Portweiterleitungsproblem Netgear MR814V2

Dieses Thema Portweiterleitungsproblem Netgear MR814V2 im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Wuffi, 4. Jan. 2006.

Thema: Portweiterleitungsproblem Netgear MR814V2 Hallo alle Miteinander, ich habe ein Problem mit der Portweiterleitung an meinem Router. An meinem Router sind...

  1. Hallo alle Miteinander,


    ich habe ein Problem mit der Portweiterleitung an meinem Router.
    An meinem Router sind zwei Rechner angeschlossen. Beide haben unterschiedliche IP - Adressen. Für beide Rechner benötige ich die Freischaltung des Portbereiches 2300 - 2400. Für die erste IP klappt das auch, wenn ich aber die zweite IP mit den selben Ports angebe, dann sagt er mir, dass er einen unlösbaren Konflikt der Adressen hat...
    In der Hilfe vom Router steht drin, dass ich dann einfach den Port um eine Stelle weiter schieben soll, funzt aber nicht -das gleiche Problem. Wenn ich soweit schiebe, dass ich 2401 bis 2501 angebe, dann läuft aber die Software nicht mehr...

    Hat jemand->ne Idee und kann mir helfen???
    Ich bin ja drauf und dran bei Netgear anzurufen...


    Vielen Dank


    Der Wuffi

    :) :) :)
     
  2. Moin,

    das geht generell nicht dass man einen gewissen Portbereich auf zwei verschiedene IPs weiterleiten kann.
    Kannst du in der Software den Portbereich nicht ändern, so dass du für den anderen Rechner eben einen anderen Bereich verwenden kannst.
     
  3. Hi Ronny,


    vielen Dank für Deine Nachricht. Ich denke nicht, dass ich das so ohne weiteres ändern kann. Es handelt sich um ein Spiel, dass über das Internet zu dritt gespielt werden soll...

    Die geben doch meistens Ihre Ports nicht in einer config datei an...

    Aber ich werde mal suchen...


    Der Wuffi

    :) :) :)
     
  4. Hallo Ronny,

    Habe gerade mit Netgear gesprochen - ist für Dich vielleicht auch ganz interessant.
    Mit einem der neusten Router ist ein sogenanntes Porttriggering möglich. Dabei sollen zwei Rechner mit den selben Ports arbeiten können....
    Ob die Triggerrate allerdings für ein Spiel ausreicht - das konnten sie mir nicht sagen...
    Habe gerade mal nach den config-Dateien gesucht - sind wie ja, fast schon zu vermuten war, alle verschlüsselt.


    Vielen Dank für Deine schnelle Hilfe!!!


    Der Wuffi

    O0 O0 O0
     
  5. Moin,

    danke für die Info. Allerdings funktioniert so etwas mit Porttriggering nicht. Habe ich schon mehrfach versucht und bin elend gescheitert.
    Was mir aber gerade einfällt:
    Wenn dein Router UPNP unterstützt, kannst du es mal damit versuchen.

    Was passiert eigentlich, wenn du diese Ports nicht frei gibst ?
    Ich kenne viele Games, die man online spielen kann, wo zwar auch etwas von Portweiterleitung steht, die aber auch dann problemlos funktionieren, ohne das man die Ports weiterleitet bzw. frei gibt.
     
  6. Hallo Ronny,

    UPNP hat die Kiste, aber ich weiß nicht was das ist und was man damit macht - hatte ich bisher nicht im Einsatz.
    Es geht um Age of Empires. Das wollen wir über die Microsoft Internet Gaming Zone zu Dritt spielen. Wenn ich die Ports nicht freischalte, dann können mich die anderen Spieler nicht sehen und ich kann nicht ins Spiel treten. Das Problem bestand vorher auch. Bei dem einen Rechner geht das jetzt, aber bei dem anderen geht das nicht.

    Ich habe bei mir eine Fritz-Box zu stehen, die als DSL Modem fungiert und dann zusätzlich für mein Studium einen Lap anschaffen müssen. Der hatte WLan drin. Dann habe ich einfach einen Netgear-Router dazwischen geschaltet - war günstiger, als eine neue Fritz - Box. Die Fritz - Box musste ich wegen der DSL - Telefonie stehen lassen.

