Poblem mit PC, Bluescreen usw.

Dieses Thema Poblem mit PC, Bluescreen usw. im Forum "Hardware" wurde erstellt von Silent Zero, 20. März 2009.

Thema: Poblem mit PC, Bluescreen usw. Liebe Forumbenutzer, ich wende mich in einer schweren Zeit an euch, denn ich hab ein Problem mit meinem PC. Darf ich...

  1. Liebe Forumbenutzer, ich wende mich in einer schweren Zeit an euch, denn ich hab ein Problem mit meinem PC. Darf ich euch dabei meine Geschichte erzählen:

    Ich verwende sowohl XP als auch Vista Ultimate 64 (kann ich beim Booten auswählen). Vor ca. zwei Wochen bekam ich den ersten Bluescreen, nachdem mein Internetexplorer abgestürtzt ist. Weiter Bluesreens folgten, aber nur unter Vista. Ich musste dann oft den PC mehrmals ein und ausschalten, da er dann auch während des Hochfahrens schon abstürtzte. Bevor ich den ganzen PC neu aufgesetzt habe, wollte ich unter XP die Daten meiner Windowsfestplatte per kopieren auf einer anderen Platte sichern, ab hier ist er erstmals auch bei XP abgestürtzt.

    Einige Zeit später, Festplatte formatiert und System neu drauf, wobei noch gar nicht alle meine Programme installiert wurden. Jetzt kommt der Bluesreen sowohl bei Vista als auch bei XP. Also, was stört oder ist kaputt?

    Ich bin mir sicher, dass es nichts mit Treibern zu tun hat oder generel mit einer Software, denn ich habe bei meinem alten System nichts verändert und plötzlich fings an. Ich tippe jetzt mal auf meine Festplatte, denn die habe ich per Tool auf Fehler überprüft (es wurden zwar keine gefunden), aber der Absturtz kam zum Beispiel, wie oben geschrieben, als ich die Windowsdaten kopieren wollte, als ich im Internet was auf die Platte downloaden wollte, und während des Diagnoseprogrammes unter Windows (nicht unter DOS). Also werde ich mir heute mal eine neue Platte kaufen.

    Was sagt ihr dazu? Kennt ihr noch Diagnoseprogramme für CPU, RAM und Grafikkarte? Bin für jede Hilfe dankbar.

    [br][blue]*PCDpan_fee: Verschoben aus "Windows XP"*[/blue]
     
  2. Hab jetzt diesen vorletzten Test gemacht. Dabei wurde abgebrochen mit der Meldung:

    Windows Memory Diagnostic could not process the system memory map. This occured because of deficiencies within WMD, not the computer. As a result, not all of the computer memory will be tested. The specific problem was: The memory map contained ranges that extended above four gigabytes.

    Was heißt das jetzt?
     
  3. Wieviel Speicher hast Du drin?
    XP mag gewöhnlich nicht mehr als max 3GB
     
  4. Hi

    genau, baue mal ein wenig Speicher aus, und mache dann nochmal den Memorytest.

    Dann nimmst Du allen Speicher heraus und testet den, den Du beim vorigen Test nicht eingebaut hattest.

    Auf diese Weise kannst Du alle Module prüfen.

    Wenn alle Module OK sind würde ich trotzdem XP/Vista erstmal mit <=3GB betreiben und beobachten, ob es immer noch Bluescreens gibt. Falls nicht, arbeiten die Speichermodule nicht richtig zusammen.

    Falls doch, liegt es doch an einem Treiber o. ä.

    Gruß


    CMDR
     
  5. Hab gestern den MemTest durchlaufen lassen. Hier seht ihr mal ein Bild davon:

    http://i196.photobucket.com/albums/aa94/silerofilms/Bild058.jpg

    Er ist dann die ganze Zeit bei diesem Bild stehengeblieben und hat unten bei Error per Memory Slot 3 bis auf 999999999 raufgezählt. Auch ganz oben bei Pass ist er bei 1% geblieben. Hab dann den vierten Ramriegel entfernt und nochmal ein paar Minuten den Test laufen lassen. Da hat er dann normal getesten, ohne Errors und bei Pass ganz normal bis auf 10% rauf (dann hab ich abgebrochen)

    Also wirds wohl dieser Ramriegel sein, der mir die Probleme macht? Ich lass den jetzt mal ein paar Tage draußen und gib ihn dann wieder rein. Wenn das Problem dann wieder kommt, muss ich mir wohl einen neuen Riegel kaufen, oder?
     
  6. Sieht ganz so aus.......
     
  7. Nach einiger Zeit melde ich mich jetzt wieder um mein Ergebnis bekanntzugeben. Es war nicht der Ramriegel, denn das Problem bestand weiterhin. Wie es aussieht, wurde die CPU zu heiß. Habe seit Mittwoch einen neuen Kühlkörper mit Kühlpaste drauf, seitdem geht alles wieder. Zur Info: Vorher wurde mein Intel Q6600 laut PC Wizard durchschnittlich 60°-70°, jetzt liegt es zwischen 50°-60°.


    P.S.: Ich möchte mich hier mal ganz ganz doll bei Microsoft beschweren. Warum kann mir mein PC nicht einfach sagen, dass ihm die CPU zu heiß wird? Stattdessen kommt ein Bluescreen mit allgemeinen Informationen, das entweder die Hardware, Software oder Treiber nicht passt.
     
  8. Wenn du deine CPU-Temperatur überwachen möchtest, kannst du dich ja mal mit dem Programm SpeedFan auseinandersetzen.
    Ansonsten gibt auch dieses kleine nette Gadget für deine Sidebar, welches ich mit einiger Suche gefunden habe.

    MfG, Chris
     
Die Seite wird geladen...

Poblem mit PC, Bluescreen usw. - Ähnliche Themen

Forum Datum
Pobleme mit Outlook-Anmeldung/Aufforderung zur pw-Eingabe Windows XP Forum 3. Aug. 2011
Prpobleme mit IE Windows XP Forum 5. Mai 2007
makropoblem in excel Microsoft Office Suite 15. Juli 2004
Bluescreen Crash SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION 0x0000003b Ntfs.sys Windows 7 Forum 6. Dez. 2015
Dauerhaft Bluescreens beim Hochfahren des Pcs Windows 8 Forum 18. Feb. 2015