Problem mit dem neuen TFT-Monitor von Aldi: "Modus wird nicht unterstützt"

Dieses Thema Problem mit dem neuen TFT-Monitor von Aldi: "Modus wird nicht unterstützt" im Forum "Hardware" wurde erstellt von SSJGogeta, 10. Dez. 2005.

Thema: Problem mit dem neuen TFT-Monitor von Aldi: "Modus wird nicht unterstützt" Habe den neuen TFT-Monitor von Aldi (Medion MD 30917). Aber immer wenn ich ihn angeschlossen habe und meinen Rechner...

  1. Habe den neuen TFT-Monitor von Aldi (Medion MD 30917). Aber immer wenn ich ihn angeschlossen habe und meinen Rechner starte bleibt der Bildschirm quasi schwarz und in der Mitte steht: Modus wird nicht unterstützt, H:68.5 KHZ, V: 84.9 KHZ.
    Habe Windows 98 auf dem Rechner, und die Treiber des Monitors bereits mit Hilfe des abgesicherten Modus installiert(der funktioniert nämlich merkwürdigerweise), aber das hat auch nichts gebracht.

    Was muss ich tun, damit der Monitor richtig funktioniert?
     
  2. Helft mir doch bitte leute :-(
     
  3. Hast du vielleicht die Herz zu hoch eingestellt?
     
  4. Könnte sein, aber wie kann ich die denn noch umstellen? Ich seh ja nur um abgesicherten Modus was  :-\

    Ach ja und wie hoch bzw. niedrig sollte die Herzzahl eigentlich sein?
     
  5. Fahr im abgesicherten Modus hoch und stell die Graphikkarte auf 6o Hz, 1280x1024 Auflösung.
     
  6. Das wird wahrscheinlich sein!
    Welche max. Auflösung unterstützt der Medion TFT und welche Auflösung hast du vorher am alten Bildschirm benutzt?
    Wenn du es im abgesicherten Modus nicht hinbekommst, schließ einfach kurz nochmal den alten an und stell dort die Auflösung auf die maximale des TFTs ein!

    Gruß Gabriel
     
  7. Das Problem ist ja, dass der alte bereits verkauft ist.
    Und im abgesicherten Modus kann ich die Herzzahl, Auflösung und so nicht umstellen.

    Grafikkarte ist übrigens eine Riva Tnt. Wisst ihr ob Treiber da was bringen würden, und wenn ja wo könnte ich die herbekommen? Habs mal auf nvidia.de versucht, aber die Treiber da scheinen erst ab Tnt 2 zu laufen :-\
     
  8. Wenn Du die Hertzzahl vom Monitor änderst, sollte das IMHO genügen. Rechte Maustaste auf einen freien Platz auf dem Desktop --> Eigenschaften --> Einstellungen --> Erweitert --> Monitor --> 60 Hertz. Gibt es nicht eine Option Abgesicherter Modus VGA oder ähnlich? Falls Du keine Möglichkeit hast, versuch mal die Grafikkarte im Gerätemanager zu entfernen, neu starten und versuchen ob Du so die Einstellungen ändern kannst.
     
  9. So probleme kenn ich nur zu gut, ich denke es müsste funktionieren wenn du im Abgesicherten Modus die Grafiktreiber deinstallierst, normal hochfährst und wieder installierst, dann hat er wieder die standart einstellungen drin.

    Du hast doch aber die Standart Treiber die bei der Karte dabei waren installiert, oder sind die bei Win 98 dabei gewesen? Wenn ja wirds etwas komplizierter, dann solltest du erstmal nach Treiber googeln  :-\

    Mfg: Sirius
     
  10. Dafür gibt es den abgesicherten VGA-Modus.
     
Die Seite wird geladen...

Problem mit dem neuen TFT-Monitor von Aldi: "Modus wird nicht unterstützt" - Ähnliche Themen

Forum Datum
Re: [Artikel] - Kommende Probleme mit neuen „4K“-Festplatten Windows XP Forum 3. Mai 2010
Probleme mit neuen rechner bootet dauernd neu und weitere diverse sachen Hardware 22. Okt. 2009
Große Probleme beim neuen AUfsetzen des PCs Windows XP Forum 14. Sep. 2008
Schon wieder Problem mit meinem neuen PC Windows XP Forum 22. Apr. 2008
Problem nach Anschluss einer neuen Tastatur Windows XP Forum 9. Jan. 2008