    In der Fritz-Box habe ich die selben Ports freischalten müssen, allerdings beziehen sich die logischerweise nicht auf unterschiedliche Rechner IPs. Da gibts ja nur eine...
    Aber das mit dem UPNP interessiert mich - velleicht kannst Du mir ja doch helfen...


    LG

    Der Wuffi


    ::) ::) ::)
     
  7. Moin,

    zu UPNP kann ich so viel sagen:
    - UPNP im Router aktivieren; was allerdings nur dann etwas nutzt, wenn das betreffende UPNP auch unterstützt. Was bei AoE eigentlich der Fall sein sollte.
    UPNP macht im Prinzip folgendes: Sobald ein Programm einen offenen Port anfordert, gibt die UPNP-Einstellung (im Router) diesen Port frei, leitet ihn an die entsprechende IP weiter und sobald das Programm beendet wird, wird auch der Port wieder geschlossen. Dies erspart einem die lästige Port-Weiterleitung. Somit ist UPNP nichts anderes als eine dynamische Port-Weiterleitung. Allerdings nur, wenn wie gesagt das Programm dies auch unterstützt.
    Ich benutze UPNP z.B. für meinen FTP-Server, Trillian und VNC.

    Sollte dies bei dir nicht funktionieren, könntest du mal folgendes probieren:
    Da ich mir nicht wirklich vorstellen kann das AoE 100 Ports benötigt, würde ich für den einen Rechner die Ports 2300 bis 2350 und für den anderen die Ports 2351 bis 2400 weiterleiten. Vielleicht reicht dies ja.

    Edit:
    Ich habe gerade folgendes http://board.esgl.net/thread.php?postid=329913 gefunden. Da werden sogar nur 9 Ports (2302 bis 2311) geforwardet ( ::) was ein Wort) und es scheint zu funktionieren. Da der dort verwendete Router kein NT-Loop-Back unterstützt (schließlich ist dieser Thread von 2003 und die neueren Router sollten dies können), haben sie dort noch ein Programm dazwischen geschaltet. Du kannst dir das ja einfach mal durchlesen.
     
  8. Hallo Ronny,


    hast Dir ja richtig Mühe gemacht - Danke!
    Leider habe ich mit allen Einstellungen nicht das Ergebnis erzielt, was ich gern hätte. Ich vermute aber mal, dass die im Forum genannte Variante mit einem Router mit Porttriggerung funktioniern könnte. Ist auf jeden Fall eine sehr interessante Lösungsvariante, die ich in dieser Form auch noch nicht kannte. Der beschriebene Quereinstieg für den dritten Spieler funktioniert leider bei AOE nicht. Ich sehe zwar nach dem Launchvorgang das andere Spiel, habe aber mit dem dritten Rechner keine Möglichkeit in das Spiel einzutreten.

    Ich weiß an der Stelle also wirklich nicht mehr weiter - habe mich aber mittlerweile schon fast damit abgefunden, dass das wohl nicht zum Laufen zu bekommen ist.

    Am Motag bin ich wieder in der Firma - werde das Problem mal unseren IT - Spezis vorstellen, vielleicht wissen die ja noch einen Rat...

    Bis dahin erst mal vielen Dank für die große Mühe, die Du Dir gemacht hattest.


    LG

    Der Wuffi

    :T :T :T
     
Die Seite wird geladen...

Portweiterleitungsproblem Netgear MR814V2 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Netgear WN111v2 funktioniert nicht auf windows 7 Firewalls & Virenscanner 21. Jan. 2010
FritzBox ./. Netgear Netzwerk 4. Nov. 2011
NETGEAR-Firewall ausschalten Firewalls & Virenscanner 15. Dez. 2010
VDSL mit Netgear WGR614v5 Windows XP Forum 27. März 2010
Win-XP-Laptop per «Netgear wireless PC-Card MA401» in Netz einbinden Netzwerk 17. März 2010