Personal Firewall aus Windows 2000 Rechner

Dieses Thema Personal Firewall aus Windows 2000 Rechner im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von cyberjunior, 5. Juni 2004.

Thema: Personal Firewall aus Windows 2000 Rechner Hi leutz, ich weiß nicht ob der Betrag hier richtig ist, aber ich denke mal schon. Ich habe mir einen 266MHz mit...

  1. Hi leutz,

    ich weiß nicht ob der Betrag hier richtig ist, aber ich denke mal schon.
    Ich habe mir einen 266MHz mit 64MBRAM und 2gb platte zusammen gebaut. System ist win 2000.

    Den rechner möchte ich jetzt gerne an meinen router hängen, entweder direkt oder noch nen switch dazwischen. Aufgabe dieses PCs soll es sein ne Firewall zu sein für alle anderen Rechner im Intranet.
    Außerdem soll er später als MailServer die Mail von alles Konten abholen und auf die Rechner, bei deren Start, verteilen.

    Nun würde ich gerne wissen wollen wie und womit ich das ganze realisieren kann.

    würde mich sehr über viele Vorschläge freuen.

    Greetz Junior
     
  2. hp
    hp
    wozu den switch und warum noch ´ne firewall, wenn du schon einen router hast. schließ die kiste direkt an den router, über ics kannst du dann die anderen pc ´s über deinen w2k pc ins internet schicken. mailserver wird etwas schwierig, es sei denn du hast schon die entsprechende software. w2k selber bietet da nichts. nur ist mir die kiste etwas schwach auf der brust, mit der hardware wirst du wenig freude haben ...

    greetz

    hugo
     
  3. Ich würde mir da Linux installieren und dann dort den Mailserver.
    Da wäre der Rechner sogar etwas überdimensioniert ;)
    Wenn Du bei W2K bleiben willst, sind 64 MB RAM und 2 GB Platte etwas wenig.

    Eddie
     
  4. Doppelt gemoppelt hält wohl besser oder wie darf ich das verstehen ?!? ;-)

    Wie hp schon schrieb, ein Router als Hardware-Firewall ist völlig ausreichend, was die Mailserver-Funktionalität betrifft würde ich dir -so du bei Windows bleiben willst- den Hamster Server oder JANA empfehlen (den könnte man noch als Proxy verwenden......). Die Hardware ist für den Heimgebrauch völlig ausreichend, bei mir lief jahrelang ein PII300 mit 64MB als Mail-Server, Anrufbeantworter, Fax und Gateway und das sehr zuverlässig und stabil. Klar, Reboots dauern etwas länger und mehr als 5 User sollten auch nicht im Netz sein, aber für ein kleines Netz durchaus ok.

    Wenn du die Kiste mit Linux aufsetzt würde ich z.B. postfix für die Mail-Geschichte einsetzen.

    Cheers,
    Joshua
     
  5. 1. Ein Windowsrechner als Firewall? Wie groß ist das offene (noch nicht sichtbare?) Scheunentor? Linus wäre die bessere Wahl.

    2. Ein Windowsrechner als Firewall hinter einem Router mit NAT ist überflüssig.
     
  6. Der hat bestimmt besseres zu tun, als Firewall zu spielen ;)

    Eddie
     
  7. :)Mit zunehmenden Alter wird es schlimmer. :)
    Ich meinte Linux. Ich habe lange Zeit Internetrouter/NAT mit Suse betrieben. Wurden zum Teil duech Standleitungen ersetzt, da kein DSL verfügbar ist. In den Routern wurden die ISDN-Karten durch Eth ersetzt und weiterbenutzt.
     
Die Seite wird geladen...

Personal Firewall aus Windows 2000 Rechner - Ähnliche Themen

Forum Datum
SUCHE Software die Anwendungen Blockiert und zulässt. KEINE Personal Firewall Windows XP Forum 25. Apr. 2010
Kerio Personal Firewall 2.15 noch zeitgemäß / empfehlbar? Windows XP Forum 14. Juli 2009
Personal Firewall: Sinnvoll oder sinnfrei Firewalls & Virenscanner 29. Mai 2007
Personal Firewall oder PopUp-Einstellung der Vista-Firewall? Windows XP Forum 15. Feb. 2007
Personal Firewall Windows XP Forum 27. Nov. 2006