PDF bearbeiten im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von HeidiS, 29. Apr. 2011.

Thema: PDF bearbeiten Hallo! Ich hab' heute noch mal eine Frage: Hier habe ich gelesen, dass es Adobe Acrobat gibt um PDF's zu...

  1. Hallo!

    Ich hab' heute noch mal eine Frage:

    Hier habe ich gelesen, dass es Adobe Acrobat gibt um PDF's zu bearbeiten.

    Das ist sehr teuer. Ältere Versionen sind da billiger. Ich nehme mal an, dass die genauso tauglich sind, um eine PDF zu bearbeiten?

    Und kann ich dann durch das Bearbeiten die PDF in einem anderen Dateiformat abspeichern?


    Danke und Gruß

    Heidi
     
  2. es geht im privaten Bereich auch kostenfrei. Zum Beispiel mit LibreOffice 3.3, das auf den ersten und zweiten Blick wie ein Microsoft Office XP aussieht und ähnlich (einfach) zu bedienen ist. Dieses kostenlose Paket lässt sich in knapp einer Minute um einen PDF-Importer erweitern. Also PDF-Datei laden, bearbeiten, speichern. Speichern aber nur in entweder .pdf oder ein einem Grafikformat. Unterm Strich ist das aber mehr, als das Microsoft Office Paket kann.

    Link zu LibreOffice: http://www.libreoffice.org/
    Link zum PDF-Importer: http://extensions.services.openoffice.org/en/project/pdfimport <-- diese Seite hakt etwas

    Im Bezahlbereich geht es ab rund 40 € los. Persönlich halte ich von dem Kram nichts. Brauchbare Alternative für uns Normalsterbliche ist die Adobe Acrobat Standard Edition, Version 6.x. Die arbeitet reibungslos mit Microsoft Office XP zusammen. Mit Office 2003 so lala und mit den neuen Versionen eher überhaupt nicht. Vielleicht lässt sich auch eine 7er Version günstig schießen, die idealerweise mit MS Office 2003 verwendet wird. Solltest du in dem Bereich Geld verdienen wollen, führt meiner Meinung nach kein Weg an Adobe's aktuellen und teuren Versionen vorbei.

    Marktpreise sind mir nicht bekannt. Erste Anlaufstellen wären für mich Softwarehändler.
     
  3. Ja, die Vorstellung, eine beliebige PDF-Datei in eine andere Software zum Nachbearbeiten importieren zu können, hat schon was. Enthaltene Texte redigieren, Vektor-Grafiken austauschen oder neu anordnen und Bitmapbilder nachbereiten - das wäre eine Supersache.

    Meine persönlichen Erfahrungen mit Software, die vorgibt, fertige PDFs derart importieren und als 1:1-Kopie des Originals in einem nachbearbeitbaren Format anzubieten, waren bislang jedoch äußerst ernüchternd. Im günstigsten Fall funktionierte es nicht wie erwartet, im schlimmsten stürzte die Importsoftware sogar ab. Die vollmundigen Versprechungen des Begleitmaterials erfüllte immerhin keine.

    Es mag als Einschränkung gelten, dass derlei Importer vielleicht noch einigermaßen vernünftig mit PDFs umgehen können, die überwiegend Text enthalten, der schon mit einem PDF-Reader markiert und in die Zwischenablage verfrachtet werden kann, wie z.B. elektronische Bücher u.dgl.

    Bei Prospekten, DTP-Produkten und ähnlichem Werbematerial mit einer gesunden Mischung aus Text, Bildern und Grafik ist aber zumeist alle Mühe vergeblich. Der CorelDRAW-Importfilter für PDF-Dateien (immerhin kommerziell!) beispielsweise beweist dies mit seinem regelmäßigen Versagen eindrucksvoll.

    Zur Ehrenrettung sei aber auch darauf hingewiesen, dass das PDF-Format dazu vorgesehen ist, weitgehend unveränderliche elektronische Dokumente abzubilden, quasi wie elektronisches Papier zu fungieren. Echte bedruckte Papierseiten kann man ja auch nicht so ohne Weiteres nachträglich verändern, es sei denn mit Schere, Klebestreifen und Korrekturflüssigkeit. Schön ist da meistens auch was anderes...
     
  4. Probier bspw. mal die Testversion von PDF Transformer aus http://www.abbyy.de/pdftransformer/
    Ansonsten wäre es wichtig zu wissen, welche Funktionalität du konkret wünschst. Gerade im sog. Business-Bereich gibt es eine Unmenge an pdf-Software, die eventuell für genau deine Bedürfnisse ausreicht. Im Freeware-Bereich wird es imco unmöglich ein brauchbares Programm zur direkten pdf-Bearbeitung zu finden.
     
  5. Hallo!

    Danke für die Tipps.

    Also, mein Grundgedanke dahinter ist, dass ich ehrenamtlich tätig bin und ab und an mal pdf-Dateien bekomme, die ich aber eigentlich weiter bearbeiten und verwenden sollte.
    Klar könnte man mir das in einem anderen Format schicken, aber irgendwie scheint das manchmal nicht ganz so einfach zu sein... weiß auch nicht warum.

    Deshalb war mein Gedanke, dass es eben ab und an praktisch wäre, wenn ich da nicht 5mal hin und her erklären muss, wie und warum ich das Dokument nicht als pdf gebrauchen kann... etc.., sondern einfach loslegen kann.


    Die pdf-Dateien enthalten eigentlich immer Text und ab und an mal eine Grafik.

    Eine kostenlose Möglichkeit wäre natürlich wirklich klasse.
    Da werd ich dann mal austesten, wie das funktioniert.

    Oder habt Ihr noch was, was ich unbedingt beachten sollte?

    Danke und Gruß

    Heidi
     
  6. Probier es mal mit PDF expert von Avanquest.
    Damit kann man pdfs editieren, Wasserzeichen einfügen und in Word konvertieren und umgekehrt.
     
  7. ist auch nicht uninteressant :

    http://www.supernature-forum.de/pdf-tools/95756-7-pdf-maker-pdf-dateien-erstellen-bearbeiten.html
     
Die Seite wird geladen...

PDF bearbeiten - Ähnliche Themen

Forum Datum
Fotos bearbeiten - Unterschied Vorschau/Bearbeiten im Explorer Windows 7 Forum 28. Mai 2015
Verknüpfungen bearbeiten Windows 8 Forum 5. Okt. 2014
bei Facebook in Gruppen Dateien bearbeiten funktioniert nicht Windows 8 Forum 24. Aug. 2014
Kontextmenü von Dateien ( Dateiendungen) bearbeiten, aber wie? Windows 7 Forum 21. Juni 2014
Suche Prog, um vom DVBT-Stick aufzunehmen und zu bearbeiten (Windows 8 64) Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 7. Juni 2014