Plötzlicher Neustart durchFritz WLAN-USB-Stick

Dieses Thema Plötzlicher Neustart durchFritz WLAN-USB-Stick im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Apfeltasche, 18. Nov. 2006.

Thema: Plötzlicher Neustart durchFritz WLAN-USB-Stick Hallo, ich habe folgendes Problem: - April für meinen Rechner (XPhome / 1.5GB ram / 80GB HD) eine FritzBox...

  1. Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    - April für meinen Rechner (XPhome / 1.5GB ram / 80GB HD) eine FritzBox 7170Wlan mit Fritz WlanUSB-Stick gekauft. Alles funktioniert mit gutem Netz.

    - ca. 3 Monate schlechte Netzqualität und wenig später später USB-Stick tot -> USB-Stick umgetauscht

    - Bei dem neuen Stick erst sehr gutes Netz doch irgendwann führt der Rechner ohne Vorwarnung einen Neustart durch. Dann meistens schlechtes Netz und in unregelmäßigen Abständen wieder ohne vorherige Vorwarnung ein Neustart. Das kann nach 10min sein oder nach 60min.

    Daraufhin habe ich den dämlichen Stick auch umgetauscht. Nur leider tritt bei dem neuen Stick immernoch dieses Problem auf...

    Wer hat nun einen guten Vorschlag, da das Problem ja nicht bei dem Stick zu liegen scheint...?

    Vielen Dank im Vorraus....
     
  2. Hallo
    ich würde mal das automatische Neustarten ausschalten --> http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=1238, damit ein Bluescreen kommt. Dann kannst Du anhand der Fehlermeldung(en), die Suche eingrenzen. Eine andere Möglichkeit wäre noch, mal in die Ereignisanzeige zu schauen, ob da Fehlermeldungen auftauchen.
     
  3. Gute Idee... hab gleich mal autom. Neustart deaktiviert!

    In der Ereignisanzeige ist mir nichts besonderes aufgefallen. Kann aber auch an der mangelnden Erfahrung mit dieser Datei liegen...
     
  4. also ich würde mir von dem händler einen usb-stick ohne timerfunktion geben lassen ;)

    was bringt dich eigentlich auf die idee, das der usb-stick verantwortlich sein könnte?
     
  5. Weil die Systemabstürze sofort aufhören, sobald ich den USB-Stick entferne und ich mal wieder das gute... alte... nervige(!) LAN-Kabel durch in die FritzBos stecke....
     
  6. wie ist der dämliche stick angeschlossen?
     
  7. Hinten am Gehäuse über eine von Fritz mitgelieferte ca. 30cm lange USB-Verlängerung direkt am USB-Port vom Motherboard (ist egal welchen von beiden ich benutze).

    An den USB-Ports vorne am Gehäuse tritt auch die gleiche Problematik auf...
     
  8. so jetzt das board. was fürn usb-controller?
    sind da spezielle treiber dabei (board-cd)?
    wenn ja, installiert?
    stürzt der auch ab, wenn andere usb-geräte angeschlossen sind?
     
  9. Irgendwann mussten ja die Fragen kommen, die offenbaren wie geringfügig mein Fachwissen ist...

    Also, bei dem Board handelt es sich um ein Paros PDI (GA-85648 FXM2). Bei dem Hersteller Packard Bell (bitte jetzt keine Witze über das Preis-Niveau...! ;)) finde ich über den USB-Controller keine Angabe. Im Geräte-Manager taucht beim USB-Controller die Bezeichnung SiS 7001 auf. Allerdings steht dahinter irgendwas von->PCI-zu-USB'; deswegen habe ich keinen Plan, ob dieser auch für die USB-Ports auf dem Board zuständig sind. Wäre über detaillierte Infos (wo ich die Angaben sonst finden kann) dankbar...

    Folgende USB-Geräte funktionieren ohne Probleme
    - Epson + Canon Drucker
    - diverse externe Festplatten
    - Canon Digitalkamera beim direktem in den Rechner Schiessen
    - Kartenleser
    - USB-Bluetooth-Stick

    ich hoffe ich hab nichts vergessen...
     
  10. na hat doch gar nicht weh getan. es ging mir darum, ob grundsätzlich der chipsatz funktioniert, ich hatte einen fall, da stürzte der rechner wegen defekten chipsatzes beim anschluss eines usb-gerätes ab.
    das trifft hier nicht zu, wegen der anderen aufgelisteten geräte. und den chipsatz sis 7000 kennt xp mittlerweile auch, von daher also keine probleme.
    ja watt nu?
    n usb-stick mit oder ohne timer, noch nie gehört, fällt flach. ich hab #4 gesehen, is natürlich erstmal die möglichkeit zum vernünftigen arbeiten im netz.
    vorschlag:
    auf bluescreens achten und meldungen aufschreiben.
    oder kabel benutzen, dies lernt aber nicht.
    oder vorsichtshalber nochmal tauschen, auch wenn das unwahrscheinlich ist.

    den ersten fall rate ich dir allerdings nur dann an, wenn du zeit hast und abstürze nicht so nerven

    mein fazit, ohne nochmaligen tausch und damit eigentlich ausschluss des unwahrscheinlichen (falls der dann wirklich funktionierte), kommt man hier eigentlich nicht weiter. funztes, is gut, funztes nicht, wieder posten, weil dann wäre irgendwo (jetzt noch keine idee) ein chirurgischer schnitt nötig (was gösseres).
     
Die Seite wird geladen...

Plötzlicher Neustart durchFritz WLAN-USB-Stick - Ähnliche Themen

Forum Datum
Ratlos(1), plötzlicher Neustart im lokalen Netz! Hardware 18. Dez. 2005
Ratlos, plötzlicher Neustart im lokalen Netz! Windows 95-2000 16. Dez. 2005
Plötzlicher unwillkürlicher Neustart ?? Windows 95-2000 5. Jan. 2003
Windows 7 (64Bit) plötzlicher Fehler beim starten Windows 7 Forum 27. Juli 2010
Plötzlicher Absturz. Windows 7 Forum 23. Feb. 2009