Problem beim Starten

Dieses Thema Problem beim Starten im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von joeker, 28. Apr. 2005.

Thema: Problem beim Starten Hallo. Folgendes Problem: Mein PC (Athlon 1200, 384 RAM, 2 LW, DVD-Brenner) bzw. der Monitor zeigt mir nach dem...

  1. Hallo.
    Folgendes Problem: Mein PC (Athlon 1200, 384 RAM, 2 LW, DVD-Brenner) bzw. der Monitor zeigt mir nach dem Kaltstart (auch wenn noch warm) die lustigsten Farben (Streifen, Muster, ...). Nach dem Laden des OS (erst kommt ne Fehlermeldung, dass die Graka-Treiber nicht richtig installiert sind) und anschließendem Reboot, gehts dann wieder einwandfrei (kleine Artekfakte im BIOS).
    Darüberhinaus kommt es kurzfristig zu merkwürdigen Geräuschen (vermutl. der CPU-Kühler, der nach ein paar Minuten wieder auf Normallevel dreht). Irgendwas läuft da unrund!
    Zur Ergänzung: Alle (Kabel-)Verbindungen hab ich überprüft. Steckplätze auch. Betriebstemperatur konstant zwischen 60/70°. Sämtliche Treiber sind richtig installiert und auf neuem Stand.
    Arge Probleme gibts beim Spielen: Ab und zu friert das Bild ein (nur bei speziellen Graphiken) - bunte Streifen und verzerrte Darstellung.
    Durch Untertakten der Graka (Geforce MX200) konnte ich die Situation etwas entschärfen.
    Die Probleme sind spontan - und nicht nach Einbau neuer Geräte - aufgetreten.

    Ist vielleicht das Netzteil überlastet? Oder könnte die Graka defekt sein? Bitte um Anregungen!
     
  2. Hi !
    Sieht ganz nach Grakadefekt [eventuell auch nur(hoffentlich) Lüfterausfall] aus die Geräusche können auch vom Grakalüfter herrühren sofern sowas bei dir drauf ist hatte selbst bei 2 Geforce Graka's die Lüfterprobleme und habe bei beiden GPU's einen neuen Lüfter draufgesetzt und Wärmeleitpaste als Übergang verwendet.
    Gruß Uwe 
     
  3. Dank dir!
    Auf der Graka ist kein Lüfter drauf. Kann mir schwer vorstellen, dass die psychedelischen Farbkompositionen aufgrund der verminderten Lüfterdrehzahl (ca. 80%) beim Kaltstart auftreten.
    Meine Vermutung ist, dass das Netzteil (weil die Probs immer auftreten, wenn vorher vom Netz getrennt) tw. überfordert ist. Gibts vielleicht Möglichkeiten, um im BIOS die Last zu begrenzen (externer Takt, usw.)?
    In anderen Forum-Beiträgen wird das Mobo (Asus) als Ursache von ähnlichen Probs genannt. Everest zeigt keine Fehler.
    Aufgefallen ist mir noch, dass einer der 2 SCSI-Controller (D364PRT) im Geräte-Manager streikt. Könnte das vielleicht ein Grund sein?
    PnP-Erkennung im BIOS? Video-Bios-Update?

    beste grüße
    joeker

    Hier noch einige Daten:

    Betriebssystem Microsoft Windows ME
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)

    Motherboard
    CPU Typ AMD Athlon-PECM, 1200 MHz
    Motherboard Name Asus A7A266 (5 PCI, 1 AGP Pro, 1 AMR, 5 DIMM)
    Motherboard Chipsatz ULi/ALi M1647 ALiMAGiK 1
    Arbeitsspeicher 384 MB
    BIOS Typ Award Medallion (08/13/03)
    Anschlüsse (COM und LPT) COM-Anschluss (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) COM-Anschluss (COM2)
    Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

    Anzeige
    Grafikkarte NVIDIA GeForce2 MX/MX 400
    3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce2 MX/MX 400
    Monitor Standardbildschirm (BZ 244831)
    Monitor Philips 107E (107E2) [17 CRT] (BZ 244831)

    Multimedia
    Soundkarte Creative SB PCI128 (Ensoniq ES5880) Sound Card

    Datenträger
    IDE Controller ALi M5229 PCI Bus Master IDE Controller
    IDE Controller Erster IDE Controller (Dual FIFO)
    IDE Controller Zweiter IDE Controller (Dual FIFO)
    SCSI/RAID Controller A347SCSI SCSI Controller
    SCSI/RAID Controller D346PRT SCSI Controller
    Floppy-Laufwerk GENERIC NEC FLOPPY DISK
    Festplatte GENERIC IDE DISK TYPE47
    Festplatte GENERIC IDE DISK TYPE47
    Optisches Laufwerk AXV CD/DVD-ROM (Virtual DVD-ROM)
    Optisches Laufwerk BENQ DVD DD DW1620 (DVD+R9:2.4x, DVD+RW:16x/4x, DVD-RW:16x/4x, DVD-ROM:16x, CD:40x/24x/40x DVD+RW/DVD-RW)
    Optisches Laufwerk LITE-ON LTR-16102B (16x/10x/40x CD-RW)
    S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

    Partitionen
    C: (FAT32) 31251 MB
    D: (FAT32) 117760 MB

    Peripheriegeräte
    USB1 Controller ULi/ALi M5237 USB Open Host Controller
    USB1 Controller ULi/ALi M5237 USB Open Host Controller
    USB-Geräte Labtec Mic (WebCam Pro)
    USB-Geräte Labtec WebCam Pro
    USB-Geräte Labtec WebCam Pro
    USB-Geräte USB HID (Human Interface Device)
    USB-Geräte ZyXEL USB ADSL Modem (RFC1483 Mode)

    CPU-Eigenschaften
    CPU Typ AMD Athlon-PECM, 1200 MHz
    CPU Bezeichnung Thunderbird
    CPU stepping A9
    Befehlssatz x86, MMX, 3DNow!
    L1 Code Cache 64 KB
    L1 Datencache 64 KB
    L2 Cache 256 KB (On-Die, Full-Speed)

    CPU Technische Informationen
    Gehäusetyp 453 Pin PGA / 242 Contact Slot A Cartridge
    Gehäusegröße 4.95 cm x 4.95 cm / 13.99 cm x 6.27 cm x 1.64 cm
    Transistoren 37 Mio.
    Fertigungstechnologie 6Mi, 0.18 um, CMOS
    Gehäusefläche 120 mm2
    Core Spannung 1.75 V
    I/O Spannung 1.6 V
    Typische Leistung 34 - 65 W (Abhängig von der Taktung)
    Maximale Leistung 38 - 72 W (Abhängig von der Taktung)
     
Die Seite wird geladen...

Problem beim Starten - Ähnliche Themen

Forum Datum
Problem beim Synchronisieren mit Allway Sync Windows 10 Forum 21. Aug. 2016
UEFI Problem beim clonen von 1TB nach 4TB Windows 7 Forum 11. Aug. 2016
Probleme beim Öffnen von Programmen Windows 8 Forum 5. Nov. 2015
Probleme beim Upgrade von Windows 8.1 auf 10 Windows 10 Forum 20. Aug. 2015
Probleme mit Videoapp beim Ausleihen Von Filmen Windows 8 Forum 29. Juni 2015