Ports beim Router freigeben?

Dieses Thema Ports beim Router freigeben? im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von JRRT0lkien, 11. Nov. 2006.

Thema: Ports beim Router freigeben? Hallo! Ich würde gerne eMule laufen lassen, allerdings weiß ich nicht genau, wie ich die Ports entsprechend...

  1. Hallo!

    Ich würde gerne eMule laufen lassen, allerdings weiß ich nicht genau, wie ich die Ports entsprechend freigeben soll. Ich weiß auch nicht, ob sie in dem Routerinterface oder in der Firewall angegeben werden müssen. Der Verbindungstest siet so aus: http://www.abload.de/img/testut4.jpg

    In meinem Routerinterface habe ich die Eingabe entsprechend versucht, allerdings ergebnislos: http://www.abload.de/img/prts8s8.jpg

    Ich wäre sehr dankbar für Tipps!

    Gruß
    JRRT0lkien
     
  2. Und welcher Router wird eingesetzt?

    Oder selber schauen
    http://www.portforward.com/
     
  3. Hallo,

    mein Router, der Linksys WAG354G, ist auf portforward tatsächlich dabei. Ich habe aber noch eine Frage (ich beziehe mich auf http://www.portforward.com/english/routers...54G/eMule.htm):
    dort steht, dass ich mir eine statische IP einrichten soll. Ich habe aber einen Provider (t-online), wo ich eine dynamische IP habe. Soweit ich weiß, haben die meisten Internetnutzer ehe eine dynamische IP, von daher sollte es kein Problem sein, wenn ich eMule mit einer dynamischen IP benute. Allerdings steht im Tutorial:

    Please enter the static ip you want to forward to:
    192.168.1.x.

    Welche IP soll ich hier denn dann eintagen? ich habe es mit 192.168.1.1. probiert und ansonsten alle Schritte befolgt, aber nach wie vor schlägt der TCP Test bei emule fehl. Was tun?

    Gruß
    JRRT0lkien
     
  4. Dies ist die lokale IP-adresse des Rechners auf den E-Mule laufen soll.

    Dies ist die Adrtesse am WAN-Port deines Routers.


    Der Vorteil der statischen IP am Rechner ist halt der, die bleibt bestehen.
    Wenn Du sie automatisch von deinem Router per DHCP zugewiesen bekommst, könnte es sein das sie sich auch mal öndert.
    In diesem Falle müsstest Du das Portforwarding auf die neu vergebene IP.Adresse anpassen.

    Alternativ wäre es die Leasetime auf den höchstmöglichen Wert zu stellen.
     
Die Seite wird geladen...

Ports beim Router freigeben? - Ähnliche Themen

Forum Datum
USB Ports an lassen Windows XP Forum 25. Feb. 2013
[Gelöst] USB-Ports abgemeldet (7 Ultimate MSDN) Hardware 17. Aug. 2009
Firewall meldet täglich Portscans von derselben IP-Adresse Firewalls & Virenscanner 26. Feb. 2012
USb-Ports spinnen am Notebook Windows XP Forum 21. Nov. 2011
Ports weiterleiten Windows XP Forum 14. Okt. 2011