peltierelement

Dieses Thema peltierelement im Forum "Hardware" wurde erstellt von Andi_G, 13. Dez. 2003.

Thema: peltierelement hi leutz. also ich habe einen p4 (478pin) und bastel mir gerade eine wakü zusammen. ich habe aber überlegt, ob ich...

  1. hi leutz.
    also ich habe einen p4 (478pin) und bastel mir gerade eine wakü zusammen.
    ich habe aber überlegt, ob ich auf die cpu noch ein peltierelement setzte.
    da gibts aber nur ein prblem.das element sollte möglichst passen, also nicht zu klein und auf keinen fall zu groß sein. welche maße muss es also haben?? ich dachte da so an 40*40mm?!

    und vorher nochmal zur sicherheit.die meisten elemente laufen ja mit mehr als 12V, wenn ich das aber trotzdem an mein netzteil anschließe, besteht irgendwie die gefahr, dass sich kondenswasser bildet??ich meine bei einer 2ghz cpu ist ja eigentlich unwahrscheinlich!

    mfg andi
     
  2. Kondenswasser wird entstehen, wenn du dem zu wenig gibst!! Mir wär das sowieso viel zu gefährlich, da mit nem Peltier ranzugehen! Nen p4 wird doch nich heiss, mein 2,0er hat idle 28-30° und bei Last hatter (nicht overclocked) nicht mehr als 40!! Da dürfte eigentlich ne normale Wakü vollkommen reichen! Wenn dus richtig kalt willst, dann nimm ne Prometeia oder ne Vapochill ;D ;D
     
  3. ja gut aber ein kompressor ist ja dann nicht mehr leise.

    aber es besteht zumindest die möglichkeit,eine peltier als ersatz für einen radi einzusetzten oder??
    ich meine einfach die kalte seite an ein kupferstück was in den wasseislauf eingebunden ist und an die warme seite einen großen kühlkörper??wäre doch eine idee
     
  4. Du willst ne Wakü ohne Radi laufen lassen, wie soll das gehen?? Der Radi als Wärmetauscher ist ja dafür da, dass das Wasser wieder abühlt, den kannst du vielleicht auch passiv betreiben, oder mit Papstlüftern @ was weiss ich wie viel Volt (so viel, wie du es als angenehm empfindest :)) Aber ohne Radi erhitzt sich das Sys immer mehr und irgendwann wird schluss sein.. :eek:! Wenn du alles selbst machen willst, geh zum Schrottplatz und besorg dir von dort nen Radi aus nem alten Auto, der in nem guten Zustand ist, die sind meistens günstig und wenn du Glück hast, erwischst du auch nen relativ guten! Sonst was billiges, eventuell auch was gebrauchtes bei Ebay oder sonstwo kaufen :) ;)
     
  5. Also das hört sich für mciht nicht überzeugent an!
    Denk dran die wärme muss auch von der warmen-Seite abgeführt werden und die Dinger brauchen irre viel Saft!!!!
    Also ich würd einfach ne WaKü mitm guten Radi holen das sollte vollkommen reichen!!
    Wenn du unbedingt so teil einsetzen wills dann macht das nur sinn zwischen CPU und WasserKühler also:
    CPU-kalte-Seite-warme-Seite-Wasserkühler

    Ich hab net ganz verstanden was du mit:
    meins!!

    Abaddon
     
  6. nein das mit dem radi war nur so ne idee, weil ich das irgendwo gelesen habe.

    ich dacht natürlich an den einsatz zwischen cpu und kühler. bleibt die frage wie groß das peltier sein sollte?!

    und wenn das peltier mit 12 bzw. nur 5V läuft, brauch ich ja keine 50W. ist dann halt noch die frage obs sichs dann noch lohnt
     
  7. Ein Peltierelement braucht ca. doppelt soviel saft wie es Verschiebt wenn das PE also sagen wir mal 75Watt an aufnimmt und auf die andere Seite des PEs überträgt brauch es ca. 150Watt.
    Die Größe sollte ziemlich genau dem Heatspreader entsprechen keine Ahnung welche Abmessungen der beim P4 hat, musse halt ausmessen!

    Ich würde aber davon abraten, eine Wakü allein sollte dicke ausreichen und ist wesentlich zuverlässiger!

    Abaddon