Posträuber auf Phishzug

Dieses Thema Posträuber auf Phishzug im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von berliner-loewe, 20. Aug. 2004.

Thema: Posträuber auf Phishzug Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/50206 Auszug Die angeblich von der Postbank stammende Mail warnte...

  1. Quelle:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/50206

    Auszug
     
  2. Deshalb rate ich auch immer zur anschaffung einer Software fürs Onlinebanking.
    Da sollte man nicht am falschen Ende sparen.
    Banking über den Browser ist viel zu unsicher, vor allem wenn dieser von MS stammt.
     
  3. Ich steh aufm Schlauch: Was haben solche Mails mit Online-Banking per Browser und Unsicherheit zu tun? Als Nutzer von einer Online-Banking-Software kann man ja trotzdem auf solche Mails reinfallen. Wo liegt der Denkfehler?
     
  4. Eigentlich kein Denkfehler von dir, nur der Benutzer von Onlinebankinksoftware wird weniger eine Internetseite aufsuchen und dort auch noch seine Daten eingeben.

    Eine Bank wird auch niemals seine Kunden zu dieser vorgehensweise auffordern!

    Die Unsicherheit von Browsern (im speziellen dem IE) bezog sich nicht nur auf Pishingmails die auf gefälschte Seiten locken sondern auch auf URL Spofing, das vortäuschen von korrekten URLs.

    Letzteres Problem bestand ja auch Zeitweise bei Alternativbrowsern.
     
  5. :)
    Mit einem OnlineBanking Programm ruft man halt die Bankseite nie selbst über irgendeinen Browser auf und ist damit vor solchen Dingen sicher.

    Wurde hier zwar nicht angesprochen, aber wer heute noch per Kreditkarte übers I-Net einkauft, sollte doppelt und dreifach sicherstellen, dass die Daten gesichert weitergeleitet werden.
     
  6. Kunden der Deutschen Bank erneut als Phishing-Ziele

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/50353


    Auszug:
    noch viel besser:
     
  7. Der genaue Wortlaut einer der neuesten Phising-Mails lautet übrigens wie folgt:

    Tja, das ist echter KundenUNservice (steht so im Text ;))

    EDIT: Fehler in meinem Statement korrigiert
     
  8. Also, wer auf so etwas hereinfällt ist dann wohl selber schuld ;)
     
  9. Scheint aber zu funktionieren :eek:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/50398