plötzlich erheblicher Geschwindigkeitsverlust beim Kpieren im Netzwerk

Dieses Thema plötzlich erheblicher Geschwindigkeitsverlust beim Kpieren im Netzwerk im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von mmchenmstr1, 14. Nov. 2008.

Thema: plötzlich erheblicher Geschwindigkeitsverlust beim Kpieren im Netzwerk Hallo, urplötzlich kann ich zwischen 2 PC im Netzwerk nur noch mit Geschwindigkeiten von ca. 50 kByte Dateien...

  1. Hallo,

    urplötzlich kann ich zwischen 2 PC im Netzwerk nur noch mit Geschwindigkeiten von ca. 50 kByte Dateien übertragen.

    PC 1: Windows XP pro, AMD Athlon 3500+, 2,21 Ghz, 3 GB RAM, Netzwerk 100 Mbit

    Laptop: Windows Vista Home Premium, Pentium Dual CPU T2330, 1,66 Ghz, 3 GB Ram, Netzwerk 100 Mbit

    Hub: 10 Mbps Ethernet Hub EHU-0900TB
    Router: Fritz!bx phon

    Bei einer Cross-link-Verbindung geht das Übertragen von Dateien normal schnell. Über Hub und Router braucht eine Testdatei von 2 MB ca. 45 Sekunden.

    Wie kann ich die Bremse lokalisieren?

    Im Voraus vielen Dank für Eure Mühe.

    Michael
     
  2. Du gibtst dir deine Antwort selbst schon. Du setzt einen 10Mbit Hub ein wo doch beide Rechner 100Mbit senden können. Hinzu kommt, dass ein Hub die Bandbreite auf alle Ports verteilt, du hast also noch nichtmal deine vollen 10 Mbit.

    100Mbit / 8 = 12,5 Mbyte/s.
    2 Mbyte / 12,5 Mbyte/s = 0,16 sek

    10Mbit / 8 = 1,25 Mbyte/s
    2 Mbyte / 1,25 Mbyte/s = 1,6 sek

    Das sind theoretische Werte. In der Regel erreichst du nicht mehr als 40% der Bandbreite. Beim Hub verlierst du durch den Broadcast nochmals Bandbreite und daher kommt das schon hin was du sagst.
     
  3. Vielen Dank für Deine Antwort.

    Aber das ist theoretisch schon klar. Bei (meistens) nur 2 aktiven PC am Hub unter Berücksichtigung der praktischen 40 % müsste eine Schreibgeschwindigkeit von ca.

    10Mbit / 8 = 1,25 Mbyte/s
    aufgeteilt auf 2 Rechner --> keine Verringerung (da einer sendet und einer empfängt)
    2 Mbyte / 1,25 Mbyte/s = 1,6 sek
    davon ca. 40 % --> 1,25 Mbyte/s *0,4 = 0,5 Mbyte/s
    Das heißt: ca. 4 Sekunden für eine 2 MB Datei sind tatsächlich realistisch - aber eben nicht 46 Sekunden!

    Übrigens: Noch vor einer Woche funktionierte es ja.

    Fazit: Problem noch nicht gelöst.
     
  4. Hallo,

    ich kann mir nur erklären, das sich eine Netzwerkkarte sich überladen hat.

    Mach mal bitte, an beiden PC folgendes

    Start-Systemsteuerung - Netzwerkverbindung
    Die Lan-Verbindung rechtsklicken deaktivieren und anschließlich aktivieren.
     
  5. Hallo Friese,

    danke für Deine Antwort.

    Leider war die Vorgehensweise erfolglos. Was habe ich gemacht?

    1. Beide Lan-Verbindungen per Rechtsklick deaktiviert und anschließend aktiviert --> keine Veränderung
    2. Beide Lan-Verbindungen per Rechtsklick deaktiviert + PC-Neustart + Beide Lan-Verbindungen per Rechtsklick aktiviert + PC-Neustart --> keine Veränderung

    Ich denke, bei einem Fehler hätte das Problem ber auch bei einer Netzwerkverbindung über Crosslink-Kabel auftreten müssen. Tut es aber nicht.

    Gruß Michael
     
  6. Hallo,

    wenn es Dir möglich ist, nimm´ mal testweise einen anderen Hub/Switch und teste damit.

    Grüße ITM4
     
  7. Also ich würde testweise mal den Transfer ohne Router/Hub laufen lassen. Also einmal nur über den HUB und einmal nur über den Router. So kannst du deinen Fehler schonmal eingrenzen.
    Dass es an den Rechnern liegt denke ich nicht, denn er sagt ja, dass es über Direktverbindung funktioniert. Liegt also scheinbar auf der Strecke vom PC->Hub->PC
     
  8. Vielen Dank an alle. Ich habe den Fehler gefunden.

    Mein Sohn musste seinen PC in einem Zimmer einer anderen Etage aufbauen. Aber statt das vorhandene Netzkabel zu verlegen (es war bereits lang genug), hat er lieber 2 Adapter verwendet Netzwerk über die Stromleitung. Damit kommt der Hub aber nicht mehr klar, das Signal bringt Kollisionen über Kollisionen und bremst das gesamte Netzwerk aus.

    Lösung: Am Hub den Netzwerkstecker das Sohnes ziehen. :) So einfach. Da wird er sich was anderes einfallen lassen müssen.

    Vielleicht einen Switch, der ja genau adressiert (Ich bin mir da aber nicht sicher.) oder einfach das alte Kabel verlegen.

    Nochmals vielen Dank an alle.

    Michael
     
  9. Ein Switch ist einem Hub immer vorzuziehen, da er den Netzwerkverkehr geringer hält und im voll duplex Modus arbeitet.
     
Die Seite wird geladen...

plötzlich erheblicher Geschwindigkeitsverlust beim Kpieren im Netzwerk - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 7 Updates hängen plötzlich - Avast schuld? Windows 7 Forum 25. Sep. 2016
PC neu aufgesetzt plötzlich Bild verzogen Windows 7 Forum 14. Sep. 2016
Plötzlich Petya Ransomware auf dem desktop. Viren, Trojaner, Spyware etc. 9. Apr. 2016
Plötzliche Internetabstürze Windows 10 Forum 15. Jan. 2016
Treiber- Meldung Realtek RTL8187B tauchte plötzlich auf Treiber & BIOS / UEFI 30. Dez. 2015