Problem mit 6,2GB grosser wav-Datei

Dieses Thema Problem mit 6,2GB grosser wav-Datei im Forum "Audio, Video und Brennen" wurde erstellt von SimonXP, 8. Aug. 2004.

Thema: Problem mit 6,2GB grosser wav-Datei Moin Hab diesmal ein gröberes Problem. :-\ Ich hab 10 Stunden lang die Street Parade im wav-Format aufgenommen. Als...

  1. Moin
    Hab diesmal ein gröberes Problem. :-\
    Ich hab 10 Stunden lang die Street Parade im wav-Format aufgenommen. Als ich dann nach den 10 Stunden auf Stop (also, Aufnahme beenden) klickte, tat sich nichts mehr. Die 6,23GB grosse Datei wurde im Temp-Ordner im tmp-Format gespeichert, enthält jedoch die wav-Dateien.
    Ich habe mal ein Versuch gemacht eine kleinere tmp-Roh-wav-Datei nach wav umzubenennen und mit Winamp abzuspielen. Hat geklappt.
    Nur wenn ich das mit der Riesendatei mache, bringt Winamp folgenden Fehler:
    Unable to start playback. Missing Codec or unsupported format.

    Übrigens: Ich habe das ganze mit dem Nero Wave Editor aufgenommen. Die Datei mit ihm zu öffnen geht nicht.

    Ich hätte beabsichtigt, die Datei dann in MP3 oder WMA umzuwandeln...

    Bin ein wenig am verzweifeln, denn die Aufnahme ist mir schon ziemlich wichtig!
    Weiss jemand Rat?
     
  2. Was hat den die Harddisk für ein Format FAT32 oder NTFS, bei grossen Dateien über 2,7GB setze ich NTFS ein.

    mfg. Walter

    :eek:
     
  3. Bei Dateien über 4GB brauchst du zwingend NTFS!
     
  4. hmm,
    kann es sein, dass trotz NTFS bei wav Dateien eine 2 GB Grenze besteht ?
     
  5. Eigentlich nicht, jedoch kann ich mir bei einer dermaßen großen Datei gut vorstellen, daß die Programme Probs damit bekommen könnten.
    Außerdem könnte es ja auch sein, daß nur der Eindruck entstanden ist, daß das System nichts mehr tut, als die Aufnahme beendet wurde. Bei so großen Dateien kanns schon mal ein paar mehr Minuten dauern, bis die vom tmp-Ordner in den Ort kopiert worden ist, in den sie eigentlich gespeichert werden sollte.
     
  6. Das Dateisystem ist NTFS. Damit sind auch Dateien grösser als 4GB möglich.
    Es tat sich wirklich gar nichts mehr und ich hab auch ein paar Minuten gewartet. Die Festplatte tat keinen Mucks und die CPU-Auslastung lag bei 0%. Für mich also klar, dass das Programm von Anfang an mit der Datei überfordert war und deshalb einfach nicht mehr reagierte.
     
  7. Sodele,
    ;D
    also 2 GB war falsch, aber 4GB scheint das Limit zu sein

    jedenfalls lt Anleitung vom Total Recorder
    ....
    You can save multiple recording fragments as different files. The size of a .wav file cannot exceed 4GB. This is an internal limitation of the WAVE format. If the size of your recording is greater than 4GB, you can either divide it into smaller parts or convert it to a lower quality. ....

    Ist wohl so, oder?
     
  8. Bezieht sich das nur auf wav-Dateien?

    Bei Win98 beendete die Aufnahme automatisch bei 3,99 GB, da FAT32 auch nicht mehr zulässt. XP kann mehr und daher verwundert mich so etwas. ???

    Gibt es eine Möglichkeit, die Datei zu zweiteilen um sie wieder lesbar zu machen?
     
  9. korrekte Überzetzung ? ??? ??? ???
    Gruß Uwe
     
  10. So steht es in der Hilfe von Total Recorder. Da findet sich nichts weiteres, dass es bei NFTS keine Begrenzung bei .wav gäbe.
    Die Tatsache, dass es nicht in einer wav.Datei gespeichert worden ist, gibt ja schon irgendwie Aufschluss, dass was nicht so recht lief.
    Ich wollte nur einen kleinen Hinweis geben, warum da Probleme sein könnten. Mangels derartiger Dateigrösse kein praktische Erfahrung. :-X
     
Die Seite wird geladen...

Problem mit 6,2GB grosser wav-Datei - Ähnliche Themen

Forum Datum
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
Problem - Laptop mit angeblich win 10 und win 7 Windows 10 Forum 13. Nov. 2016
Dualboot Windows Uhrzeit Problem Windows 10 Forum 10. Nov. 2016
W10M - Glance Screen & DTTWU Probleme Windows 10 Forum 4. Nov. 2016
probleme mit windows 7 update bitte um hilfe. Windows 7 Forum 4. Nov. 2016