Problem bei der Wiederherstellung

Dieses Thema Problem bei der Wiederherstellung im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von twoday, 2. Nov. 2007.

Thema: Problem bei der Wiederherstellung Hallo alle miteinander, ich habe ein Problem mit dem Wiederherstellen eines Windows 2003 Servers mittels ntbackup....

  1. Hallo alle miteinander,

    ich habe ein Problem mit dem Wiederherstellen eines Windows 2003 Servers mittels ntbackup.

    Folgendes Szenario:
    Deutschlandweite Windows 2003 Domain, alle Server mit W2k3 Standard R2 SP2. Am hiesigen Standort habe ich einen Exchangeserver (der dritte in dieser Domain) installiert und dann mit ntbackup ein vollständiges Backup des Servers gezogen, also Laufwerk C:\, D:\ und den SystemState. Laut Logfile ist das Backup auch einwandfrei in Ordnung.

    Nun ist mir das RAID-Subsystem um die Ohren geflogen und der Server war tot. Mittlerweile hängt der Server repariert wieder im Schrank und läuft stabil, nun wollte ich das Backup wieder einspielen.

    Ich starte also ntbackup (auf dem frisch installierten W2k3 Standard R2 SP2) und spiele meine Daten zurück, erst D:\ (geht ohne Reboot), dann C:\ mit nur neuere Dateien ersetzen (das erfordert dann nen Reboot) und starte die Maschine neu. Bis hierhin alles kein Problem, läuft einwandfrei.

    Nun spiele ich den SystemState zurück, was lt. ntbackup auch fehlerfrei funktioniert hat. Beim Reboot sehe ich dann auch ganz kurz das Logo und klack! - der Server startet neu und hängt sich in dieser Rebootschleife auf. Auch abgesicherter Modus funktioniert nicht, selbes Spiel (ich sehe die Dateien, die geladen werden und plötzlich klack! - Reboot).

    Frage:
    Muss ich auf dem frisch installierten Server auch alle benötigten Treiber einspielen, also NIC, VGA, etc.?
    Gibt es beim Rücksichern des SystemState sonst noch etwas zu beachten?

    In die Domain hängen kann und will ich die Maschine ja nicht, da das Computerkonto ja bereits existiert. Wenn ich keine Möglichkeit finde, das System lauffähig wiederherzustellen, kann mir jemand einen Schubs geben, wie ich denn dann verwaisten Exchange-Server sauber aus meinem AD herausbekomme?

    Der Exchange war bisher nicht produktiv, d.h. er lief (war auch aktuell mit SP2 und schnickschnack), es lag aber nur das Konto eines Admins in dessen Datenbank, von daher wäre der Verlust verschmerzbar. Wäre halt nur unschön, einen toten Exchange-Server im AD herumeiern zu haben.

    Hat jemand die Muse, sich da hinein zu denken und kann mir Tipps geben?
    Wäre euch endlos dankbar!
     
  2. hp
    hp
  3. Das habe ich bereits versucht: System wiederhergestellt, neu gestartet, geht nicht - daraufhin Reparaturinstallation angestossen, kopiert auch noch brav Daten, startet dann neu und verläuft sich in der selben Reboot-Schleife wie oben schon beschrieben.
     
  4. hp
    hp
    dann fehlen doch noch irgendwelche treiber ... installier das system neu, pack alle treiber die du brauchst dazu, deaktiviere den automatischen reboot, so daß man den blue screen sehen kann, an dem sich die kiste letzendlich verfängt. in der boot.ini kannst du die option /BOOTLOG einstellen so daß der bootvorgang mitprotokolliert wird. über die systemwiederherstellungskonsole kannst du dann nachschaun, an welchem treiber die kiste hängen bleibt. die datei heist ntbtlog.txt und wird im system32 ordner abgelegt ...

    greetz

    hugo
     
  5. Moin,

    die Kiste bleibt mit 0x0000007b hängen, lt. Tante google ist das ein inaccessible boot device - danke für den Tip ,-)
    Das mit der Bootprotokollierung muss ich noch ausprobieren...
     
  6. hp
    hp
    http://support.microsoft.com/kb/822052/en-us

    greetz

    hugo
     
  7. Er läuft!!!

    Nachdem ich mir gestern so schön die Zähne dran ausgebissen habe, bin ich heute morgen nochmal bei Null gestartet und siehe da: allem Anschein nach hatte die Diskette, auf der der Treiber für den RAID-Controller drauf ist, den ich beim Setup einbinde, irgendne Macke.

    Heute neue Diskette erstellt (nachdem mir die erste heruntergefallen und dann ganz kaputt war) und siehe da: Restore hat einwandfrei funktioniert, die Maschine läuft erstmal wieder.

    Nun hoffe ich nur, das domänentechnisch auch (noch) alles in Ordnung ist, immerhin war die Maschine gut 4 Wochen ausser Betrieb.
    Mal schaun.
     
  8. Zwar bin ich da gestern schon selbst drauf gekommen, aber letztenendes war das der entscheidende Tipp ;-)

    Die Kiste läuft nun wieder brav und ich darf dann Feierabend machen.
    Thx.
     
Die Seite wird geladen...

Problem bei der Wiederherstellung - Ähnliche Themen

Forum Datum
Problem bei Wiederherstellung von Windows 8.1 Windows 8 Forum 24. Juli 2016
Windows 8 .Net Framework probleme/ Wiederherstellung funktioniert nicht !! Windows 8 Forum 5. Okt. 2015
Problem bei Systemwiederherstellung Windows 7 Forum 22. Dez. 2014
Systemwiederherstellungs Problem Windows 7 Forum 9. Feb. 2011
Hilfe Daten verloren, Partionsproblem!!! Wiederherstellung unter Windows 7 Datenwiederherstellung 12. Nov. 2010