Pfad zu "Dokumente und Einstellungen" - DRINGEND!!!

Dieses Thema Pfad zu "Dokumente und Einstellungen" - DRINGEND!!! im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von alec_tronic, 28. März 2003.

Thema: Pfad zu "Dokumente und Einstellungen" - DRINGEND!!! Hallo! Stehe vor folgendem Problem: Windows 2000 Server mit Citrix Metaframe 1.8 FR1 Ich will/muss/soll den...

  1. Hallo!
    Stehe vor folgendem Problem:
    Windows 2000 Server mit Citrix Metaframe 1.8 FR1
    Ich will/muss/soll den Ordner Documente und Einstellungen nicht auf der Systempartition belassen. Aus mehreren Gründen steht mir auf diesem Server leider kein Active Directory zur Verfügung. (scheiden also (meines Wissens nach) Group Policies aus) - is wirklich dringend!

    --------------------------------------------------------------------------------

    TIA
     
  2. Um die Profile gänzlich auf eine andere Partition auszulagern musst du zunächst auf der gewünschten Partition z.B. ein Verzeichnis »Profile« anlegen und kopierst dorthin alle Profile von »Dokumente und Einstellungen« vollständig rüber. Hierfür dürfen die Benutzer nicht angemeldet sein. Das Administratorkonto kannst du zunächst unkopiert belassen.

    Jetzt wechselst du in die Registry und suchst ausschließlich (!) im kompletten Hive »HKEY_LOCAL_MACHINE« nach dem Suchbegriff »C:\Dokumente und Einstellungen« und änderst den jeweils so gefundenen Pfad auf z.B. »E:\Profile« ab. Das kann schon etwas Zeit in Kauf nehmen...
    Nach einem Serverreboot sind alle Profile ausgelagert und du kannst das Verzeichnis »Dokumente und Einstellungen« zunächst umbenennen; Löschen vermeiden, zwecks Sicherung.

    Du kannst natürlich auch über die Benutzerkonfiguration von W2K die Terminaldiensteprofile auslagern; jedoch werden trotzdem noch je nach Applikation auf der Systemroot nach dem Profilverzeichnis gesucht, was dann zu Problemen führt, wenn die Auslagerung nicht absolut verlief.

    Ich würde dies zunächst in einer Testumgebung probieren; niemals sofort in einer Produktivumgebung, da der Eingriff umfassend ist und bei falscher Umsetzung je nach Umgebung zu Problemen führen kann. Lieber erst in Ruhe testen und dann umsetzen.

    Gruß,
    Heiko
     
  3. nun...

    im hive hkey_local_machine habe ich ALLE C:\documents and settings auf D:\profiles abgeändert...

    wenn ich aber im cmd sage:
    echo %userprofile%,,............

    ....meint der immernoch:

    c:\doc&set\administrator



    tja...
     
  4. mittlerweile änderte ich also auch noch die restlichen keys ab...

    ...also nun sind in meiner registry ALLE Keys, die folgenden inhalt vorweisen oder so heissen:

    C:\documents and settings

    ....abgeändert auf d:\profiles



    keys in hkey_current_user\software\microsoft\windows\currentversion\explorer\shell folders\


    werden aber bei jedem neustart wieder auf C:\documents and settings gesetzt....


    ...ne idee..?

    merci&gruss
    pablo
     
  5. Es funktioniert einwandfrei bei mir und einigen Kunden der Firma wo ich arbeite. Auf der Microsoft Site habe ich danach gesucht und diesen Link gefunden http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;EN-US;Q236621.

    Könnte es sein, dass du Mandatory Profiles einsetzt? Hast du auch einmal sicherheitshalber die komplette Registry geprüft und alles abgeändert?
    Wie siehts aus, wenn du dich mit einem Standard User anmeldest der neu im System angelegt worden ist bzw. bereits vorhanden war?

    Gruß,
    Heiko
     
  6. hallo nochmals...

    also, das hab ich gemacht...

    ALLE c:\documents and settings\ -werte (values, key und alles, was es gibt).... auf d:\profiles gesetzt...

    mit xcopy... inhalt von c:\doc%set\ nach d:\prof\ kopiert

    neustart.... echo %userprofile% ->c:\doc&set\testuser


    dann--->safe mode gestartet...


    gleiches prozedere nochmals...alle werte auf d:\prof\

    dann neustart

    und wieder...

    -->echo %userprofile%>>>>c:\doc&set\testuser


    nun.... auf ZWEI VERSCH. RECHNER mit NICHT-MANDATORY-Profiles habe ich das gemacht, mehrmals...


    aber das userprofile ändert net...


    ich habe auf beiden win2k mit sp3...


    @lissi25:
    sag mir doch bitte mal schnell deine genaue win2k-versionsnummer und installierte sp's....

    bin am verzw.

    gruss&merci
    pablo
     
  7. Bei den meisten System handelte es sich um einen Windows 2000 Server mit einer vintern 5.00.2195, SP3 Stand.

    Versuch mal testweise das Benutzerprofil über die Terminal Server Profile beim jeweiligen Benutzerobjekt auf den neuen Pfad festzulegen ohne die Registry zu bearbeiten.
    Trage einfach »E:\PROFILES\%username%« bei einem Testuser ein und prüf nach Erstanmeldung des Benutzers, ob das Profil des Benutzers angelegt worden ist.

    Ist der Terminal Server eigentlich gleichzeitig Domain Controller oder nur Member Server? Hast du überhaupt eine Domäne am laufen oder ein P2P Netz mit einem zentralen Terminal Server?

    Gruß,
    Heiko
     
  8. ---
    Ist der Terminal Server eigentlich gleichzeitig Domain Controller oder nur Member Server? Hast du überhaupt eine Domäne am laufen oder ein P2P Netz mit einem zentralen Terminal Server?
    ---

    er ist en dc..... ja, hab ne domain am laufen mit ad

    (dann läufts halt net, was solls)
    gruss&merci
    pablo
     
Die Seite wird geladen...

Pfad zu "Dokumente und Einstellungen" - DRINGEND!!! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Systemordnerpfad für Dokumente verschoben - doks weg! Windows Vista Forum 13. Juli 2010
Relative Pfadangaben bei verknüpften Daten/Dokumenten Windows XP Forum 16. März 2007
ändern von Standardpfad "Dokumente" Windows XP Forum 7. Jan. 2007
Acronis True Image 2015 Installationspfad ändern?? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Nov. 2015
Acronis True Image 2015 Installationspfad ändern?? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Nov. 2015