PM7 & XP

Dieses Thema PM7 & XP im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Mr Moose, 22. Sep. 2004.

Thema: PM7 & XP Hallo liebe Helferlein, ich habe folgendes Problem: Ich möchte mit Partition Magic 7.0 eine Partition...

  1. Hallo liebe Helferlein,

    ich habe folgendes Problem:
    Ich möchte mit Partition Magic 7.0 eine Partition (NTFS;6,2MB;logisch) formatieren. Jedesmal erhalte ich die Fehlermeldung: Acces violation at adress 0052DC00 in module->PMAGICNT.EXE'. Read of address 00000008.

    Wenn ich versuche die Partition unter XP zu formatieren erhalte ich folgende Meldung:
    Windows kann dieses Laufwerk nicht formatieren. Beenden Sie die Programme, die auf dieses Laufwerk zugreifen und stellen Sie sicher, dass kein Fenster den Inhalt dieses Laufwerks anzeigt. Wiederholen sie die Formatierung.

    Es laufen keine Programme (zumindestens keine, von denen ich weiß). Im Taskmanager werden keine angezeigt. Es ist kein Fenster auf. Virenscanner ist abgestellt. Firewall ist abgestellt.

    Habe es auch unter DOS (im Wincomander enthalten) versucht und hab änliche Meldung wie bei der Win XP -Formatierung erhalten.

    Habe einen: AMD Athlon 1000 MHz
    512 MB
    Win XP 2x 20GB HDD

    Bitte um schnelle Hilfe.

    Klaus
     
  2. hp
    hp
    besorge dir ein tool vom festplattenhersteller und prüfe damit die festplatte, sie scheint ne macke zu haben ...

    greetz

    hugo
     
  3. Wenn Du die Partition auf der Systemfestplatte hast ist so oder so die WINXP Wiederherstellung aktiv diese kann man über die Systemsteuerung für diese Partition deaktivieren.

    mfg. Walter

    :eek:
     
  4. Grüß Gott,

    vielleicht ein bißchen mehr zu Deiner Partitionierung - auf welchem Lw liegt was und welches LW soll formatiert werden?,
     
  5. :) :) :) :) :) :) :)

    Es lag weder an der Systemwiederherstellung, noch war die Festplatte kaputt:

    Huuurrraaa ich habe es geschafft!

    Es lag an einer Auslagerungsdatei, die von Windows auf die Partition geparkt würde. Bin kein Profi und weiß nicht, wie ich es anders benennen soll.

    Lösung:
    Habe unter Start_Systemsteuerung-System-Erweitert-Systemleistungen-Einstellungen-Erweitert-Virtueller Arbeitsspeicher-Ändern für die Partition I: (das war die, die sich nicht formatieren und von NTFS nach FAT32 konvertieren ließ) das Häkchen bei Keine Auslagerungsdatei gemacht.

    Für die Systempartition c: ist die Auslagerungsdatei aber noch vorhanden.

    Danach ließ sich die Partition mit Partition Magic ohne weiters nach FAT32 konvertieren und formatieren.

    Aber eine Frage hätte ich da noch:
    Benötigt WinXP auf mehreren Partitionen dies Auslagerungsdatei? Habe ich nun bei WinXP etwas zerstört? Wieso ist dort eine Auslagerungsdatei?

    OK das waren drei frage :)

    Bis dann, Mr Moose
     
  6. windows is es im grunde egal wo die auslagerunsdatei löscht, da werden einfach sachen ausn ram reingepackt, wer mehr als 1gb ram hat, kann schon fast drauf verzichten ...

    wenn man performence braucht, is es am besten auslagerungsdateien und windows auf 2 verschiedenen platten (nicht partiition) zu betreiben ...

    ps: meine auslagerunsdatei is auch ner anderen platte, aber net mal 1gb groß, hab auch 1gb ram ....
     
  7. XP wird wohl mit einer Auslagerungsdatei gut laufen - bei Dir scheinen ja aber zwei davon gewesen zu sein........und das hab ich noch nie gesehen.........
    PM7 ist übrigens nicht besonders gut für XP - speziell die neuesten Versionen von XP geeignet......
    Aktuell ist 8.01...........